Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 Guides - Guild Wars 2: Waldläufer Klassen Guide

Guild Wars 2: Waldläufer Klassen Guide

Wir präsentieren Euch hier unseren Guild Wars 2 Waldläufer Klassen Guide, welcher Euch als Basis dienen und die Klasse näher bringen soll. Der Waldläufer ist ein Fernkämpfer und gehört zu den Abenteurer Klassen in Guild Wars 2. Er kann mit starken und vielfältigen Tiergefährten den Kampf gegen die Feinde aufnehmen.

Auf unserer Klassen Guides Übersichtsseite erfahrt Ihr alles zu den weiteren Klassen in Guild Wars 2, auch zur Elite-Spezialisierung des Druiden. Auch ausführliche Skill-Builds zu den Klassen findet Ihr hier. Weitere nützliche Guides und Informationen findet Ihr in unserer großen Guild Wars 2 Guides Übersicht.

Guild Wars 2 Waldläufer Klassen Guide

Wie oben bereits erwähnt handelt es sich hierbei um einen Basis-Guide der Euch die Möglichkeiten und die Spielweise des Waldläufers näher bringen soll. Über das folgende Inhaltsverzeichnis könnt Ihr schnell und einfach den gewünschten Bereich des Guild Wars 2 Waldläufer Klassen Guide ansteuern.

Inhaltsverzeichnis

Letzte Änderung: 21.10.2015

Einleitung und Allgemeines

Der Waldläufer zeichnet sich besonders durch seine Tiergefährten aus aber auch die Waffenauswahl ist überraschend vielseitig. Neben den klassischen Distanzwaffen könnt Ihr Euch auch im Nahkampf probieren und mit einem Zweihand-Großschwert auf Eure Gegner einprügeln Wir wollen uns in diesem Guide mehr dem klassischen Waldläufer annähern und betrachten besonders die Tiergefährten als zusätzliche Allzweckwaffe.

„Waldläufer verlassen sich auf ihre scharfen Augen, eine sichere Hand und die Macht der Natur selbst. Als unvergleichliche Bogenschützen erledigen Waldläufer ihre Gegner aus der Entfernung mit ihrem Bogen. Mit der Hilfe von Fallen, Naturgeistern und einer Vielzahl treuer Tiergefährten, die ihnen zur Seite stehen, können sich Waldläufer jeder Situation anpassen.“

Die Waffen des Waldläufers

Der Waldläufer hat nur wenige Klassen-Fertigkeiten, dafür aber Zugriff auf bedeutend mehr Waffen als beispielsweise der Dieb, welcher auch zu den Abenteurer-Klassen zählt. Folgend zeigen wir Euch welche Waffen er benutzen kann und welche Fertigkeiten Ihm dadurch zur Verfügung stehen.

Axt

Name Beschreibung
Abprallen Lasst Eure Axt zwischen mehreren Gegnern hin- und herfliegen und erhaltet für jeden getroffenen Feind Macht.
Spaltklinge Werft fünf wirbelnde Äxte in einem Streumuster, die Gegnern Blutungen zufügen.
Winterbiss Werft eine Axt und fügt Eurem Gegner Kühle zu. Der nächste Angriff Eures Tiergefährten fügt Schwäche zu.
Pfad der Narben Benutzt Eure Axt als Bumerang und verletzt Gegner auf dem Hin- und Rückweg.
Wirbelnde Verteidigung Blockt Projektile, während Gegner in der Nähe getroffen werden.

Schwert

Name Beschreibung
Hieb (Kette) Versetzt Eurem Gegner einen Hieb.
Hornissenstich Stecht auf Euren Gegner ein und weicht nach hinten aus.
Schlangenschlag Führt eine Ausweichrolle um den Feind aus, schlagt zu und vergiftet ihn.

Dolch

Name Beschreibung
Pirscherschlag Stecht Euren Gegner, vergiftet ihn und vermeidet Angriffe.
Verkrüppelnde Kralle Werft einen Dolch und fügt Eurem Gegner Blutung und Verkrüppelung zu.

