Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Warum kam das Halloween Update erst in der Nacht?

Guild Wars 2: Warum kam das Halloween Update erst in der Nacht?

Viele Spieler saßen am Dienstag Abend gespannt vor Ihrem Bildschirm und warteten darauf, dass das Halloween Update „Blut und Verrücktheit“ endlich erschien. Dem war aber nicht so und selbst nach einigen Stunden gab es keine Information was los sei.

Warum kam das Halloween Update erst in der Nacht?

Manch einer mag schon daran geglaubt haben, dass es gar nicht kommt, denn eine große Ankündigung gab es nicht. Das Event wurde immer noch beiläufig erwähnt. Spät ging es dann aber trotzdem noch los, mitten in der Nacht.

Alles kein Problem, doch hätte man bei ArenaNET im offiziellen Forum solch eine Verschiebung nicht ankündigen können? Ramon Domke hat nun Stellung bezogen und erklärt wie ArenaNET den Patch aufgespielt hat und weshalb dieser sich verzögerte.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Halloween Update (Quelle)

Und das ist mitunter einer der Gründe, warum wir manchmal weniger sagen – weil jedes Wort auf die Goldwage gelegt wird. Ja: der Patch wurde verschoben. Ja: der Patch ist in Europa über die Mitternacht gerutscht. Nein: Das wusste von uns vorher auch niemand, daher konnten wir euch auch nicht rechtzeitig davor warnen.

Die Sache ist die: ArenaNet patched in ihrer Zeitzone am frühen Vormittag. Sollte es nun vorkommen, dass noch irgend ein Problem in letzter Minute gefunden wird, dann kann sich die Veröffentlichung leicht auf Mittag verschieben. Für Europa ist dieses vierstündige Zeitfenster von 20 bis 24 Uhr. Wobei schon sehr schnell die Datumsgrenze erreicht ist – und das machen wir nicht um euch zu ärgern.

Hier ist der eigentliche Grund: ArenaNet möchte, dass das gesamte Studio verfügbar ist, für den Fall, dass es zu einem Problem in einem Update kommt. Wir hatten anfänglich versucht Updates immer am Ende eines Arbeitstages zu veröffentlichen – das führte aber regelmäßig dazu, dass, wenn es Probleme gab, niemand da war, der sich rechtzeitig darum kümmern konnte. Oder Entwickler regelmäßig über Nacht haben arbeiten müssen (bei Updates alle 2 Wochen eher die Regelmäßigkeit als die Ausnahme).

Seit wir den Update-Zyklus auf Dienstagabend (EU) umgestellt haben, sind wir viel besser geworden Hotfixes binnen kürzester Zeit herauszubringen, die ein laufendes Update schneller lauffähig bringen, sollte irgendwo eine Blockade entstanden sein.

Und das ist nicht erst seit kurzem so, sondern bereits seit über eineinhalb Jahren. Es sollte also niemanden mehr wirklich überraschen, dass Updates manchmal erst sehr spät in der Nacht kommen. Noch dazu wenn man berücksichtigt wie wenig Zeit 4 Stunden bei einem Projekt dieser Größenordnung für die Fehlerbehebung doch sind. Vor allem wenn man berücksichtigt, dass die Kompilation eines neuen Release-Builds schon alleine eine Stunde Zeit in Anspruch nimmt.

Und jetzt wünsche ich euch einfach viel Spaß beim Spielen und am Halloween Event.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 09. Dezember 2016

Erneut gibt es eine neue Folge von „Guild Chat“ mit der Moderatorin Rubi Bayer. Zusammen mit …

GW2 PvP Anpassungen

Guild Wars 2: Änderungen für die fünfte PvP-Liga-Saison

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite haben die Entwickler nun einige Änderungen für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.