Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Vierzig neue Eigenschaften und mehr

Guild Wars 2: Vierzig neue Eigenschaften und mehr

ArenaNET hat einen Blog-Artikel veröffentlicht, welcher sich mit den kommenden Änderungen der Eigenschaften befasst. Game Designer Roy Cronacher und Karl McLain erklären ausführlich wie das Ganze System umgestellt wird.

Vierzig neue Eigenschaften und vieles mehr!

Die erste Änderung ist, dass Ihr in Zukunft nicht mehr zum Klassentrainer gehen und Ausbildungshandbücher kaufen müsst. Zudem werde alle Haupt-Eigenschaften für Charaktere gesperrt sein, die nach dem Feature-Release erstellt wurden. Alle Charaktere, die vorher erstellt wurden, werden über alle vorher existierenden Haupt-Eigenschaften verfügen.

Die kompletten Änderungen und was das ganze für die einzelnen Klassen bedeutet erfahrt Ihr hier im offiziellen Blog-Artikel von ArenaNET.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Änderung der Eigenschaften (Quelle)

Hallo alle zusammen! Ich bin Roy Cronacher, und als Game Designer von ArenaNet freue ich mich sehr, euch über die bevorstehenden Änderungen am Eigenschaftensystem erzählen zu können. Bei diesen Anpassungen soll es vor allem darum gehen, das Ausgeben der Punkte und die Auswahl der Eigenschaften spielerfreundlicher zu gestalten. Außerdem legen wir unser Augenmerk darauf, wie wichtige Eigenschaften erworben werden. Am Ende wird mein Kollege Karl McLain, ebenfalls Game Designer, ein paar Worte über die brandneuen Eigenschaften verlieren, die wir einführen wollen. Es gibt also eine ganze Menge zu erzählen – packen wir’ an!

Ränge von Eigenschaften

Eine grundlegende Änderung bei den Eigenschaften wird sein, dass ihr nicht mehr Klassentrainer aufsuchen und Ausbildungshandbücher kaufen müsst, um Zugang zu den Rängen Experte, Meister und Großmeister zu erhalten. Habt ihr erst einmal die entsprechende Stufe erreicht, so möchten wir, dass ihr direkt in das System eintauchen und damit herumspielen könnt, also werdet ihr zukünftig alle Ränge umsonst freischalten!

Um die Eigenschaften  zugänglicher zu gestalten, haben wir die Stufen, auf denen verschiedene Eigenschaftsränge freigeschaltet werden, für neue Charaktere nach hinten verschoben. Dadurch soll das anfängliche Spielerlebnis ein besseres Tempo erhalten, und die Charakterentwicklung zwischen den Stufen 30 und 80 bedeutsamer gestaltet werden. Mit Einführung der neuen Features werden neue Charaktere den Rang Experte mit Stufe 30, den Rang Meister mit Stufe 60 und den Rang Großmeister mit Stufe 80 freischalten.

Eigenschaftspunkte

Momentan verhält es sich wie folgt: Stufe 80-Spieler haben 70 Eigenschaftspunkte, die sie beliebig auf alle Eigenschaftenreihen verteilen können, wobei sie pro Eigenschaftenreihe fünf Punkte investieren müssen, um die nächste Neben- oder Haupteigenschaft freizuschalten. Wir werden die Eigenschaftspunkte komprimieren, sodass jeder der neuen Punkte fünf alten Punkten entspricht. Das bedeutet, dass ihr mit Stufe 80 insgesamt 14 Punkte ausgeben könnt, anstatt wie bisher 70. Sobald ihr Stufe 30 erreicht und somit den Rang Experte freischaltet, fangt ihr an, alle sechs Stufen einen Eigenschaftspunkt zu verdienen – bis Stufe 66. Danach verdient ihr immer 2 Eigenschaftspunkte auf einmal.

Die größere Bedeutung, die wir jedem einzelnen Punkt zukommen lassen, bewirkt, dass ihr 50 des entsprechenden Wertes erhaltet, wenn ihr einen Punkt in einer Reihe ausgebt, und außerdem einen Platz für eine Neben- oder Haupteigenschaft freischaltet.

Mit diesem System wird das Investieren von Eigenschaftspunkten für neue Spieler viel einfacher zu verstehen sein. Momentan kann es passieren, dass jemand, der sich nicht so gut auskennt, 11 Eigenschaftspunkte in eine Reihe investiert und 14 in eine andere, und somit am Ende mit einem weniger effektiven Build dasteht. Ein weiterer positiver Effekt wird sein, dass die Eigenschaftsanzeige viel verständlicher und übersichtlicher sein wird.