Fackel

Name Beschreibung
Fackel werfen Werft Eure Fackel auf einen Gegner und fügt ihm Brennen zu.
Scheiterhaufen Entzündet ein Feuer um Euch herum, das Gegnern Schaden und Brennen zufügt.

Kriegshorn

Name Beschreibung
Jagdruf Ruft Falken herbei, die sich auf Euren Gegner stürzen.
Ruf der Wildnis Gewährt Euch und nahen Verbündeten Wut, Macht und Eile.

Großschwert

Name Beschreibung
Hieb (Kette) Versetzt Eurem Gegner einen Hieb.
Zermalmen Greift Euren Gegner mit Bärenkraft an.
Streichen Rennt und springt auf Euren Gegner zu und trefft ihn und nahe Gegner.
Gegenangriff Blockt und kontert einen Angriff mit einem Tritt, der Gegner zurückstößt.
Heftprügel Macht Euren Gegner mit einem Heftprügel benommen. Betäubt ihn, wenn ihr von hinten angreift. Der nächste Angriff Eures Tiergefährten verursacht 50% mehr Schaden.

Kurzbogen

Name Beschreibung
Kreuzfeuer Schießt einen Pfeil ab. Fügt Eurem Ziel Blutung zu, wenn Ihr es von hinten oder von der Seite trefft.
Giftsalve Verschießt eine Gruppe von fünf Pfeilen in einem Streumuster.
Schnellschuss Feuert beim Rückzug einen schnellen Schuss ab. Erlangt Eile, wenn der Schuss trifft. Lässt sich bei Rückzügen einsetzen.
Verkrüppelnder Schuss Verschießt einen Pfeil, der Euer Ziel verkrüppelt. Euer Tiergefährte verursacht mit den nächsten drei Angriffen Blutung.
Erschütterungsschuss Macht Euren Gegner mit einem Pfeil benommen. Betäubt ihn, wenn ihr ihn von hinten oder von der Seite trefft.

Langbogen

Name Beschreibung
Langdistanzschuss Schießt auf Euren Gegner aus großer Reichweite. Je weiter der Pfeil fliegt, desto größer der Schaden.
Schnellfeuer Feuert mehrere Pfeile auf Euren Gegner ab.
Jägerschuss Feuert einen Pfeil ab, der Euch Tarnung gewährt, wenn er einen Feind trifft. Euer Tiergefährte erhält Eile.
Kurzdistanzschuss Stoßt Euren Gegner mit einem Kurzdistanzschuss zurück. Je geringer die Distanz, desto weiter stoßt Ihr den Feind zurück.
Sperrfeuer Lasst einen Pfeilhagel auf einen Zielbereich niedergehen, der Verkrüppelung zufügt.

Harpunenschleuder

Name Beschreibung
Splitterschuss Verschießt einen Speer, der bei Eurem Ziel zersplittert, mehrere Gegner trifft und ihnen Blutung zufügt.
Korallenschuss Verschießt einen Speer, der unterwegs scharfe Korallen aufsammelt und mehr Blutung verursacht, je weiter er sich fortbewegt, sowie Verkrüppelung zufügt.
Fressrausch Versetzt Piranhas um Euren Gegner herum in einen Fressrausch. Wirkt Wut auf Euren Tiergefährten.
Gnadenschuss Feuert einen Schuss ab, der mehr Schaden zufügt, je weniger Lebenspunkte Euer Ziel hat.
Tintenexplosion Zieht Euch rückwärts zurück und hinterlasst eine blendende Spur.

Speer

Name Beschreibung
Stechen (Kette) Stecht auf Euren Gegner ein.
Wirbelnder Schlag Greift an, während ihr Projektile reflektiert.
Losschießen Schnellt auf Euren Gegner zu. Wenn Ihr trefft, verursacht Ihr Blutung und macht ihn verwundbar.
Gegenschlag Macht Euren Speer zum Wurf bereit, während Ihr blockt. Stoßt Euren Angreifer mit einem Tritt zurück, wenn Ihr blockt.
Staatsqualle Immobilisiert Euren Gegner und trefft ihn mehrere Male.

