Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Schlachtzugbelohnungen

Guild Wars 2: Schlachtzugbelohnungen

Mit der Eröffnung des ersten Bereichs des ersten Schlachtzugs in Guild Wars 2 gibt es natürlich auch diverse Belohnungen die Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet. Die Entwickler haben dazu nun einen offiziellen Blog-Artikel veröffentlicht.

Guild Wars 2 Schlachtzugbelohnungen

So hat jeder Boss in dem Raid aufgestiegene Rüstungen und Waffen für Euch, sofern Ihr es schafft diese zu besiegen.  Jeden Gegenstand gibt es in vier Variationen: Angreifer-, Verteidiger-, Heiler-Gegenstände oder Boshafte Gegenstände. Dazu passend könnt Ihr auch noch die Attribute auswählen.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Schlachtzugbelohnungen (Quelle)

Schlachtzüge sind brandneue, herausfordernde Inhalte für Guild Wars 2. Wir werden sicherstellen, dass ihr für diese anspruchsvollen Inhalte auch angemessen entlohnt werdet. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und euch einen Überblick über die Schlachtzugbelohnungen geben, damit ihr wisst, wofür ihr demnächst im Geistertal, dem ersten Schlachtzugbereich, Blut und Wasser schwitzen werdet.

Wenn ihr zum ersten Mal in einer Woche einen Schlachtzugboss erledigt, werdet ihr mit der Bosstruhe belohnt. Sie enthält die Beute des jeweiligen Bosses. Diese Truhe erhaltet ihr nur für das erste Mal, dass ihr einen Gegner in der jeweiligen Woche besiegt. In ihr stecken Erfahrungspunkte, Gold sowie seltene und exotische Gegenstände. Zudem habt ihr die Chance auf eine aufgestiegene Rüstung und einzigartige Boss-Belohnungen.

Aufgestiegene Rüstung und Waffen

Jeder Boss hat verschiedene aufgestiegene Rüstungen und Waffen, die als Beute für euch abfallen können. Besitzer dieser aufgestiegenen Gegenstände können die Werte des jeweiligen Gegenstands aus einer Liste auswählen. Jeden Gegenstand gibt es in vier Variationen: Angreifer-, Verteidiger-, Heiler-Gegenstände oder Boshafte Gegenstände. Jede dieser Variationen ermöglicht die Auswahl thematisch passender Attribute. Angreifer-Ausrüstung und Boshafte Ausrüstung bieten offensive Sets wie Berserkerhafte, Meuchelnde, Finstere, Viperhafte und ähnliche Attributkombinationen, Heiler-Ausrüstung gewährt unterstützende Sets wie Arzneikundlerische und Spendable Attributkombinationen. Mit Verteidiger-Ausrüstung erhaltet ihr Zugriff auf defensive Sets wie Nomadische und Ritterliche Attributskombinationen. Wie andere aufgestiegene Ausrüstung könnt ihr diese Gegenstände in der Mystischen Schmiede bearbeiten. Auf diese Weise könnt ihr die Werte eurer Ausrüstung ändern, wenn diese nicht die gewünschten Attribute besitzt.

Erfahrungspunkte und Goldbelohnungen

Wenn ihr einen Boss in der jeweiligen Woche zum ersten Mal erledigt, erhaltet ihr 2 Gold und ein Kompendium des Wissens. Das Kompendium des Wissens gewährt euch zahlreiche Erfahrungspunkte für eure aktuell ausgewählte Beherrschung und wird – ähnlich wie die Schrift der Maguuma-Beherrschung – automatisch verbraucht, wenn ihr es aufsammelt. Die Goldbelohnungen und die Kompendien des Wissens werden beim Ruf der Nebel verdoppelt. Dieser Effekt wird allen Spielern gewährt, die sich im neuesten Schlachtzugbereich befinden. Zunächst profitieren alle Spieler im Geistertal von diesem Effekt. Mit der Einführung neuer Schlachtzugbereiche erhalten die Spieler den Bonus dann für das Abschließen der neuesten Inhalte. Tötet ihr also einen Boss im neuesten Schlachtzugbereich, erhaltet ihr 4 Gold und 2 Kompendien des Wissens.