Eigenschaften zurücksetzen

Wir haben ein paar wesentliche Veränderungen für das Zurücksetzen von Eigenschaften eingeführt:

  • Die Schaltfläche zum sofortigen Zurücksetzen aller Eigenschaften, die vorher nur in strukturierten PvP-Gebieten sichtbar war, ist jetzt für das gesamte Spiel verfügbar.
  • Eure Eigenschaften zurückzusetzen ist jetzt für das gesamte Spiel kostenlos: Setzt eure Eigenschaften jederzeit zurück, wenn ihr nicht gerade im Kampf oder in einem Kompetitiven PvP-Match seid.
  • Jeder Eigenschaftenreihe wurde ein Minus-Knopf unter dem Plus-Knopf hinzugefügt, der das zurücksetzen einzelner Eigenschaftspunkte erlaubt.

Wenn ihr also gerade draußen die Welt erkundet und die Möglichkeiten erforschen wollt, die euch eine Umstellung eurer Eigenschaftspunkte bringt, dann könnt ihr dies jederzeit tun! Wir wollen erreichen, dass man einfacher mit neuen Builds experimentieren und sie erlernen kann, während man die Welt von Tyria erkundet.

Eigenschaften freischalten

Alle Haupt-Eigenschaften werden für Charaktere gesperrt sein, die nach dem Feature-Release erstellt wurden. Alle Charaktere, die vorher erstellt wurden, werden über alle vorher existierenden Haupt-Eigenschaften verfügen.

“Wir wollen erreichen, dass man einfacher mit neuen Builds experimentieren und sie erlernen kann, während man die Welt von Tyria erkundet.”

Haupt-Eigenschaften werden nun durch Eigenschaftsanleitungen – ein neuer Gegenstand im Spiel – freigeschaltet. Durch Doppelklicken auf eine Eigenschaftsanleitung wird die entsprechende Eigenschaft freigeschaltet. Die Eigenschaftsanleitungen können durch das Abschließen bestimmter Inhalte in der Welt, wie beispielsweise Verliese, Mini-Verliese, WvW, Persönliche Charaktergeschichte, spezifische Bosse und die Entdeckung bestimmter Gebiete auf der Weltkarte erhalten werden. So aufregend es auch sein mag, dass die Spieler ihre Eigenschaften durch Heldentaten, Tapferkeit und Gerissenheit verdienen können, wissen wir auch, dass nicht jeder Spieler ein Kundschafter- oder Abenteuertyp ist. Deshalb gibt es auch die Möglichkeit für euch, Eigenschaftsanleitungen von Klassentrainern zu kaufen! Die Kosten für derzeitige Eigenschaften variieren, basierend auf dem Rang der Eigenschaft. Dem Spiel neu hinzugefügte Eigenschaften werden einen etwas höheren Preis haben.

Das neue System zum Erwerb von Eigenschaften basiert auf einem Aspekt des ursprünglichenGuild Wars, der uns wirklich sehr gefallen hat: die Erkundung der Welt als Hauptkomponente der Charakterentwicklung. Das Erlangen von Eigenschaften wird ein horizontales Fortschrittssystem sein, welches es uns erlaubt, auf ganz neue Weise neue Eigenschaften zum Spiel hinzuzufügen und interessante Inhalte zu bewerben.

Nun, da ihr alles darüber wisst, wie ihr euch Eigenschaften verdient, ist es an der Zeit, dass Karl euch etwas über die neuen Eigenschaften erzählt, die wir im Feature-Release im 
April 2014 einführen!

Neue Großmeister-Eigenschaften

Wir führen 40 neue Großmeister-Eigenschaften ein: Jede Eigenschaftenreihe für jede Klasse wird eine neue Großmeister-Eigenschaft erhalten, die durch das neue, bereits erwähnte System freigeschaltet werden kann.

Diese neuen Eigenschaften sollen die Möglichkeiten für den Build erweitern und bestehenden Builds eine ausdefiniertere Rolle geben. Einige dieser neu eingeführten Eigenschaften basieren auf dem Feedback unserer Community. Wir sprechen in diesem Blog über eine Eigenschaft für jede Klasse. Wir haben hier nur ein paar Eigenschaften aufgeführt, aber wir freuen uns schon darauf, euch das komplette neue Eigenschaftensystem und die Eigenschaften vorzustellen.

Elementarmagier: Aquatisches Wohlwollen

Der Elementarmagier bekommt einige neue Eigenschaften, die von Schaden und Unterstützung bis hin zu Überlebensfähigkeit und Hilfe reichen. Die Eigenschaft, die wir heute vorstellen, ist Aquatisches Wohlwollen. Diese Eigenschaft enthält eine neue Mechanik, die die Heilung aller Verbündeten prozentual erhöht ohne dabei den Charakter zu beeinflussen, der die Heilung durchführt. Aquatisches Wohlwollen hat derzeit den stärksten aller ausgehenden Heileffekte im Spiel, der sich bei soliden 25% Heilkraft-Bonus bewegt, wenn Verbündete unterstützt werden.