Spielweise

Der Waldläufer hat Zugriff auf viele Waffen, aber nur begrezte Klassen-Fertigkeiten. Dazu gehören unter anderem die Geister, welche er beschwören kann, die Verbündete unterstützen. Jeder Waldläufer kann aber nur einen Geist gleichzeitig herbeirufen. Diese sind zudem angreifbar und können von Gegnern vernichtet werden.

Zusätzlich kann man die Geister aber auch opfern um zusätzliche Effekte freizusetzen, welche teilweise den Gegner auch schädigen oder beeinflussen.

Geist

Name Beschreibung
Frostgeist Ruft einen Frostgeist herbei, der nahen Verbündeten Bonusschaden verleiht.
 »Kältewelle Euer Frostgeist opfert sich selbst und verströmt einen kalten Luftstrom, der Gegnern in der Nähe Kühle zufügt.
Geist der Natur Ruft einen Geist herbei, der Verbündete heilt. Befehlt dem Geist, Eure Verbündeten in der Nähe wiederzubeleben und Zustände zu heilen.
 »Erneuerung der Natur Euer Geist der Natur opfert sich, um angeschlagene Verbündete in der Nähe wiederzubeleben und von Zuständen zu befreien.
Sonnengeist Ruft einen Sonnengeist herbei, der nahen Verbündeten eine Chance gibt, Brennen zu verursachen.
 »Sonnenflecken Euer Sonnengeist opfert sich selbst und setzt die Strahlkraft der Sonne gegen Eure Gegner frei.
Steingeist Ruft einen Steingeist herbei, der nahen Verbündeten eine Chance gibt, Schutz zu erhalten.
 »Treibsand Euer Steingeist opfert sich selbst, lockert die Erde um sich herum, wodurch er Gegner verkrüppelt und immobilisiert.
Sturmgeist Ruft einen Sturmgeist herbei, der nahen Verbündeten eine Chance gewährt, beim Angreifen Verwundbarkeit zuzufügen.
 »Blitz rufen Euer Sturmgeist opfert sich selbst und erzeugt einen kräftigen elektrischen Schlag.
Wassergeist Ruft einen Wassergeist herbei, der Verbündeten in der Nähe eine Chance gewährt, geheilt zu werden, wenn sie angreifen.
 »Aqua-Welle Euer Wassergeist opfert sich selbst, um Euch und Eure Verbündeten in der Nähe zu heilen.

Der Waldläufer ist natürlich geschickt im Umgang mit der Natur und weiß wie man dort überlebt. Die zweite Kategorie der Klassen-Fertigkeiten beschäftigt sich mit Überleben. Dabei gibt es Fertigkeiten die Euch verbessern und welche die den Gegner beeinflussen.

Name Beschreibung
Beschleunigender Zephyr Ihr und Euer Tiergefährte erhaltet Schnelligkeit.
Blitzreflexe Weicht mit einem Blitz nach hinten aus, verursacht Schaden und erhaltet Elan.
Schlammiges Terrain Benutzt Schlamm, um Gegner zu verkrüppeln und zu immobilisieren.
Troll-Salbe Ihr und Euer Tiergefährte erhaltet mit der Zeit Lebenspunkte zurück.
Umschlingen Umschlingt Euren Gegner mit Ranken. Umschlungenen Gegner wird Blutung zugefügt und sie sind immobilisiert, bis die Ranken zerstört werden.
Wetzstein Fügt Gegnern mit Euren nächsten fünf Angriffen Blutung zu.

Als größte Besonderheit stehen dem Waldläufer diverse Tiergefährten zur Verfügung. Diese werden insgesamt in drei verschiedene Kategorien eingeteilt.

