Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Neue Informationen zum Widergänger

Guild Wars 2: Neue Informationen zum Widergänger

Es gibt neue Informationen zum Widergänger aus dem offiziellen Guild Wars 2 Forum. Game Designer Roy Cronacher hat diese bekannt gegeben.

Neue Informationen zum Widergänger

Im vergangenen Points of Interest stand die offensive Kern-Legende des Widergängers im Fokus, den Mitschnitt dazu findet Ihr in einem separaten Artikel von uns.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Neue Informationen zum Widergänger (Quelle)

Wie bereits in diesem Link angekündigt, hat Game Designer Roy Cronacher neue Informationen zum Widergänger gepostet:

Hallo alle zusammen, wenn ihr den „Points of Interest“-Livestream verfolgt habt, wisst ihr bereits, dass wir einige Änderungen aufgrund des großartigen Feedbacks vom Test-Wochenende und der internen Tests vorgenommen haben. Im Livestream konnten wir nicht auf alle Neuerungen eingehen, daher hole ich das jetzt nach.

Die Änderungen werden intern umgesetzt und sind dann in der nächsten Version des Widergängers verfügbar, die ihr alle spielen werden könnt. Auf diese Weise erhaltet ihr einen Eindruck der Änderungen des Widergängers und könnt uns eure Meinungen mitteilen. Zusätzlich zu den Änderungen in dieser Liste werdet ihr Gelegenheit haben, die Legendäre Assassinen-Form, die Schwerter für Haupt- und Begleithand und die Zerstörungseigenschaften auszuprobieren. Falls ihr den Blogbeitrag zu diesem Thema noch nicht kennt, findet ihr in hier.

Im Großen und Ganzen war unser Eindruck vom Test-Wochenende, dass der Widergänger noch einen Feinschliff benötigt. Viele der aktuellen Änderungen sollen Dinge wie Schadenswerte, Zustände, Spielfluss, Wirkzeiten und die Einsetzbarkeit der Waffen verbessern. Wir hoffen, dass diese Updates euch ein deutlich besseres Spielerlebnis liefern.

Allgemeines
Es folgen ein paar allgemeine Änderungen der Klasse. Viele Spieler bemängelten die Behäbigkeit und fehlende Vielseitigkeit dieser Klasse. Diese Änderungen sollen diese Punkte beheben.

  • Der Waffenwechsel wurde hinzugefügt.
  • Das Beschwören von Legenden geschieht nun ohne Verzögerung.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Fertigkeiten-Warteschleife nicht richtig funktioniert hat.

Stab
Der Schaden des Stabs war niedriger als vorgesehen. Somit wirkte der Stab sogar als Unterstützungswaffe zu schwach. Der Schaden wird also erhöht. Zudem wird die Skalierung der Heilkraft erhöht, um den unterstützenden Aspekt des Stabs zu verbessern.

  • Schneller Schwinger: Der Schaden wurde um 30 % erhöht.
  • Heftiges Prügeln: Der Schaden wurde um 36 % erhöht.
  • Verjüngender Angriff: Die Skalierung der Heilkraft wurde um 50 % erhöht.
  • Strafender Feger: Der Schaden wurde um 33 % erhöht.
  • Entkräftender Kracher: Der Schaden wurde um 100 % erhöht.
  • Erneuernde Welle: Die Skalierung der Heilkraft wurde um 30 % erhöht.
  • Schub der Nebel: Der Schaden wurde um 11 % erhöht.

Legendäre Zentauren-Form
Ähnlich wie beim Stab geht es auch bei dieser Form um Unterstützung. Die Skalierung der Heilkraft war ein wenig niedrig. Zudem gab es ein Problem mit der für die Steuerung der Tafel benötigten Zeit.

