Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Patchnotes zum Update vom 22. März 2016

Guild Wars 2: Patchnotes zum Update vom 22. März 2016

Für Guild Wars 2 wurde ein neues, kleines Update veröffentlicht. Dieser Patch bringt einige Änderungen und Anpassungen in das Spiel, welche Ihr Euch folgend durchlesen könnt.

Patchnotes zum Update vom 22. März 2016

So gibt es eine Anpassungen im Erlösungspass bei Berg, Narella und Zane. Darüber hinaus gibt es natürlich wie gewohnt wieder einige Fehlerbehebungen und auch neue Angebote im Edelsteinshop.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Patchnotes zum Update vom 22. März 2016 (Quelle)

SPIELBALANCE, BEHOBENE FEHLER UND FEINSCHLIFF
Schlachtzüge

  • Erlösungspass
    • Berg, Narella und Zane haben neue Tricks gelernt und können jetzt aus dem Käfig entkommen, wenn sie festsitzen.

Allgemein

  • Das Einsatztrupp-UI gibt jetzt die Anzahl der Mitglieder an, die sich zum entsprechenden Zeitpunkt im Einsatztrupp befinden.
  • Langbögen und Kurzbögen werden in der Vorschau jetzt in der linken Hand getragen. Das ist auch die Hand, mit der euer Charakter den Bogen in der Welt trägt.

Welt gegen Welt

  • Gilden-Beanspruchung – Tarnendes Wasser: Die Tarndauer wurde von 1:30 Minuten auf 1 Minute verringert. Zudem wurde ein Fehler behoben, durch welchen Brunnen zerstört wurden und Verbündeten somit keine Tarnung gewähren konnten.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür verantwortlich war, dass gegnerische Spieler in der Nähe von Festen nicht ordnungsgemäß markiert wurden.

EDELSTEINSHOP DER SCHWARZLÖWEN-HANDELSGESELLSCHAFT
Neue Gegenstände und Aktionen

  • Die maximale Anzahl von Bank-Registerkarten wurde auf 14 erhöht. Zwei zusätzliche Bank-Registerkarten können jetzt für 600 Edelsteine pro Stück im Bank-UI oder in der Kategorie „Upgrades“ im Edelsteinshop erworben werden.
  • Das Eisenverkleidete Erscheinungsbildpaket wurde hinzugefügt. Dieses Paket enthält ein Eisenverkleidetes Kleidungsset, einen Eisenverkleideten Gleitschirm, eine Unvergängliche Waffe zur Auswahl, ein Komplettes Umstyling-Kit und fünf Schwarzlöwentruhen-Schlüssel. Das Paket ist für 2.000 Edelsteine in der Kategorie „Mode“ des Edelsteinshops erhältlich.
  • Der Eisenverkleidete Gleitschirm ist jetzt für 500 Edelsteine in der Kategorie „Upgrades“ im Edelsteinshop erhältlich.
  • Das Eisenverkleidete Kleidungsset ist jetzt in der Kategorie „Mode“ des Edelsteinshops für 700 Edelsteine erhältlich.
  • Die Hasenohren sind wieder da. Sie sind für kurze Zeit in der Kategorie „Mode“ des Edelsteinshops für 200 Edelsteine erhältlich.

Verbesserungen

  • Gegenstandsbündel im Edelsteinshop bleiben ab sofort von Angeboten einzelner Gegenstände, die im Bündel enthalten sind, unberührt. Die individuellen Angebote werden beim Kauf des Bündels nicht berücksichtigt. Kaufbeschränkungen gelten weiterhin.

Fehlerbehebungen

  • Um einen reibungslosen Start der persönlichen Geschichte sicherzustellen, können der Königliche Terrassen-Pass und der Passierschein des Luftschiffkapitäns in der ersten Instanz der persönlichen Geschichte nicht mehr verwendet werden.
  • Die Schmetterlings-Ernteflöte gewährt bei Verwendung mit einem Gegenstandsverstärker jetzt ordnungsgemäß Eile.
  • Unerlaubte Besucher der Chaoserbe werden jetzt gewaltsam entfernt. Bitte haltet euren Pass für die Kontrolle bereit.

LOKALISIERUNG
Deutsch

  • Das Namensschema für aufgestiegene Gegenstände wurde folgendermaßen geändert:
    Alle Attribute sind jetzt Adjektive:

    • des Verteidigers = verteidigend
    • des Angreifers = bestürmend
    • des Heilers = kurierend
    • des Plünderers = raubend
      Eigennamen werden jetzt immer an das Ende der Bezeichnung gesetzt.
      Sabethas Heiler-Tiegel = Kurierender Tiegel Sabethas

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 09. Dezember 2016

Erneut gibt es eine neue Folge von „Guild Chat“ mit der Moderatorin Rubi Bayer. Zusammen mit …

GW2 PvP Anpassungen

Guild Wars 2: Änderungen für die fünfte PvP-Liga-Saison

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite haben die Entwickler nun einige Änderungen für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.