  • Landtiere
    • Flugunfähige Vögel
    • Schweine
    • Spinnen
    • Vögel
    • Wildhunde
    • Raubkatzen
  • Amphibische Tiergefährten
    • Bären
    • Lindwürmer
    • Raubkatzen
    • Verschlinger
  • Wassertiere
    • Quallen
    • Panzerfische
    • Haie

Es stehen zwei Plätze für Land- und Wassertiere zur Verfügung. Amphibische Gefährten können in beide Plätze gepackt werden. Ihr könnt Euren Tiergefährten jederzeit austauschen, auch wenn dieser tot ist. Dann erhöht sich aber die Abklingzeit.

Der Tiergefährte verfügt zudem auch über eigene Fertigkeiten, die über die F-Tasten aktiviert werden können.

  • F1: Befiehlt dem Tiergefährten den ausgewählten Gegner anzugreifen, unabhängig von seiner gewählten Haltung.
  • F2: Aktiviert die Speziesfertigkeit des Tiergefährten. Diese Fertigkeit hat eine Abklingzeit und ist abhängig vom aktiven Tiergefährten.
  • F3: Befiehlt dem Tiergefährten seine momentane Aktion abzubrechen und zum Spieler zurückzukehren.
  • Haltung: Ändert die Grundhaltung des Tiergefährten.Es gibt zwei mögliche Haltungen:
    • Aktiv: Der Tiergefährte greift Ziele an, sobald der Spieler angreift.
    • Passiv: Der Tiergefährte bleibt beim Spieler und greift keine Ziele an, außer es wird ihm befohlen.
  • F4: Tauscht das Tier gegen den anderen für das aktuelle Gelände gewählten Tiergefährten. Diese Option löst eine Abklingzeit von 20 Sekunden aus und kann auch verwendet werden, wenn das aktive Tier besiegt wurde, allerdings ist die Abklingzeit dann auf 60 Sekunden erhöht. Neu gerufene Tiergefährten verfügen immer über volles Leben, selbst wenn das Tier zuvor besiegt wurde.

Weitere Informationen zu den einzelnen Tiergefährten könnt Ihr dem offiziellen Guild Wars 2 Wiki entnehmen.

Die Attribute in Guild Wars 2

In Guild Wars 2 gibt es insgesamt 4 Haupt-Attribute, welche die abgeleiteten Attribute bestimmen. Folgend haben wir für Euch eine Übersicht was diese bewirken.

Primärattribute

  • Kraft – Erhöht Angriff und damit den ausgeteilten Schaden
  • Präzision – Erhöht die kritische Trefferchance
  • Vitalität – Erhöht die maximalen Lebenspunkte
  • Zähigkeit – Erhöht die Verteidigung und verringert somit erhaltenen, nicht rüstungsignorierenden Schaden

Abgeleitete Attribute

Aus den Primärattributen ergeben sich folgende abgeleitete Attribute:

  • Angriff – Summe aus Kraft und der durchschnittlichen Waffenstärke
  • Kritische Trefferchance – Wird durch Präzision verbessert, erhöht die Chance auf kritische Treffer
  • Kritischer Schaden – Abhängig von Wildheit, erhöht den Schaden von kritischen Treffern
  • Lebenspunkte – Abhängig von der Vitalität und Klasse und der Macht der Nebel
  • Rüstung – Summe aus der Zähigkeit des Charakters und dem Verteidigungswert der Ausrüstung.

Sekundärattribute

Sekundärattribute werden nur durch Ausrüstung und Eigenschaftslinien erhöht.

Offensive Attribute

  • Zustandsschaden – Erhöht den Schaden von Blutung, Brennen, Furcht, Gift, Konfusion und Pein
  • Zustandsdauer – Erhöht die Dauer von verursachten Zuständen

Unterstützende Attribute

  • Heilkraft – Erhöht jegliche Heilung, die ihr verursacht
  • Segensdauer – Erhöht die Dauer aller Segen, die ihr verursacht

Sonstige Attribute

  • Qual-Widerstand – Reduziert den durch Qual erlittenen Schaden
  • Magisches Gespür – Erhöht die Wahrscheinlichkeit auf erhöhte Seltenheit bei Beute durch das accountweite Magisches Gespür, Verbrauchsgegenstände, Ausrüstung und Gildenboni

Eigenschaften

Die Eigenschaften sind in Haupt- und Nebeneigenschaften aufgeteilt Folgend findet Ihr die Eigenschaften des Waldläufers. Je nachdem welche Eigenschaften Ihr wählt, ändert sich auch Euer Spielstil.

