Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Update am 10. März bringt neue Kameraoptionen

Guild Wars 2: Update am 10. März bringt neue Kameraoptionen

Am Dienstag, den 10. März, erscheint das nächste Update für Guild Wars 2. Die Kollegen von Eurogamer haben die Informationen, dass es dann neue Kameraoptionen für das Spiel geben wird, darunter auch ein Ego-Modus.

Update am 10. März bringt neue Kameraoptionen

So wird es dann wohl möglich sein in der Ego-Perspektive zu spielen. Das sorgt zwar für weniger Rundumsicht, aber dafür erlebt man die Welt von Tyria wesentlich intensiver.

Guild Wars 2 Update am 10. März bringt neue Kameraoptionen

Zusätzlich soll man das Sichtfeld (Field of View) vergrößern können, sowohl vertikal, wie auch horizontal. Die neuen Optionen sollen zudem im Livestream von ArenaNET am 27. Februar vorgestellt werden, die offizielle Ankündigung dazu gibt es allerdings noch nicht.

GW2 MitarbeiterEurogamer zu Neue Kameraoptionen (Quelle)

Guild Wars 2 will get a first-person camera mode on 10th March, NCSoft has announced.

„There aren’t any restrictions on where first-person can be used,“ the press release said, which means you’re free to use it while fighting other players or casually exploring the lustrous world.

In addition there will be a field of view slider; a horizontal/vertical position slider (to make an over-the-shoulder view, for example); a camera that focuses on a character’s head; and a setting to alter when the camera snaps during collisions.

The new camera options will be shown working in a Twitch livestream tomorrow, Friday 27th February, 8pm GMT.

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.