Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Wochenrückblick KW 51

Guild Wars 2: Wochenrückblick KW 51

Guild Wars 2: Wochenrückblick KW 51Es ist mal wieder Zeit für unseren Guild Wars 2 Wochenrückblick. In der letzten Woche wurde kein Patch veröffentlicht, deswegen gab es auch eher weniger Informationen und News. Dennoch möchten wir Euch wie gewohnt an dieser Stelle die Highlights präsentieren.

Guild Wars 2 Wochenrückblick KW 51

Am Anfang der Woche veröffentlichten die Entwickler viele Antworten auf Fragen der Spieler. Zwar wurden hier keine kommenden Inhalte genannt, trotzdem freuten sich viele Spieler über das Feedback von ArenaNET. 

Danach ging es weiter mit unserem Der Albtraum ist vorbei Erfolge Guide, welcher noch zum Wintertag Patch von der Woche davor gehört. Aus Zeitgründen haben wir es leider erst in dieser Woche geschafft diesen zu veröffentlichen. Aber wie heißt es so schön, besser spät als nie.

In der Woche gab es auch viele Diskussionen um Youtube. Durch ein neues Content-ID-System bekamen viele Youtuber Strikes, da sie die Lizenz für die Videospiele nicht haben. ArenaNET hat darauf reagiert und gesagt, dass Videos zu Guild Wars 2 uneingeschränkt veröffentlicht und monetarisiert werden dürfen.

Auch haben wir in dieser Woche unser kleines Review zum Wintertag veröffentlicht. Der Patch brachte viele neue Inhalte in das Spiel und erfreut sich großer Beliebtheit, da es viel Abwechslung gibt. Wir haben unsere Meinung in dem Artikel veröffentlicht und wollen Euch zugleich damit überzeugen, dass es sich lohnt mal reinzugucken.

Highlights der letzten Woche

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.