Gefechtsbeherrschung

Neben-Eigenschaften

Rang Name Beschreibung
Experte Rückenwind Erhaltet Eile beim Waffenwechsel im Kampf.
Meister Zorniger Griff Erhaltet Wut beim Waffenwechsel im Kampf.
Großmeister Taktik des Jägers Erhöhte Chance auf kritische Treffer, während Ihr von hinten oder von der Seite angreift.

Haupt-Eigenschaften

Rang Name Beschreibung
Experte Gewetzte Schneiden Ihr und Euer Tiergefährte habt eine Chance, mit kritischen Treffern Blutung zu verursachen.
Urinstinkte Erhaltet Elan, wenn Ihr einem Angriff erfolgreich ausweicht.
Fachkenntnis des Fallenstellers Von Fallen verursachte Segen und Zustände halten länger an. Fallen werden schneller wieder aufgeladen und offensive fügen Verkrüppelung zu.
Meister Späher Erhöht die Präzision von Verbündeten in der Nähe.
Läufer-Verteidigung Chance, Projektile zu zerstören, während Ihr einen Nahkampfangriff ausführt. Schwertfertigkeiten werden schneller wieder aufgeladen.
Versteckte Stacheln Von Euch verursachte Blutung ist gefährlicher.
Großmeister Schnellziehen Beim Waffenwechsel wird die nächste Waldläufer-Waffenfertigkeit, die Ihr benutzt, schneller wieder aufgeladen.
Schnell und unerbittlich Schaden und Zustandsdauer ist nach einem Ausweichmanöver eine Weile erhöht. Kurzbogenfertigkeiten werden schneller aufgeladen und Eure Pfeile durchbohren.
Spiel mit der Gefahr Erhaltet Macht, wenn Ihr Euch unter der Lebenspunkteschwelle befindet.

Naturmagie

Neben-Eigenschaften

Rang Name Beschreibung
Experte Verjüngung Erhaltet Regeneration, wenn Ihr Schaden erleidet, solange Ihr Euch unter der Lebenspunkteschwelle befindet.
Meister Gefestigter Bund Jeder Segen, den Ihr erhaltet, wirkt auch auf den Tiergefährten.
Großmeister Bleibende Magie Von Euch und Euren Tiergefährten eingesetzte Segen halten länger.

Haupt-Eigenschaften

Rang Name Beschreibung
Experte Ertragreicher Jäger Ihr und Euer Tiergefährte richtet pro Segen, der auf Euch wirkt, mehr Schaden an.
Instinktive Reaktion Erhaltet Schnelligkeit, wenn eure Lebenspunkte unter die Schwelle fallen. Erhaltet Kraft auf Basis Eurer Heilkraft.
Verbündetenhilfe Wenn Ihr beginnt, einen Verbündeten wiederzubeleben, wendet Ihr bei Ihnen Suchen und Retten an. Erhöhte Wiederbelebungsgeschwindigkeit.
Meister Ausweichende Reinheit Ausweichen entfernt Blindheit, Verkrüppelung und Gift von Euch.
Elantraining Beim Wechsel des Tiergefährten gewähren Tiergefährten Verbündeten in der Nähe Elan.
Klänge im Wind Ruf der Wildnis verleiht auch Regeneration und Kriegshornfertigkeiten werden schneller wieder aufgeladen.
Großmeister Rache der Natur Eure Geister verfügen über erhöhte Lebenspunkte und gewährend Verbündeten in der Nähe Segen. Geistaktivierte Fertigkeiten wirken sich auf einen größeren Bereich aus.
Schutzzauber Wenn Ihr Schaden erleidet, werden Gegner in der Nähe geschwächt und Ihr erhaltet Schutz.
Belebender Bund Euer Tiergefährte heilt beim Ausführen der Kommandofertigkeit F2 Verbündete in einem Bereich.

