Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2 Patch Teil 1: Neue Inhalte

Guild Wars 2 Patch Teil 1: Neue Inhalte

Guild Wars 2 PatchIm folgenden ersten Abschnitt findet ihr detaillierte Patch-Notizen zu den neuen Inhalten, wie das Lorbeeren System, sowie dem Spiel als Gast. Nachfolgend gibt es auch ein paar Erweiterungen der bestehenden Verliese und Userinterface-Verbesserungen. Einen Eintrag im Entwicklerblog haben wir ebenfalls für Euch, die erläuterten Details zum neuen Erfolgssystem könnt Ihr auf dieser Seite entnehmen.

Guild Wars 2 Patch Teil 1: Neue Inhalte

GW2 MitarbeiterKatzbach zu Offizielle GW-Seite (Quelle)

NEUE FEATURES UND INHALTE
Tägliche/Monatliche Erfolge
Belohnungen
Eine neue Währung wurde hinzugefügt: das Lorbeerblatt. Spieler erhalten ab sofort ein Lorbeerblatt für das Abschließen eines täglichen Erfolges und zehn Lorbeerblätter für das Abschließen eines monatlichen Erfolges. Die neue Währung kann bei Lorbeerhändlern in allen großen Städten gegen über 90 verschiedene Gegenstände eingetauscht werden. Unter anderem:

  • Eine neue Infusions-Kategorie: die Hilfs-Infusion
  • Aufgestiegene Amulette
  • Handwerk-Starter-Kits
  • WgW-Blaupausen
  • Obsidianscherben
  • Neue Booster, verbesserte Erntewerkzeuge und Handwerk-Trophäen-Taschen
  • Eine neue und einzigartige Miniatur: Goedulf, der geheimnisvolle Geist des Wolfswelpen, der verirrte Norn-Kinder beschützt
  • Eine neue und einzigartige Miniatur: Chauncey von Snuffles III, der im Wettbewerb “Schickste Mieze von Götterfels” den zweiten Platz belegte

UI

  • Ein neues UI zum Verfolgen der Erfolge wurde hinzugefügt, um den Spielern auf einen Blick eine leicht zu erreichende Zusammenfassung der täglichen und monatlichen Erfolge zu geben.

Erfolge

  • Neue tägliche Erfolge wurden hinzugefügt.
  • Tägliche Erfolge wechseln nun auf täglicher Basis.
  • Tägliche Erfolge haben jetzt nur noch einen Rang.
  • Die Anzahl der Erfolgspunkte für tägliche Erfolge wurde angepasst.
    Verliese
  • Es wurde an den Verliese gefeilt und die Fähigkeit, Wegmarken zu verwenden, während irgendein Spieler im Kampf ist, wurde entfernt.

Verliese

  • Es wurde an den Verliese gefeilt und die Fähigkeit, Wegmarken zu verwenden, während irgendein Spieler im Kampf ist, wurde entfernt.

Dynamische Stufenanpassung

  • Die Kalkulation der Attribute für die dynamische Stufenskalierung wurde neu ausbalanciert. Allgemein gesprochen, ist man nun schwächer als bisher, wenn man heruntergestuft wird, und stärker, wenn man heraufgestuft wird. Belohnungen wurden bei der Anpassung nach unten zur Kompensierung erhöht. Es ist nun möglich, Beute der eigenen Stufe von Gegnern jeder Stufe zu erhalten.

Fraktale der Nebel

  • Spieler können nun die Verbindung in den Fraktalen der Nebel wiederherstellen, falls ihre Verbindung getrennt werden sollte.
  • Spieler können nun auf eine Fraktal-Karte gelangen, auch wenn sie nicht der Gruppe angehören, die die entsprechende Instanz ursprünglich erschaffen hat.
  • Spieler können nun an Kontrollpunkten in den Fraktal-Karten wiederbeleben, wenn die gesamte Gruppe nicht kämpft.
  • Spieler werden nicht länger daran gehindert, die Fraktal-Karten zu betreten. Die Schwierigkeit der Fraktale ist für alle Teilnehmer gleich und die Belohnungen werden basierend auf der “Belohnungsstufe” vergeben.
  • Die Belohnungsstufe steigt umso höher, je mehr Fraktal-Runden die Spieler abschließen.
  • Ist die Belohnungsstufe der Spieler höher als die momentane Fraktal-Schwierigkeit, so erhalten sie am Ende der Runde Bonus-Karma. Belohnungen in Form von Gegenständen sind jedoch an die niedrigere beider Stufen (Belohnungsstufe und Fraktal-Schwierigkeit) gebunden.
  • Tägliche Fraktale der Nebel-Bonustruhen werden vergeben, nachdem der Kraken besiegt wurde. Die Belohnungen basieren jetzt auf der niedrigsten Belohnungsstufe des Spielers oder der aktuellen Fraktal-Schwierigkeit.