Ingenieur: Befestigte Geschütztürme

Der Ingenieur wird zusätzliche Unterstützung und Überlebensfähigkeit durch seine neue Geschützturm-Eigenschaft erhalten. Befestigte Geschütztürme ist Teil der Erfindungs-Linie. Jedes Mal, wenn ein Ingenieur, der mit Befestigte Geschütztürme ausgestattet ist, einen neuen Geschützturm aufstellt, erhält dieser Geschützturm eine Verteidigungsblase, die Projektile für vier Sekunden reflektiert. Dies funktioniert bei allen Geschütztürmen, einschließlich der Vorratskiste.

Wächter: Willensstärke

Die derzeitigen Eigenschaften in der Ehren-Linie des Wächters haben vielfältige Unterstützungseigenschaften, die vor allem den Verbündeten nützen, aber wenig individuellen Nutzen für den Wächter selbst haben. Mit diesem Update erhalten Wächter die Möglichkeit, Macht des Willens freizuschalten. Dies ist eine Eigenschaft, die dreihundert zusätzliche Lebenspunkte gewährt, wenn sie ausgewählt ist (was durch diese Eigenschaft alleine bei Stufe 80 dreitausend Lebenspunkte ergibt). Das Ergebnis ist ein Wächter, der sehr viel widerstandsfähiger ist, wenn er mit Zuständen oder physischen Attacken konfrontiert wird.

Mesmer: Kraftblockade

Feinde der Mesmer, seid auf der Hut: Sie haben gelernt, eure Fertigkeitswiederaufladung durcheinanderzubringen! Die neue Eigenschaft der Mesmer erlaubt ihnen zusätzliche Vorteile aus der Unterbrechung gegnerischer Fertigkeiten zu schlagen. Kraftblockade wird der Beherrschungsreihe hinzugefügt und wird die Wiederaufladung einer unterbrochenen Fertigkeit von 5 Sekunden auf 10 Sekunden heraufsetzen. Dies betrifft keine Fertigkeiten, die keine Wiederaufladung haben, aber ich kann mir vorstellen, dass es der Nagel im Sarg des Nekromanten sein könnte, wenn man ihn vom Verzehren der Zustände abhält.

Nekromant: Unheilige Zuflucht

Zusätzlich zu einer kleinen Überarbeitung der Eigenschafts-Linie erhält die Todesmagie des Nekromanten die Fähigkeit seine Lebenspunkte zu heilen, während Todesschleier aktiv ist. Unheilige Zuflucht ermöglicht es, sich im Todesschleier zurückzuziehen und langsam zu heilen. Gleichzeitig wird zusätzliche Überlebensfähigkeit in Situationen gewährt, die sonst den sicheren Tod bedeutet hätten. Die Heilungsrate von Unheilige Zuflucht ist mit dem von Regenerationsbonus identisch und wird durch Heilkraft beeinflusst.

Waldläufer: Wind lesen

Waldläufer: Seine Pfeile sind schnell und tödlich, aber in manchen Szenarien sind sie nicht so schnell, wie sie sein müssen und die Gegner können ihnen einfach ausweichen. Mit dieser Eigenschaft für Schießkunst fliegen die Pfeile des Langbogens mit der doppelten Geschwindigkeit und erlauben somit besonders hohe Genauigkeit auf weite Distanz.

Dieb: Belebende Präzision

Diebe erhalten mit Belebende Präzision eine neue Eigenschaft für Überlebensfähigkeit, die zur Kritische Treffer-Linie gehört. Fünf Prozent des Schadens durch kritische Angriffe werden dem Dieb nun in Form von Heilung zurückgegeben. Mit dieser Eigenschaft seid ihr in der Lage, euch in Situationen zu regenerieren, in denen die Basisheilung einfach nicht ausreicht.

Krieger: Beweglichkeit bei Zwei-Waffen-Kampf

Mit Beweglichkeit bei Zwei-Waffen-Kampf haben die Krieger, die Zwei-Waffen-Kampf lieben, eine neue Option in ihrer Waffen-Linie. Diese Eigenschaft erhöht die Angriffsgeschwindigkeit um 10 Prozent, wenn in der Begleithand eine Axt, ein Streitkolben oder ein Schwert getragen wird.

Abschließend …

Dies sind nur ein paar der vielen Dinge, die im Feature-Release im April 2014 noch kommen. Haltet in den kommenden Wochen nach weiteren Informationen Ausschau. Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

– Roy Cronacher und Karl McLain

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 09. Dezember 2016

Erneut gibt es eine neue Folge von „Guild Chat“ mit der Moderatorin Rubi Bayer. Zusammen mit …

GW2 PvP Anpassungen

Guild Wars 2: Änderungen für die fünfte PvP-Liga-Saison

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite haben die Entwickler nun einige Änderungen für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.