Schießkunst

Neben-Eigenschaften

Rang Name Beschreibung
Experte Eröffnungsschlag Mit dem ersten Schlag nach Kampfeintritt bewirkt Ihr Verwundbarkeit.
Meister Alphaausbildung Tiergefährten haben Eröffnungsschlag.
Großmeister Präzisionsschlag Eröffnungsschlag verursacht immer kritische Treffer.

Haupt-Eigenschaften

Rang Name Beschreibung
Experte Vergrößerung Verwendet Siegel der Wildnis, wenn Eure Lebenspunkte unter die Schwelle fallen.
Instinkt des Raubtiers Fügt Gegnern Verkrüppelung zu, die Ihr trefft, während sie sich unter der Lebenspunkteschwelle befinden.
Schützender Bund Beim Wechsel des Tiergefährten wirkt Ihr Ruf der Wildnis.
Meister Tierische Siegel Die Aktivierung eines Siegels gewährt Euch und Eurem Tiergefährten Macht. Siegel werden schneller wieder aufgeladen.
Ruhiger Fokus Erhöht den Schaden bei maximaler Ausdauer.
Augenblick der Klarheit Erhaltet bei einer Unterbrechung eines Gegners einen Gelegenheitsangriff für Euch und Euren Tiergefährten. Die Dauer von Benommenheit und Betäubung, die Ihr verursacht, ist erhöht.
Großmeister Ansturm des Raubtiers Ihr und Euer Tiergefährte richtet bei kampfunfähigen und bewegungseingeschränkten Gegnern erhöhten Schaden an.
Betroffen sind folgende Zustände: Betäubung, Provozieren, Benommenheit, Verkrüppelung, Furcht, Immobilisieren und Kühle.
Reulos Erhaltet Eröffnungsschlag zurück, wenn Ihr Wut erhaltet. Eröffnungsschlag richtet mehr Schaden an.
Schneller als der Wind Während Ihr einen Langbogen führt, ist Eure Angriffsgeschwindigkeit erhöht und Eure Pfeile sind durchbohrend. Wiederaufladezeit von Langbogen- und Harpunenschleuder-Projektilen ist verringert.

Tierbeherrschung

Neben-Eigenschaften

Rang Name Beschreibung
Experte Alpha-Tier Euer Tiergefährte ist mächtiger, und seine Fertigkeiten laden sich schneller wieder auf.
Meister Lauter Pfiff Während Eure Lebenspunkte über der Schwelle liegen, verursacht Euer Tiergefährte mehr Schaden. Euer Tiergefährtenwechsel erhält eine verringerte Wiederaufladezeit.
Großmeister Talent des Tiergefährten Tiergefährten bewegen sich schneller und richten bei kritischen Treffern mehr Schaden an.

Haupt-Eigenschaften

Rang Name Beschreibung
Experte Zielt auf die Augen Euer Tiergefährte erhält Zähigkeit. Seine Kommandofertigkeit F2 verursacht bei Gegnern in seiner Nähe Blindheit.
Macht des Tiergefährten Eure kritischen Treffer gewähren Eurem Tiergefährten Macht. Kritische Treffer des Basisangriffs Eures Tiergefährten verursachen Blutung.
Dröhnender Klang Kampfschreie bewirken Regeneration und Eile bei Verbündeten. Verringert die Wiederaufladezeit von Kampfschreien.
Meister Schrumpfender Schlag Euer Tiergefährte fügt beim Ausführen einer Kommandofertigkeit F2 Ziel(en) Schwäche zu.
Dieser Effekt wirkt nur einmal auf jedes Ziel, das von Fähigkeiten beeinflusst werden kann.
Zweihandausbildung Schaden durch Großschwerter und Speere wird erhöht und diese Fertigkeiten werden schneller wieder aufgeladen. Großschwert- und Speerangriffe haben eine Chance, bei Treffern Wut zu gewähren.
Natürliche Heilung Eure Tiergefährten genießen natürliche Lebenspunktregeneration und verbesserte Heilung.
Großmeister Tierwächter Eure Tiergefährten provozieren beim Ausführen einer Kommandofertigkeit F2 Gegner in ihrer Nähe.
Zephyrs Geschwindigkeit Ihr und Euer Tiergefährte erhaltet Macht und Schnelligkeit, wenn Ihr den Tiergefährten wechselt.
Perfektionierte Äxte Erhaltet Wildheit, während Ihr in Eurer Haupthand eine Axt führt. Winterbiss ist jetzt eine Fertigkeit mit Flächeneffekt. Axtfertigkeiten werden schneller wieder aufgeladen.