  • Ventaris Wille: Die Wirkzeit der Fertigkeit wurde von 0,5 auf 0,25 Sekunden reduziert. Die Skalierung der Heilkraft wurde um 33 % erhöht.
  • Natürliche Harmonie: Die Skalierung der Heilkraft wurde um 20 % erhöht.
  • Reinigende Essenz: Die Skalierung der Heilkraft wurde um 100 % erhöht.
  • Schützender Trost: Ein Fehler wurde behoben, der es ermöglicht hat, mit dieser Fertigkeit Projektile zu blocken, die nicht geblockt werden können.
  • Energie-Ausscheidung: Die Rückschlagdistanz wurde von 240 auf 450 erhöht.

Erlösung
Diese Änderungen verbessern den unterstützenden Charakter und die Dauer von Eigenschaften, die an manchen Stellen zu kurz war.

  • Friedlicher Segensspruch: Die Dauer von Regeneration und Eile wurde von 1 Sekunde auf 3 Sekunden erhöht.
  • Friedliches Gleichgewicht: Die Schwelle der Lebenspunkte wurde von 90 % auf 75 % verringert.
  • Harmonie der Herbeirufung: Die Dauer wurde von 5 auf 10 Sekunden erhöht.
  • Vorübergehende Befriedung: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass Benommenheit nicht ordnungsgemäß funktionierte. Die Dauer der Benommenheit wurde von 2 auf 2,5 Sekunden erhöht. Eine interne Erholzeit von 10 Sekunden wurde hinzugefügt.

Hammer
Viele waren der Meinung, dass der Hammer als Distanzwaffe der Klasse zu schwach ist. Wir wollten das Gefühl beibehalten, einen schweren Hammer langsam mit beiden Händen zu führen. Als Ausgleich erhöhen wir den Schaden der Waffe.

  • Hammerblitz: Der Schaden wurde um 12 % erhöht.
  • Verschmelzung des Verderbens:
    • Die erste Schadensstufe wurde um 25 % erhöht.
    • Die zweite Schadensstufe wurde um 17 % erhöht.
    • Die dritte Schadensstufe wurde um 12,5 % erhöht.
  • Phasenschmettern: Der Schaden wurde um 75 % erhöht.
  • Feld der Nebel: Die Breite des Feldes wurde geringfügig vergrößert, um die Verlässlichkeit der Fertigkeit zu erhöhen.
  • Den Hammer fallenlassen: Der Schaden wurde um 20 % erhöht.

Legendäre Zwergen-Form
Wir verringern an dieser Stelle die Wirkzeit, um den Spielfluss zu optimieren und den reaktiven Aspekt der dieser Form zu verbessern.

  • Erzwungene Bindung: Die Wirkzeit wurde von 1 Sekunde auf 0,5 Sekunden reduziert.

Vergeltung
Die Änderungen in dieser Reihe verleihen der Klasse Tank-Eigenschaften. Diese Spezialisierung soll sich beim Spielen robuster anfühlen.

  • Enge Platzverhältnisse: Die Schwelle der Reichweite dieser Fertigkeit wurde von 600 auf 360 verringert.
  • Feste Entschlossenheit: Die Schadensreduzierung wurde von 5 % auf 10 % erhöht. Die Lebenspunkteschwelle wurde von 50 % auf 75 % erhöht.
  • Ausdauernde Erholung: Die Ausdauer wurde von 15 auf 25 erhöht.

Streitkolben
Ähnlich wie der Hammer erzeugte auch der Streitkolben nicht genügend Zustände, um eine ernsthafte Bedrohung darzustellen. Da es sich beim Streitkolben und der Axt um die wichtigsten Zustandswaffen handelt, sollen sie sich beim Spielen auch so anfühlen.

  • Widerhallende Eruption: Diese Fertigkeit verursacht nun 6 Sekunden lang 3 Stapel Pein.
  • Versengender Spalt: Die Brenndauer wurde von 2 auf 4 Sekunden pro Puls erhöht. Die Wirkzeit der Fertigkeit wurde von 1,25 auf 0,75 Sekunden reduziert.

Axt
Wie bereits beim Streitkolben hattet ihr auch bei der Axt den Eindruck, dass es bei der Anzahl der erzeugten Zustände Raum für Verbesserungen gibt.

