Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: System für Gegenstandssammlungen

Guild Wars 2: System für Gegenstandssammlungen

Und es gibt wieder weitere Informationen zum kommenden Feature Patch in der nächsten Woche. Dieses mal dreht sich alles um das neue System für Gegenstandssammlungen. 

Alles Details zum Guild Wars 2 Feature Patch findet Ihr auf unserer großen Übersichtsseite dazu.

System für Gegenstandssammlungen

Seid Ihr ein Sammler oder Komplettierer? Dann wird Euch das neue System auf jeden Fall gefallen! Ihr bekommt für das Sammeln von Gegenständen Erfolge, die Euch exklusive Items gewähren. Diese sind nur über die neuen Erfolge erreichbar. Das Herumreisen und Entdecken lohnt sich also richtig!

Hier der offizielle Blog-Artikel zu den neuen Erfolgen.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu System für Gegenstandssammlungen (Quelle)

Ich präsentiere euch heute das brandneue System für Gegenstandssammlungen!

Die Gegenstandssammlungen sind ein neues Set von Erfolgen mit neuen und einzigartigen Belohnungen, die speziell mit dem Finden von bestimmten Gegenständen und Skins verbunden sind. Im neuen Abschnitt für Sammlungen in der Erfolgsübersicht findet ihr eine Handvoll neuer Erfolge. Es sieht anfangs vielleicht nicht nach viel aus, aber es gibt noch zahlreiche versteckte Sammlungen, die sich euch erst beim Erkunden der Welt zeigen.

Belohnungen

Jeder Erfolg für Gegenstandssammlungen belohnt euch nicht nur mit Erfolgspunkten sondern auch mit Gegenständen. Diese Belohnungen können so ziemlich alles sein! Es gibt einige neue Ausrüstungsgegenstände, Rezepte und praktische Freischaltungen, die nur als Belohnungen für Gegenstandssammlungen vergeben werden. Dazu gehört zum Beispiel der neue Geisterhandwerker-Rücken-Gegenstand, den die Spieler durch den gleichnamigen Erfolg erhalten können.

Arten der Freischaltung

Es gibt drei Wege, Sammlungen zu erhalten. Manche sind automatisch sichtbar, andere müssen entdeckt werden und wieder andere freigeschaltet.

Automatische Sammlungen sind sofort verfügbar und sichtbar, wenn ihr auf die Erfolgsübersicht geht. Sie sind das Basis-Set der Sammlungen und dienen sozusagen als kleine Einführung in das System.

Über dieses Basis-Set hinaus gibt es noch einige Sammlungen, die entdeckt werden können. Diese werden automatisch sichtbar, sobald ihr etwas einsammelt, das Teil dieser Sammlung ist. Wenn ihr euch zum Beispiel eifrig durch Verliese kämpft, werdet ihr vermutlich sehr schnell einige versteckte Sammlungen entdecken.

Zum Schluss gibt es da noch Sammlungen, die durch die Verwendung eines Gegenstands freigeschaltet werden müssen, bevor sich sichtbar sind oder vervollständigt werden können. Schaut bei Rednax Jungblut in Löwenstein vorbei, dann gibt er euch vielleicht die begehrte Kiste mit Sammlerlöffeln, damit ihr eure eigene Löffelliebhaber-Sammlung anfangen könnt. Ihr könnt diesen Erfolg abschließen, indem ihr alle Löffel-Schmuckstücke Tyrias findet und sammelt. Die meisten werden von Ansehen-Händlern verkauft, um bestimmter Orte zu gedenken, aber ein paar der Löffel haben ihren Weg in einige ziemlich gefährliche Gebiete gefunden.

Andere Gegenstände zum Freischalten können von Kreaturen erbeutet oder in Truhen in ganz Tyria gefunden werden.

Arten von Sammlungen

Gegenstände können auf drei Arten gesammelt werden. Ein Gegenstand kann an euch (also entweder euren Charakter oder euren Account) gebunden, von euch genutzt oder als Skin in eurer Garderobe freigeschaltet werden.