Überleben in der Wildnis

Neben-Eigenschaften

Rang Name Beschreibung
Experte Natürliche Lebenskraft Erhöht die Ausdauerregeneration.
Meister Verteidigung des Gefährten Ihr und Eure Tiergefährten erhalten Schutz, wenn Ihr eine Ausweichrolle macht.
Großmeister Rindenhaut Ihr und Euer Tiergefährte nehmt weniger Schaden, wenn Ihr Euch unter der Lebenspunkteschwelle befindet.

Haupt-Eigenschaften

Rang Name Beschreibung
Experte Sturzfederung Erschafft schlammiges Terrain, wenn Ihr Sturzschaden erleidet. Bei Stürzen erleidet Ihr weniger Schaden.
Eichenherz-Salbe Erhaltet Regeneration, wenn Ihr an Blutung, Gift oder Brennen leidet. Während Regeneration wirkt, erleidet Ihr weniger Schaden.
Übung in Fachkenntnis Tiergefährten richten zusätzlichen Zustandsschaden an und die Dauer der von ihnen verursachten Zustände ist länger.
Meister Beidhändigkeit Erhaltet Zustandsschaden, wenn Ihr eine Fackel oder einen Dolch führt. Fackel- und Dolchfertigkeiten werden schneller wieder aufgeladen.
Raffinierte Toxine Während Ihr Euch oberhalb der Lebenspunkteschwelle befindet, fügen Eure Treffer Vergiftung zu. Während sich Euer Tiergefährte oberhalb der Lebenspunkteschwelle befindet, fügen seine Treffer Vergiftung zu.
Geteilte Qual Eintreffende Kampfunfähigkeitseffekte werden auf Euren Tiergefährten übertragen.
Zu den Kampfunfähigkeitseffekten zählen: Betäubung, Provozieren, Benommenheit, Rückschlag, Ziehen, Niederschlag, Sinken, Schweben, Furcht oder Hochschleudern.
Großmeister Empathischer Bund Euer Tiergefährte übernimmt regelmäßig Zustände von Euch.
Wildniswissen Überlebensfertigkeiten haben eine verringerte Wiederaufladung, gewähren Wut und entfernen Zustände.
Giftmeister Der erste Angriff Eures Tiergefährten nach einem Wechsel des Tiergefährten fügt Gift zu. Euer Giftschaden ist erhöht.

Schlusswort zum Guild Wars 2 Waldläufer Klassen Guide

Wir hoffen, dass unser Guild Wars 2 Waldläufer Klassen Guide Euch ein wenig helfen konnte und die Basis-Fertigkeiten und Eigenschaften näher bringt. Auf unserer Klassen Guides Übersichtsseite erfahrt Ihr alles zu den weiteren Klassen in Guild Wars 2, auch zur Elite-Spezialisierung des Druiden.

Quelle: GW2 Wiki

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 09. Dezember 2016

Erneut gibt es eine neue Folge von „Guild Chat“ mit der Moderatorin Rubi Bayer. Zusammen mit …

GW2 PvP Anpassungen

Guild Wars 2: Änderungen für die fünfte PvP-Liga-Saison

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite haben die Entwickler nun einige Änderungen für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.