Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2 – Selektiver AoE Nerf geplant

Guild Wars 2 – Selektiver AoE Nerf geplant

Guild Wars 2Nach dem großen Livestream Event mit ArenaNets Entwicklern von Guild Wars 2 stehen nach wie vor viele Fragen im Raum und die Community meldet sich in den bekannten Foren sowie Diskussionsplattformen zu Wort. Eines der zentralen Themen ist unter anderem die Neugestaltung des Flächenschadens, denn laut den Entwicklern ist dieser überdurchschnittlich hoch und solle nun selektiv angepasst werden. 

Selektiver AoE Nerf geplant

In seinem Beitrag erklärt Game Designer Witter, dass es bei den AoE-Fähigkeiten einige Stellschrauben gebe, an denen man drehen könne. Einige der größeren darunter seien unter anderem der Radius, der Schaden, sowie die maximale Zielzahl der AoE-Fähigkeiten. Derzeit sei es einigen Spielern, die AoE verursachen, möglich, mehr Schaden an einem einzelnen Spieler zu verursachen als ein Spieler mit Einzelziel-Schaden, während sie gleichzeit noch einen Teil des Feldes kontrollieren könnten.

“In unseren Balance-Diskussionen schauen wir uns immer an, wie sich diese Änderungen sowohl auf das PvE als auch das PvP auswirken könnten”, so Witter weiter. Jede Änderung, die man vornehme, werde einer Vielzahl von Tests unterzogen. Wichtig zu verstehen sei, dass es keine pauschale Abschwächung aller AoE-Skills geben werde oder der Schaden, den diese verursachen, dramatisch angepasst werde. Vielmehr sei man bei den Klassen besorgt, bei denen AoE z.B. dominieren und dadurch andere Builds verdrängen würde“

GW2 MitarbeiterWitter zu Offizielle GW-Seite (Quelle)

There are a few different knobs we can turn in regards to AoE some of the bigger ones being:
Radius of the AoE
Frequency of the AoE Damage
Damage of the AoE
Max Targets of the AoE

Currently, some players causing the AoE are able to do more damage to one person while also controlling a portion of the field, compared to a player with single target damage.
In our balance discussions we always look at what these changes could do to PvE as well as PvP. Any changes we make will undergo a lot of testing, both internal and by our trusted alpha team. It is important to understand that we are not doing a blanket nerf to all AE’s or a dramatic adjustment of the damage AoE’s can do. There may be some cases where players can build for AoE damage, but are just not viable or other cases where AoE is clearly the dominate way to build, and as such the other builds get left on the side lines. Its these classes/builds that we are concerned about.

Entwickler Livestream vom 17.01.2013

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 09. Dezember 2016

Erneut gibt es eine neue Folge von „Guild Chat“ mit der Moderatorin Rubi Bayer. Zusammen mit …

GW2 PvP Anpassungen

Guild Wars 2: Änderungen für die fünfte PvP-Liga-Saison

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite haben die Entwickler nun einige Änderungen für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.