Einzigartige Boss-Belohnungen

Schlachtzugbosse halten zudem einzigartige Belohnungen bereit, die thematisch zum jeweiligen Boss passen. Das können Miniaturen des Bosses, seiner Schergen oder auch einzigartige kosmetische Belohnungen sein. Eine dieser einzigartigen Belohnungen, die ihr im Geistertal verdienen könnt, ist eine Infusion, die eurem Charakter eine geisterhafte Aura verleiht. Kurz nach Veröffentlichung der Schlachtzüge werden wir außerdem neue Gilden-Hallen-Dekorationen hinzufügen, mit denen ihr die Erfolge eurer Gilde in den Schlachtzügen zur Schau stellen könnt.

Neben den wöchentlichen Bosstruhen, erhaltet ihr für das Abschließen von Schlachtzuginhalten die neue Kartenwährung „Magnetit-Scherben“. Magnetit-Scherben verdient ihr mit dem Töten von Bossen und dem Abschließen von Events in den Schlachtzügen. Des Weiteren erhaltet ihr kleine Mengen dieser Währung für verlorene Bosskämpfe, je nachdem, wie nahe eure Gruppe dem Sieg war. Magnetit-Scherben unterliegen nicht der wöchentlichen Grenze für Boss-Belohnungen, jedoch könnt ihr pro Woche nur eine bestimmte Anzahl von Scherben verdienen. Wenn ihr die Ley-Risse mithilfe der Beherrschung des Riss-Reisens freigeschaltet habt, könnt ihr den Händler aufsuchen, der im Geistertal nach Magnetit-Scherben sucht. Diese Währung ist nicht als primäre Möglichkeit für den Erhalt von Boss-Belohnungen gedacht, sondern soll Spielern, die nicht mit der anderen Beute zufrieden sind, die Gelegenheit geben, sich ihre gewünschte Belohnung zu erarbeiten.

Wie auch in anderen Inhalten von Guild Wars 2 werden die Schlachtzugbelohnungen individuell vergeben. Ihr könnt also mit euren Kameraden am Schlachtzug teilnehmen, um seltene Gegenstände zu finden, ohne dass ihr euch um komplizierte Systeme zur Beutevergabe kümmern müsst.

Die Reise zur legendären Rüstung

Die Reise zur legendären Rüstung wird für euren Account freigeschaltet, sobald ihr einen Schlachtzugboss erledigt habt. Ihr könnt dann eine Sammlung zu einem bestimmten Thema vervollständigen, ähnlich wie bei den legendären Waffen und Rucksäcken. Diese Sammlung ist der erste Schritt auf eurer Reise zur legendären Rüstung. Die Reise führt euch an viele Stationen der ersten Schlachtzugbereiche und an weitere Orte im Maguuma-Dschungel. Zur Vervollständigung der ersten Sammlung müsst ihr die ersten drei Schlachtzugbereiche erkunden. Sobald die Sammlung komplett ist, erhaltet ihr ein aufgestiegenes Präkursor-Rüstungsset. Zudem werden die nächsten Schritte eurer Reise freigeschaltet.

Die Aufwertung von Präkursor-Rüstung zu legendärer Rüstung geht ähnlich vonstatten wie die Herstellung anderer legendärer Ausrüstungsgegenstände. Allerdings benötigt Zommoros verschiedene Gaben. Eine dieser Gaben erhaltet ihr von den neuen Fraktions-Versorgern, die ihr in den großen Außenposten im Maguuma-Dschungel antrefft. Die Fraktions-Versorger benötigen Hilfe bei der Herstellung von Ausrüstung für das Überleben im Dschungel. Wenn ihr ihnen helft, erhaltet ihr zum Dank die Gabe der Handwerkskunst und verschiedene weitere Belohnungen.

Schon bald könnt ihr das Geistertal erkunden. Ich hoffe, ihr seid auch schon so gespannt wie wir auf die Schlachtzüge in Guild Wars 2!

Ähnliche Artikel

Köcher Rucksack im Edelsteinshop

Guild Wars 2: Feuer-Köcher-Rucksack und mehr im Edelsteinshop!

Der Edelsteinshop von Guild Wars 2 hat zur festlichen und winterlichen Zeit wieder einige neue …

Wintertag in Guild Wars 2

Guild Wars 2: Wintertag beginnt am 13. Dezember 2016

Alle Jahre wieder kommt der Wintertag nach Tyria! Am 13. Dezember 2016 ist es wieder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.