Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Neue Gilden Missionen & Training

Guild Wars 2: Neue Gilden Missionen & Training

Heute Abend veröffentlichte ArenaNet Mitarbeiter Anthony Ordon neue Details zu dem neuen Gilden Missionstyp: Kopfgeldjagd Training und beschreibt im Zuger dieser Ankündigung die weiteren Pläne mit dem neuen Spielinhalt rund um das Guild-Content Team. Es werden im Detail die neuen Ziele sowie auch Belohnungen vorgestellt. Wir haben für Euch die frische Übersicht in der Zusammenfassung.

Guild Wars 2: Neue Gilden Missionen

GW2 MitarbeiterAnthony Ordon zu Offizielle GW2 Seite (Quelle)

Letzten Monat haben wir unsere neuen Gilden-Missionen, spezifisch auf Gilden angelegte Open-World-Inhalte, veröffentlicht. Doch das war erst der Anfang. Wir haben Gilden-Missionen als Plattform-Feature konzipiert. Es reichte uns nicht, einfach ein paar Inhalte für Gilden hinzuzufügen und die Sache damit als erledigt zu betrachten – vielmehr wollten wir eine Basis für zukünftige Teams schaffen, auf der sie Gilden-Missionen auf relativ einfache Weise erweitern und verbessern können würden.

Wenn unser Guild Content-Team jetzt auch sehr viel überschaubarer geworden ist, so sind doch alle ehemaligen Mitglieder jetzt Teil dieser zukünftigen Teams und können die Richtung dieser Projekte beeinflussen … ihr wisst schon, was ich meine! 😉 Das Guild Content Team ist somit nicht nur hocherfreut, euch das Update für diesen Monat präsentieren zu können, wir sind geradezu überglücklich, weil wir wissen, dass dies selbst, wenn wir heute unsere Arbeit an den Gilden-Missionen beenden würden, erst ein kleiner Vorgeschmack auf all die vielen köstlichen Gilden-Updates wäre, die euch noch erwarten.

Neuer Missionstyp: Kopfgeldjagd-Training

Einer der spannendsten Aspekte der Gilden-Missionen ist die Tatsache, dass wir sie durch völlig neue Missionstypen erweitern können. Und obwohl der Fantasie bei diesen neuen Missionstypen keine Grenzen gesetzt sind, haben wir uns in diesem Monat etwas sehr viel Bodenständigerem gewidmet: einer Trainingsmission für die Kopfgeldjagd.

Diese Mission wurde geschaffen, um kleinen und Gelegenheitsgilden die Möglichkeit zu eröffnen, auf Gildeninhalte zuzugreifen und sie freizuspielen. Das Ziel der Mission ist denkbar einfach: Besiegt ein Kopfgeldziel innerhalb von fünfzehn Minuten. Aber macht euch keine Illusionen – hier ist trotz allem der Einsatz der Gruppe gefordert, da das Aufspüren und Besiegen eines Kopfgeldziels beileibe keine einfache Aufgabe ist. Spieler, die einer Ein-Personen-Gilde angehören, müssen sich zumindest für einen Teil des Spiels möglicherweise mit anderen Spielern zusammenschließen.

Dabei gilt zu beachten, dass die Kopfgeldjagd-Ausbildungsmission automatisch bereitsteht, sobald die Gilde Stufe 3 der Kriegskunst erforscht hat. Die Gebühr beträgt 300 Punkte Gildeneinfluss und 72 Stunden Forschungszeit. Anstelle von Gilden-Marken winken 3.000 Punkte Gildeneinfluss als Belohnung. Das sollte besonders für kleinere oder weniger aktive Gilden, die nicht täglich mindestens 1.000 Punkte Einfluss sammeln können, von Vorteil sein.

Guild Wars 2: Neue Gilden Missionen

Drei neue Ziele für das Gilden-Kopfgeld

Die Behörden von Tyria freuen sich, melden zu können, dass sie jeden Tag Hunderte von Kopfgeldern für gesuchte Übeltäter an Gilden ausschütten. Die niederträchtigen Verbrecher Tyrias lassen sich davon jedoch nicht abschrecken und schlagen umso härter zurück. Diesen Monat stellen wir euch drei neue Kopfgeldziele vor, die noch heimtückischer, noch schwerer zu fassen und noch bedrohlicher sind als je zuvor! Werft einen Blick auf folgende Geheiminformationen an, damit ihr nicht ganz und gar unvorbereitet seid, wenn ihr eure Strategie überarbeiten müsst:

  • 2-MULT: Dieser fehlerhafte Prototyp eines Wettergolems stiftet Chaos an den Baumgrenzenfällen. Das Ziel muss zwecks eines Softwareupdates in Gewahrsam genommen werden.
  • Großer Mayana: Dieser unersättliche Hylek wird im Zusammenhang mit einem vor Kurzem aufgetreten Vergiftungsfall gesucht. Das Ziel soll im Geäst des Funkenflug-Fenns Zuflucht gesucht haben.
  • Yanonka die Rattenhüterin: Gesucht wird diese abtrünnige Ogerin wegen Spionage und Sabotage verschiedener Fraktionen, die sich im Streit um die Kontrolle über die Felder der Verwüstung befinden. Das Ziel ist berüchtigt für den Einsatz ihrer Ratten, die sie zur Erledigung ihrer Drecksarbeit verwendet.

Neue Belohnungen

Die Erweiterung der Gilden-Missionen beschränkt sich nicht nur auf deren Inhalte. Auch die Belohnungen wollen wir weiter verbessern. Deswegen haben wir einen völlig neuen Satz an Waffen in Auftrag gegeben, den wir über den Gilden-Belobigungshändler bereitstellen werden.

Für die Nebel erobernden Gilden unter uns hält der Händler jetzt außerdem ein paar neue Belagerungspläne bereit. Was die Fähigkeiten anbelangt, ähneln diese den Belagerungsplänen der Mystischen Schmiede, doch ihr Aussehen ist völlig neu. Ihr könnt stolz darauf sein, sie einzusetzen.

Und mehr …

Neben den neuen Inhalten und kleineren Fehlerbehebungen führen wir zudem ebenso viele schrittweise Verbesserungen an der allgemeinen Nutzerfreundlichkeit der Gilden-Missionen durch. So werden zum Beispiel aktive, erfolgreiche oder gescheiterte Missionen jetzt im Verlauf eurer Gilde angezeigt. Darüber hinaus haben wir die Beschreibungen vieler Kopfgeldziele noch genauer gestaltet. Bleibt dran, denn es wird noch mehr in dieser Richtung folgen.

Wir sehen uns im Spiel!

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.