Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2 – Verpflichtende Passwort-Änderung

Guild Wars 2 – Verpflichtende Passwort-Änderung

Guild Wars 2 Launcher

Accountsicherheit ist auch bei ArenaNet und Guild Wars 2 weiterhin ein zentrales Thema und daher empfehlen die Entwickler seit geraumer Zeit eine erneute Passwortänderung. Ab dem 7. Februar wird diese Änderung nun zur Pflicht und soll in erster Linie die zahlreichen Nutzer schützen. Weitere Details und Informationen sowie einen direkten Weg zur Accountverwaltung erhaltet Ihr im offiziellen Artikel von Community Manager Martin Kerstein.

GW2 MitarbeiterKerstein zu Offizielle GW-Seite (Quelle)

Verpflichtende Passwort-Änderung ab 7. Februar

Die Account-Sicherheit ist für uns ein wichtiges Thema. Wie bereits von ArenaNets Präsident Mike O’Brien in diesem Artikel zum Thema Account-Sicherheit erwähnt, ist eine der Methoden, die wir zum Schutz eurer Accounts verwenden, die sogenannte „Schwarze Liste“. Wir schützen eure Accounts, indem wir eine „Schwarze Liste“ mit Passwörtern erstellen, mit denen Hacker in der Vergangenheit Accounts gescannt haben. Diese „Schwarze Liste“ hat sich als so erfolgreich beim Schutz neu erstellter Accounts erwiesen, dass wir jetzt alle bestehenden Kunden gebeten haben, ihre Passwörter zu ändern.

Kunden, die ihre Passwörter vor der Einführung dieser schwarzen Listen gewählt haben, konnten während der letzten drei Monate im Launcher ein rotes Banner sehen, das ihnen die Änderung ihres Passworts nahegelegt hat (ohne sie jedoch dazu zu verpflichten). Ab 7. Februar 2013werden wir diese Empfehlung allerdings zu einer Bedingung machen.

Wenn ihr also noch immer ein Passwort verwendet, das ihr vor der Einführung der „Schwarzen Liste“ am 12. September 2012 gewählt habt, müsst ihr euch jetzt ein neues Passwort aussuchen.

Ihr habt keinerlei Vorteile, wenn ihr bis zum 7. Februar wartet. Wenn ihr ein älteres Passwort habt, besucht bitte noch heute die Accountverwaltung und ändert es.

Wenn ihr ein älteres Passwort habt, besucht bitte noch heute die Accountverwaltung und ändert es.

Wenn ihr euer Passwort ändert, werdet ihr nicht in der Lage sein, eins eurer alten Passwörter zu verwenden . Es wird euch auch nicht möglich sein eins der Passwörter zu verwenden, die schon an einem Account ausprobiert wurden, egal ob dieser bereits existierte oder auch noch nicht existierte. Somit könnt ihr euch nach dem Ändern eures Passworts ganz sicher sein, dass euer neues Passwort für Guild Wars 2 vollkommen einzigartig ist. Es bleibt allerdings nur dann einzigartig, wenn ihr es nicht für andere Spiele und Webseiten verwendet. Wenn euch also die Sicherheit eures Accounts wichtig ist, sorgt bitte dafür, dass ihr euer Passwort ausschließlich für Guild Wars 2 verwendet.

Die zwingende Passwortänderung wird schrittweise eingeführt, es kann also sein, dass wir euch nicht gleich am 7. Februar auffordern, euer Passwort zu ändern. Trotzdem wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, um ein neues, einzigartiges Passwort zu wählen.

Falls ihr jetzt, wo Millionen möglicher Passwörter auf der „Schwarzen Liste“ gelandet sind, Probleme bei der Wahl eines einmaligen Passworts haben solltet, empfehlen wir euch, ein Passwort aus bis zu vier völlig willkürlichen Wörtern zusammenzubauen, wie in diesem Comicstrip demonstriert. Benutzt ein Passwort wie beispielsweise „Richtigpferdbatterieklammer“. Den Berechnungen im Comic zufolge gibt es selbst, wenn alle Benutzer ihre Passwörter aus den 2.000 meistbenutzten Wörtern wählen, 16 Billionen Möglichkeiten ein einzigartiges Passwort zu finden.

Denkt also daran: Haltet es geheim, verwahrt es sicher und bis bald im Spiel!

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 09. Dezember 2016

Erneut gibt es eine neue Folge von „Guild Chat“ mit der Moderatorin Rubi Bayer. Zusammen mit …

GW2 PvP Anpassungen

Guild Wars 2: Änderungen für die fünfte PvP-Liga-Saison

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite haben die Entwickler nun einige Änderungen für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.