Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Neue Erfolge in der lebendigen Geschichte

Guild Wars 2: Neue Erfolge in der lebendigen Geschichte

Guild Wars 2Seit mehreren Wochen läuft bereits die lebendige Geschichte mit dem Titel: Der aufziehende Sturm. Im Zuge dessen könnt Ihr eine ganze Event-Kette rund um die Flüchtlinge aus den Zitter-Gipfeln abschließen. Nun haben die die Entwickler das Erfolgs-Repertoire erweitert und Ihr könnt die vorerst letzten Teile der lebendigen Geschichte abschließen. 

Neue Erfolge in der lebendigen Geschichte

Im offiziellen Forum erläutert Regina Buenaobra die letzten Schritte und Fundorte der gesuchten Gegenstände für die Flüchtlinge aus dem Diessa Plateau und den Wanderer-Hügeln.

GW2 MitarbeiterFansite zu GW2_Fansite (Quelle)

Die Flüchtlinge haben auf ihrer beschwerlichen Reise viele Dinge verloren. Gelingt es dir, diese Besitztümer zurückzubringen, sind sie vielleicht dazu bereit, mehr über ihre Erlebnisse und den Grund, warum sie ihre Heimat verlassen haben, zu erzählen?

Um den Erfolg vollständig abzuschließen, werden insgesamt 6 Memorabilien benötigt (Stufe 1: 1, Stufe 2: 3, Stufe 3: 6). Im Spiel verfügbar sind laut ArenaNets Regina Buenaobra derzeit jedoch erst zwei der benötigten Items, die jeweils nur einmal abgegeben werden können. Weitere werden auftauchen, wenn weitere Phasen des Events freigeschaltet werden.

Gefunden werden können in der aktuellen Phase ein Kelch und ein Holzsoldat der Flüchtlinge. Den Holzsoldaten erhältst du im Diessa-Plateau. Mögliche Fundorte dafür liegen nördlich und südlich von Dorf Schlachterblock sowie westlich von Stadt Nageling. Abgeben kannst du das Item bei Flüchtling Malia im Flüchtlingslager südlich der Wegmarke Weitschuss bei Löwenstein.

In den Wanderer-Hügeln hast du die Chance, den Kelch zu finden. Mögliche Fundorte liegen im Gebiet östlich der Straße, die die Wegmarken Doppelsporn-Freistatt und Kreuzungs-Freistatt verbindet sowie im Norden rund um die Wegmarke Ödtal. Abgeben kannst du das Item bei Flüchtling Kirk im Flüchtlingslager südlich der Wegmarke Weitschuss bei Löwenstein.

Update 20.März 2013

Mittlerweile wurden vier weitere Memorabilien hinzugefügt, so dass nun alle sechs für den Erfolg “Fundstücke” benötigten Items gefunden werden können.

Schwertgurt eines Flüchtlings sowie Logbuch eines Flüchtlings erscheinen wie der Holzsoldat als dreckverkrustetes Objekt an den oben genannten Fundorten im Diessa-Plateau. Der Schwertgurt kann bei Flüchtling Lawta, das Logbuch bei Flüchtling Fivel im Flüchtlingslager bei Löwenstein abgegeben werden.

In den Wanderen-Hügeln besteht nun die Chance, neben dem Kelch eines Flüchtlings auch Kompass eines Flüchtlings sowie Buddelschiff eines Flüchtlings zu finden, die ebenfalls als Schneebedeckte Objekte erscheinen. Der Kompass kann bei Flüchtling Carvia abgegeben werden, das Buddelschiff nimmt Flüchtling Biron entgegen

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.