Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Verbesserte Warteschlange im WvW
wvw warteschlange

Guild Wars 2: Verbesserte Warteschlange im WvW

Das WvW ist das Herzstück von Guild Wars 2. Sehr viele Spieler mögen die großen Massenschlachten und das taktische Vorgehen auf den großen Gebieten. Aber es gibt hier eine nervige Sache, nämlich die Warteschlange beziehungsweise die Wartezeit.

Verbesserte Warteschlange im WvW

Zum Start der ersten WvW-Season gab es sehr große Probleme, viele Spieler mussten stundenlang warten bis sie das WvW betreten konnten. Damit das mit dem kommenden Patch Rand der Nebel und dem gleichnamigen Gebiet nicht mehr passiert, wird es am 04. Februar auch ein neues System der Warteschlange geben.

In einem neuen Blog-Post von ArenaNET sprechen die Entwickler darüber wie das Ganze schlussendlich funktionieren wird und wie es uns helfen soll.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Warteschlange WvW (Quelle)

Am Dienstag, den 4. Februar veröffentlichen wir die neue WvW-Karte Rand der Nebel und verbessern das System der Warteschleifen in WvW. Wir haben hinter den Kulissen sehr fleißig daran gearbeitet, das System der Warteschleifen transparenter zu machen und ein paar Kritikpunkte der Spieler auszumerzen.

Es war für uns sehr wichtig, diese Änderungen im Rahmen der Veröffentlichung von Rand der Nebel umzusetzen, da damit eine brandneue Überlauf-Karte für WvW eingeführt wird und so alle WvW-interessierten Spieler die Möglichkeit haben, sich ohne Wartezeit direkt ins Vergnügen zu stürzen.

Ihr werdet das neue Warteschleifen-System das erste Mal bemerken, wenn ihr versucht, eine der bestehenden WvW-Karten in der aktualisierten WvW-Anzeige zu betreten. Jede Karte hat nun eine eigene Schaltfläche zum Betreten, die Informationen über die Warteschleife für diese Karte anzeigt. Falls es keine Warteschleife gibt, steht auf der Schaltfläche “bereit” und ihr könnt dieser Karte sofort beitreten. Andernfalls zeigt die Schaltfläche an, wie viele Spieler bereits in der Warteschleife sind, und ihr könnt euch damit in die Warteschleife einreihen. Wenn ihr in einer Warteschleife seid, wird die WvW-Anzeige aktualisiert und zeigt euch immer an, wie viele Spieler bei der gewählten Karte aktuell noch vor euch sind. Wenn ihr dann an der Reihe seid, könnt ihr entscheiden, ob ihr dieser Karte beitreten möchtet oder ob ihr auf der Karte bleiben möchtet, auf der ihr gerade seid.

Wir haben auch weitere Updates vorgenommen, um WvW noch komfortabler zu machen. Die WvW-Anzeige zeigt nun den Status eurer Welt an, wenn ihr in einer Überlauf-Karte, einem Verlies oder strukturiertem PvP seid oder als Gast auf einem anderen Server spielt. Das Kontextmenü für die rechte Maustaste in WvW, das für Gruppeneinladungen und andere soziale Funktionen verwendet werden kann, zeigt nun wie vorgesehen auch weitere Optionen als nur “Melden” an. Die Kommunikation mit Gegnern ist aber weiterhin eingeschränkt. Die Info-Anzeige zum Ort eines Spielers, die sichtbar wird, wenn man mit der Maus auf einen Kontakt zeigt, gibt nun auch die Karte und die Welt dieses Spielers korrekt an, solange er in WvW ist.

Mit dem Update  Rand der Nebel am 4. Februar können Spieler an WvW teilnehmen und WvW-Belohnungen erhalten und gleichzeitig in der Warteschleife für die bestehenden Nebelkrieg-Karten (die sich auf die Wochenwertung auswirken) sein. So könnt ihr immer sehen, welchen Platz ihr in der Warteschleife habt und euch darauf freuen, euch bald ins Getümmel stürzen zu können!

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.