Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2 – Patch Notizen zum 31. Januar

Guild Wars 2 – Patch Notizen zum 31. Januar

Guild Wars 2 PatchHeute Nacht gab es erneut einen kleinen Patch im Zuge des großen Januar Updates. Betroffen sind dieses mal kleine Fehler im Erfolgssystem und zwei Gegenstände. Alle Details findet Ihr in unserer folgenden Patch-Notiz. Weitere Guild Wars 2 Neuigkeiten und Guides findet Ihr auf unserer umfangreichen Guild Wars 2 Themenseite.

GW2 MitarbeiterEvan Teicheira zu Offizielle GW-Seite (Quelle)

Lebendige Geschichte

  • Ein Fehler, der dazu führte, dass die neuen Flamme und Frost: Auftakt Inhalte nicht auf allen Welten vorhanden waren, wurde behoben.

Tägliche Erfolge

  • Ein Fehler, der dazu führte, dass Spieler in der Lage waren momentan nicht active Erfolge zu sehen, wurde behoben.

Events

  • Ein Fehler, der dazu führte, dass die Klone der Auferstandene Priesterin der Lyssa weitere Klone erzeugen konnten, wurde behoben.

UI

  • Das leere Welt-Event UI Element für die Tempel des stillen Sturms Woche wurde entfernt.

Strukturiertes Spieler gegen Spieler

  • Ein Fehler, der dazu führte dass Siegel ihre passive Buffs beim Start eines Matches verloren, wurde behoben

Gegenstände

  • Der Verdorbene Kurzbogen erstrahlt nun wieder in seiner alten Herrlichkeit.
  • Die von Lorbeerblatt-Händlern angebotenen verbesserten Erntewerkzeuge haben nun die entsprechenden Stufen-Beschränkungen.

Edelsteinshop der Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft

  • Ein Fehler, der dazu führte, dass einige Spieler nicht das ausgewählte Gesicht erhielten, wenn sie das Umstyling-Kit verwendeten, wurde behoben.

Ähnliche Artikel

Köcher Rucksack im Edelsteinshop

Guild Wars 2: Feuer-Köcher-Rucksack und mehr im Edelsteinshop!

Der Edelsteinshop von Guild Wars 2 hat zur festlichen und winterlichen Zeit wieder einige neue …

Wintertag in Guild Wars 2

Guild Wars 2: Wintertag beginnt am 13. Dezember 2016

Alle Jahre wieder kommt der Wintertag nach Tyria! Am 13. Dezember 2016 ist es wieder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.