Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Wintertag Review

Guild Wars 2: Wintertag Review

Guild Wars 2 Wintertag ReviewDer Wintertag in Guild Wars 2 war einer der besten Patches seit längerer Zeit – so sehen wir es zumindest. Es gibt jede Menge Abwechslung, verschiedene Events, die Story rund um den Turm der Albträume wurde beendet und man kann 3 weitere Berufe bis Skill 500 leveln.

Guild Wars 2 Wintertag Review

Der Wintertag ist im Prinzip nichts anderes als ein weihnachtliches Event in Guild Wars 2. Wir können während der Zeit Unmengen von Geschenken öffnen und so seltene und wertvolle Belohnungen abstauben. Aber natürlich soll der Spaß im Vordergrund stehen und dafür haben die Entwickler gesorgt.

Schneeballkrawall – PvP Event

Schneeballkrawall ist besonders etwas für die PvP Spieler unter Euch. Hier begegnet Ihr auf einem winterlichen Schlachtfeld einem gegnerischem Team, welches genauso wie Ihr versucht 500 Punkte zu sammeln. Am Anfang könnt Ihr zwischen 3 verschiedenen Klassen wählen. Neben einem Scout stehen Euch auch eine Art Schurke und ein fieser Kanonier zur Auswahl. Je nachdem wie Eure Spielweise ist, ist also etwas für Euch dabei

Aber auch jede Guild Wars 2 Klasse verfügt hier über eine spezielle Fähigkeit. Dadurch werden selbst die Klassen des Events individualisiert. Das Team, das zuerst 500 Punkte gesammelt hat gewinnt die Runde!

Winterwunderland – Sprunrätsel

Das Jumping-Puzzle zum Wintertag hat es in sich! Es ist nicht besonders lang, aber herausfordernd. Besonders eine Passage bereitet den Spielern Kopfzerbrechen. Auch wir persönlich haben für das erste Abschließen ein wenig gebraucht, waren dann aber umso stolzer auf die eigenen Leistungen.

Neben ein wenig Frustration am Anfang erwartet Euch hier jede Menge Spaß, wenn man denn Jump n‘ Runs mag. Als Anreiz gibt es am Ende auch ein Geschenk, welches gute Belohnungen vorweisen kann, zumindest mit ein bisschen Glück. Das Winterwunderland ist auf jeden Fall unser Favorit.

Das Ende des Turms der Albträume

Der Turm der Albträume ist mit diesem Patch Geschichte. Lange hat es gedauert. Die Schlacht rund um den Turm und später auch im Turm waren teilweise zäh und nervenaufreibend. Wenn Ihr nun die Kessex-Hügel betretet findet Ihr Euch in einer kurzen Story-Instanz wieder und müsst dem Turm den Todesstoß versetzen. 

Dass das nicht ganz einfach ist, erklärt sich von selbst. Vorher gilt es ein paar Rätsel zu lösen und Scarlets Diener aufzuhalten. Am Ende werdet Ihr aber belohnt mit vielen Gegenständen, einem Dreischlüssel-Truhen-Schlüssel, sowie einer tollen Zwischensequenz.

Guild Wars 2 Wintertag Review – Video

In unserem Video zum Guild Wars 2 Wintertag Review zeigen wir Euch ein paar Szenen des Patches und reden ein wenig über die einzelnen Events.

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.