Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Mike O’Brien zum Server-Ausfall

Guild Wars 2: Mike O’Brien zum Server-Ausfall

Was war denn da gestern Abend los? Server wurden heruntergefahren, ein Rollback hatte stattgefunden. Grund dafür war ein Fehler mit seelengebundenen Gegenständen im Inventar.

Mike O’Brien zum Server-Ausfall

Im offiziellen Forum hat sich Mike O’Brien dazu geäußert und die Ereignisse aus der Sicht der Entwickler geschildert.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Mike O’Brien zum Server-Ausfall (Quelle)

Mike O’Brien hat zwei Threads gepostet, die sowohl den heutigen Server-Ausfall, als auch das Ergebnis der Untersuchung zur bestmöglichen Fehlerbehebung thematisieren. Hier sind seine Posts:

Gepostet um 20:33 Uhr MESZ (11:33 Uhr PDT): Server werden vorübergehend heruntergefahren

Der heutige Release enthält einen Fehler, der dazu führen kann, dass seelengebundene Gegenstände, die sich in einer Inventartasche (ausgenommen der Tasche auf dem ersten Platz) befinden, bei einem anderen Charakter eures Accounts seelengebunden werden. Dieser Fehler kann generell ohne Beeinträchtigung behoben werden, führt aber bei Charakteren, die fälschlich seelengebundene Gegenstände besaßen und die von euch in die Bank transferiert wurden, zu Problemen. Für diese Charaktere müssen wir eine separate Lösung finden. Um zu verhindern, dass weitere Spieler in diese Situation geraten, sehen wir uns gezwungen, die Spiel-Server bis zu einer möglichen Fehlerbehebung herunterzufahren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Gepostet um 22:59 Uhr MESZ (13:59 PST): Server werden zurückgesetzt

Dies ist ein Update zur Situation, in der seelengebundene Gegenstände bei falschen Charakteren seelengebunden wurden. Nach einer weiteren Untersuchung haben wir festgestellt, dass bei fast allen Charakteren, die heute Morgen gespielt wurden, Schäden aufgetreten sind, und nicht nur bei denjenigen, die seelengebundene Gegenstände in eine oder von einer Bank transferiert haben. Um diese Schäden zu reparieren, müssen wir das Spiel und die Charaktere auf den Stand vor dem heutigen Release zurücksetzen.

Niemand möchte natürlich den erreichten Spielfortschritt verlieren. Bitte entschuldigt diese Unannehmlichkeit. Ich bin mir sicher, dass ihr Fragen dazu haben werdet, was genau diese Zurücksetzung bedeutet. Generell bedeutet es, dass das Spiel, einschließlich solcher Dinge wie Handelsposten-Transaktionen, wieder in den Zustand zurückgesetzt wird, den es vor dem Release heute Morgen besaß. Eine Ausnahme besteht beim Kauf des Spiels oder Edelsteinen, die ihr heute Morgen gekauft habt. Diese Gegenstände werdet ihr nach wie vor erhalten.

Der Vorgang des Zurücksetzens und darauffolgender Validierung des Spiels wird mehrere Stunden dauern. Wir werden euch auf dem Laufenden halten. Es wird während dieses Zeitraums eine Periode geben, in welcher unsere Foren nicht verfügbar sind, aber wir werden alle Updates zur Lage über andere Kommunikationswege senden.

Ähnliche Artikel

Köcher Rucksack im Edelsteinshop

Guild Wars 2: Feuer-Köcher-Rucksack und mehr im Edelsteinshop!

Der Edelsteinshop von Guild Wars 2 hat zur festlichen und winterlichen Zeit wieder einige neue …

Wintertag in Guild Wars 2

Guild Wars 2: Wintertag beginnt am 13. Dezember 2016

Alle Jahre wieder kommt der Wintertag nach Tyria! Am 13. Dezember 2016 ist es wieder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.