Verwendbare Gegenstände gelten als gesammelt, sobald sie verwendet wurden. Dazu zählt zum Beispiel das Öffnen einer Beutetasche oder das Essen von Nahrung. Gebundene Gegenstände gelten als gesammelt, sobald sie gebunden werden. Wenn ihr also einen Ring erbeutet, der beim Erwerb gebunden wird, dann gratulieren wir ganz herzlich, denn ihr habt eurer Sammlung etwas hinzugefügt! Wenn ihr ein Sammlerschmuckstück erbeutet, das verkauft werden kann, dann müsst ihr eine Entscheidung treffen: Wollt ihr es für eure Sammlung oder möchtet ihr es im Handelsposten an einen anderen emsigen Sammler verkaufen? Skins, die gesammelt werden können, zählen zum Erfolg dazu, sobald sie in eurer Garderobe freigeschaltet werden.

Eine Sammlung besteht vielleicht nur aus einer Art von Gegenstand; sie könnte aber auch alle drei Arten von Gegenständen beinhalten.

Tag 1

Vielleicht fragt ihr euch: „Was ist, wenn ich schon die ganze Zeit Gegenstände gesammelt habe, weil ich einfach so ein sammelwütiger Typ bin?“ Dann haben wir gute Neuigkeiten! Wir geben unser Bestes, euch den Fortschritt zu gewähren, den ihr bei den Erfolgen für Gegenstandssammlungen verdient. Jeder Skin, den ihr freigeschaltet habt, wird automatisch zu den entsprechenden Sammlungen hinzugezählt. Alle gebunden Gegenstände in eurem Besitz werden auch dazu gezählt, sobald ihr euch mit dem Charakter einloggt, der die Gegenstände besitzt. Jedoch müssen Verbrauchsgegenstände, die ihr benutzt habt, wieder benutzt werden. Das eine Steak, das ihr also letztes Jahr gegessen habt, zählt leider nicht. Auch alle Gegenstände, die ihr einmal besessen habt, aber dann losgeworden seid, müssen erneut gesammelt werden.

Für viele von euch bedeutet das, dass ihr nach der Veröffentlichung des Feature-Releases September 2014 eine Menge Benachrichtigungen über neu freigeschaltete Sammlungen und den entsprechenden Fortschritt dieser Sammlungen erhalten werdet. Falls ihr Glück habt, sind sogar schon ein paar Belohnungen dabei!

Kleine Aufräumaktion

Sammlungen und Materialienlager

Da die Miniaturen in die Garderobe verlagert werden, schien der Name der Sammlungsübersicht in der Account-Bank nicht mehr dem Inhalt zu entsprechen. Sie hat jetzt den passenderen Namen Materialienlager erhalten. Alle Texte, welche die Gegenstände darin betreffen, wurden aktualisiert. Zum Beispiel heißt die Option „Alle Sammelgegenstände lagern“ in eurem Inventar jetzt „Alle Materialien lagern“. Fortan wird mit den Begriffen „Sammlungen“ oder „Sammelgegenstände“ auf die Gegenstandssammlungen verwiesen. Wir entschuldigen uns im Voraus für die Verwirrung, die bei dieser Umstellung aufkommen wird.

Erfolge

Um die Navigation durch die Erfolge zu vereinfachen, kombinieren wir die Einführung der Gegenstandssammlungen mit einer leichten Umgestaltung der Erfolgsübersicht. All die aufregenden Erfolge werden noch immer da sein, wir sortieren sie nur in Gruppen ein. Dadurch ist eine bessere Übersicht möglich und individuelle Erfolge sind leichter zu finden.

Alle Erfolge für WvW sowie PvP und alle Aktivitätserfolge befinden sich fortan in der neuen Erfolgskategorie „Wettkampf“.

Alle Erfolge, die mit Regionen, Bossen oder Verliesen verbunden sind, befinden sich jetzt in der Erfolgskategorie „Allgemein“.

Abschließend wird das UI für die Erfolge der Gegenstandssammlungen für alle Erfolge angewendet. Wir finden, dass dieses UI sehr viel klarer und verständlicher ist und eine willkommene Veränderung für alle Erfolge wäre.

Die Zukunft

Das wird sicher nicht das Letzte sein, was ihr von den Gegenstandssammlungen hört. Wir haben noch vieles in Arbeit. Einiges steht für sich allein, aber manches ist auch eng mit der Lebendigen Welt verbunden. Wir freuen uns sehr über das neue System und sind gespannt darauf, wie es das Spiel in Zukunft beeinflussen wird. Wir hatten viel Freude am Designen und Erstellen des Systems und hoffen, dass es euch genauso viel Spaß machen wird, es zu verwenden. Also zieht hinaus, erkundet die Welt und sammelt, was das Zeug hält!

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.