Zu Gast

  • Spieler können sich nun in andere Welten außer ihrer Heimatwelt als Gäste einloggen.
    • Klickt dazu am Charakterauswahl-Bildschirm auf “Weltenauswahl”.
    • Wählt dann eine Welt aus, die ihr gerne besuchen wollt, und klickt dann auf “Gast”.
    • Wählt nun einen eurer Charaktere aus und klickt auf „Spielen“, um die zuvor gewählte Welt als Gast zu betreten.
  • Zu Gast sein unterliegt folgenden Beschränkungen:
    • Ihr könnt nur Welten besuchen, die in derselben Region wie eure Heimatwelt liegen. Spieler mit amerikanischer Heimatwelt können keine europäischen Welten besuchen und umgekehrt.
    • Ihr könnt nicht an Welt gegen Welt-Schlachten besuchter Welten teilnehmen. Wählt man aus, an einem WgW-Inhalt teilzunehmen, wird man zu seiner Heimatwelt zurückbefördert. Die Teilnahme an WgW-Inhalten ist nur möglich, indem man seine Heimatwelt durch einen Weltentransfer ändert.
    • Man kann innerhalb einer bestimmten Zeitspanne nur auf zwei verschiedenen Welten zu Gast sein. Besucht man eine Welt, so kann man darauf für 24 Stunden spielen. Nach 24 Stunden kann man wählen, eine andere Welt als Gast zu besuchen. Innerhalb der 24 Stunden kann man sich so oft auf der besuchten Welt einloggen, wie man möchte.
    • Seid ihr auf einer vollen Welt zu Gast, so besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass ihr auf eine Überlaufkarte verlegt werdet.
    • Der Gildeneinfluss, den ihr als Gast verdient, wirkt nur auf eurer Heimatwelt, und ihr profitiert nur von den Gildenvorteilen eurer Heimatwelt, einschließlich des Gildentresors.

Weltentransfer-Gebühr

  • Die Heimatwelt zu verlegen kostet nun Edelsteine.
  • Die Höhe der Gebühr hängt davon ab, wie stark die Welt bevölkert ist, zu der ihr übersiedeln wollt.
  • Jeder Account ist immer noch auf einen Weltentransfer alle 7 Tage limitiert.
  • Spieler können nach wie vor nicht auf Server wechseln, die “voll” sind.

Orr

  • Die “Bevölkerungsdichte” der auferstandenen Kreaturen in ganz Orr wurde angepasst.
  • Gebiete, Truhen und Händler in Orr bieten nun bessere Belohnungen.
  • Weitere Details erfahrt ihr weiter unten bei “Generalüberholung – Orr”.

UI-Verbesserungen

  • Am Attributs-Abschnitt der Heldenübersicht wurden Änderungen vorgenommen, um mehr Informationen übersichtlicher darzustellen.
  • Mehrere PvP-Dialoge nehmen den UI-Fokus beim Öffnen nicht länger vom Chat weg.
  • Spieler können sich nun wieder die Rüstungsvorschau für Rüstungen und Waffen ansehen, die sie nicht ausrüsten können.

Strukturiertes Spieler gegen Spieler
Vom 28. Januar bis 4. Februar ist die Woche des Tempels des stillen Sturms

  • Statt kostenpflichtige Turniere über 3 Runden gibt es auf der Tempel des stillen Sturms-Karte Matches zwischen 2 Teams über 1 Runde.
  • Die Teilnahmegebühr wird 3 Turnier-Tickets pro Spieler betragen.
  • Für den Test werden die Belohnungen der normalen bezahlten Turniere reduziert.
  • Nachdem das Spiel beendet ist, kehren beide Teams zur Lobby zurück, wo sie sich erneut auf die Turnier-Warteschleife setzen können.
  • Um teilzunehmen, betretet bitte die PvP-Lobby und sprecht mit dem Turniermeister.
  • Am Ende der Woche werden wir die Tempel des stillen Sturms-Karte der regulären Turnierrotation hinzufügen.
  • Die Hintergründe der Fertigkeitsleisten sind im sPvP nun in den Teamfarben gefärbt.

Welt gegen Welt

  • Ladezeiten für Charaktere konnten beim WgW dank vorgeladener Platzhalter-Modelle verbessert werden.

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.