  • Temporaler Riss: Die Peindauer wurde von 4 auf 8 Sekunden erhöht.

Legendäre Dämonen-Form
Diese Legende hatte hier und da ein paar Ecken und Kanten. Die Probleme bei Wirkzeiten und Zuständen waren ähnlich wie bei Streitkolben und Axt. „Dunkle Umarmung“ wird überarbeitet, um eine bessere Anwendung von Zuständen zu ermöglichen. Die Wirkzeiten werden angepasst und Zustände, die ihr auf euch selbst anwendet, sind nicht mehr an eure Zustandsdauer gebunden.

  • Dunkle Umarmung: Das Pulsintervall wurde von 3 Sekunden auf 1 Sekunde reduziert. Die Dauer von Selbstpein wurde von 3 Sekunden auf 1 Sekunde pro Puls verringert.
  • Ermächtigendes Elend: Die Wirkzeit der Fertigkeit wurde von 1,25 auf 0,75 Sekunden reduziert. Wenn ihr Schwäche auf euch selbst anwendet, ist dieser Zustand nicht mehr an eure Zustandsdauer gebunden.
  • Schmerzabsorption: Die Wirkzeit wurde von 1 Sekunde auf 0,5 Sekunden reduziert. Wenn ihr Blindheit auf euch selbst anwendet, ist dieser Zustand nicht mehr an eure Zustandsdauer gebunden. Die Dauer wurde von 8 auf 6 Sekunden reduziert.
  • Unnachgiebige Qual: Wenn ihr Verkrüppelung auf euch selbst anwendet, ist dieser Zustand nicht mehr an eure Zustandsdauer gebunden. Die Dauer wurde von 5 auf 3 Sekunden reduziert.
  • Verzauberungsverbannung: Wenn ihr Verwundbarkeit auf euch selbst anwendet, ist dieser Zustand nicht mehr an eure Zustandsdauer gebunden.

Verderbnis
Die Anzahl der Zustände werden erhöht. Außerdem wird ein Fehler behoben, der unbegrenzten Widerstand gewährte.

  • Opportune Extraktion: Die Wiederaufladung wurde von 15 auf 10 Sekunden reduziert.
  • Diabolisches Inferno: Brennen wurde von 1 Stapel für 3 Sekunden auf 2 Stapel für 4 Sekunden erhöht.
  • Ungezügelte Belästigung: Die Peindauer wurde von 3 auf 4 Sekunden erhöht.
  • Dämonischer Trotz: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass beim Abbrechen von Fertigkeiten der Legendären Dämonen-Form Widerstand gewährt wurde.

Beschwörung
Ein Problem bei den Fertigkeiten mit Sofortwirkung sorgte dafür, dass beim Beenden einer Fertigkeit die nächste Fertigkeit in der Warteschleife abgebrochen wurde. Wenn die Spezialisierungsreihe Beschwörung ausgerüstet war, funktionierte die Warteschleife nicht ordnungsgemäß. Zudem fehlten der Klasse Schadensmultiplikatoren. Aus diesem Grund überarbeiten wir die ersten zwei Neben-Eigenschaften und erweitern so die Möglichkeiten, Gegnern Schaden zuzufügen.

  • Wabernde Nebel: Diese Eigenschaft wurde entfernt und durch Herbeirufer-Rage ersetzt.
    • Herbeirufer-Rage: Erhaltet 5 Sekunden Wut, wenn ihr eine Legende beschwört.
  • Revitalisierender Atem: Diese Eigenschaft wurde entfernt und durch Wilde Aggression ersetzt.
    • Wilde Aggression: Ihr verursacht unter dem Einfluss von Wut um 7 % erhöhten Schaden.
  • Leerer Körper: Da ihr Legenden nun standardmäßig ohne Verzögerung beschwören könnt, wurde diese Eigenschaft so modifiziert, dass ihr beim Beschwören einer Legende eine Betäubung aufhebt.

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.