Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 Guides - Guild Wars 2: Mechanisches Chaos Guide

Guild Wars 2: Mechanisches Chaos Guide

Im Zuge der neuen Veröffentlichung des nächsten Content Patches von Guild Wars 2 präsentieren uns die Entwickler erneut einen Leitpfaden mit den wichtigsten Elementen rund um das Addon Mechanisches Chaos. Während vor knapp 2 Wochen das Update mit dem Namen „Die Rede der Königin“ angekündigt wurde, fällt nun die Überraschung umso größer aus, denn während der Laufzeit, hat sich auch das Layout sowie letztlich der offizielle Titel verändert. Und aus „Rede der Königin wurde nun das Mechanische Chaos“

Guild Wars 2: Mechanisches Chaos Guide

Guild Wars 2 Mechanisches Chaos Guide

Abgesandte und Bürger haben sich in Götterfels versammelt, doch es gibt da jemanden mit ganz eigenen Plänen für die Ansprache der Königin!

WICHTIG: Zu Beginn dieser Veröffentlichung wird der Kronpavillon vorerst nicht verfügbar sein. Nach Abschluß der Handlung dieser Veröffentlichung steht euch der Pavillon mitsamt all seinen Features und Erfolgen dann jedoch für ihre restliche Dauer offen.

Nach Betreten des Spiels erhaltet ihr über die Post im Spiel eine Einladung für die Abschlusszeremonie des Kronjubiläums der Königin. Beim nächsten Versuch den Kronpavillon zu betreten, werdet ihr automatisch zu dieser neuen Instanz umgeleitet.

Nach der Ablusszeremonie

Nach Abschluß der Events rund um die Abschlusszeremonie erhaltet ihr den Auftrag, ein Portalgerät zu konstruieren, das euch erneuten Zugang zum Kronpavillon gewähren soll (mehr dazu später).

Im Laufe dieser Veröffentlichung werden Gebiete in ganz Tyria (mit Ausnahme von Orr) von einer Streitmacht bösartiger mechanischer Schreckgestalten angegriffen. Welche Gebiete angegriffen werden, zeigt euch das Interface für die Lebendige Welt, behaltet also eure Event-Anzeige im Auge!

Guild Wars 2: Mechanisches Chaos Guide

  • Wenn ihr auf der infiltrierten Karte eintrefft, werdet ihr sehen, dass überall Events angezeigt werden. Diese stellen Portale dar, die sich öffnen und durch welche sich die mechanischen Kreaturen frei bewegen können.
  • Ab Beginn der Invasion bleiben euch 45 Minuten, um so viele mechanische Kreaturen wie irgend möglich zu vernichten. Gelingt es euch, alle drei Angriffswellen zu besiegen und alle weiteren Invasionstruppen zurückzuschlagen, erscheint der Drahtzieher der Invasion auf der Bildfläche, um euch zum Kampf herauszufordern!
  • Wenn ihr die mechanischen Kreaturen in der Nähe eines Uhrwerks ausschaltet, wird das Portal immer weiter geschwächt, bis es sich zuletzt ganz schließt.
  • Die mechanischen Kreaturen greifen in drei Wellen an. Die aktuelle Angriffswelle und ihre verbleibende Stärke werden im Interface des Metaevents angezeigt, auf das die ganze Karte Zugriff hat. Durch Besiegen mechanischer Kreaturen überall auf der Karte dezimiert ihr die aktuelle Angriffswelle.
  • Die Uhrwerk-Armee kämpft jedoch nicht allein. Wenn die erste oder zweite Welle der Invasion bezwungen wurde, erscheint eine weitere, aus einer vergangenen Veröffentlichung der Lebendigen Welt stammende Armee als Verstärkung. Diese Feinde werden in Form von separaten Events mit ihren eigenen Symbolen dargestellt, und die Stärke ihrer Armee wird getrennt von der aktuellen Angriffswelle der mechanischen Kreaturen angezeigt. Um den Bösewicht, der hinter ihnen steckt, aus seinem Versteck zu locken, müsst ihr alle von ihnen besiegen!
  • Wenn ihr alle drei Wellen der mechanischen Invasoren und beide Verstärkungsarmeen besiegt habt, erscheint der Endboss. Mit einem Sieg über ihn schließt ihr das Event ab, und alle Spieler auf der Karte ernten den Lohn.
  • Doch selbst, wenn euch die Zeit ausgeht (denkt daran, dass ihr nur 45 Minuten habt, um das Event abzuschließen!), geht ihr nicht mit leeren Händen aus. Das Event endet mit Ablaufen des Zeitlimits und belohnt alle teilnehmenden Spieler nach Anzahl der besiegten Wellen und Armeen. Je mehr Ziele ihr erreicht, umso großzügiger fallen die Belohnungen aus.

Entdeckungen in der freien Welt

Um das Portal fertigstellen zu können, mit dessen Bau man euch betraut hat, müsst ihr zu einigen der Invasionsgebiete reisen und dort Informationen und Material sammeln.

Nach euren anfänglichen Nachforschungen in der Nähe der Siedlung Ascalon in den Gendarran-Feldern (haltet dabei die Augen nach dem goldenen Sternsymbol offen, das auf Inhalte der Lebendigen Welt hinweist), wird man euch anweisen, einige der Invasionsportale zu suchen und zu zerstören.

Um diese Schritte abzuschließen, müsst ihr lediglich an mindestens einem Portal-Event teilnehmen – ihr müsst jedoch nicht wie oben beschrieben die gesamte Portal-Invasion niederschlagen.

GötterfelsKehrt nach Fertigstellung des Portalgeräts wieder nach Götterfels zurück, um das in den Kronpavillon führende Portal zu aktivieren.

Tretet durch das Portal, um die letzte Instanz des Mechanischen Chaos’ in Angriff zu nehmen. Ihr könnt diese Instanz im Alleingang abschließen oder sie mit einer vollständigen Gruppe angehen, wobei nur ein Mitglied der Gruppe das Portalgerät fertiggestellt haben muss, damit ihr eintreten könnt.

Nach Abschließen der Instanz können alle Teilnehmer den Kronpavillon auf normalem Wege betreten – selbst dann, wenn sie das Portalgerät nie selbst fertiggestellt haben. Es steht euch des Weiteren frei, das Gerät nach Belieben fertigzustellen oder die letzte Instanz zu wiederholen, bis diese Veröffentlichung ausläuft.

Neue Gegenstände und Belohnungen:

Die Teilnahme an den Events der Portalinvasion der letzten Geschichteninstanz bringt euch Verdrehte Uhrwerkschulterfragmente ein. Wenn ihr 250 dieser Fragmente gesammelt habt, könnt ihr sie zu einer brandneuen Skin der Uhrwerkschultern kombinieren.

Nach Ende einer Portalinvasion könnt ihr nach Wunsch Schatzkisten anstelle von Schulterfragmenten beanspruchen. Diese Kisten enthalten Karma und Ausrüstung der Kategorie Meisterwerk oder noch höherer Qualität. Es besteht sogar eine geringe Chance, eine vollständige Skin der Uhrwerkschultern zu erhalten!

Guild Wars 2: Mechanisches Chaos Guide

Durch Abschließen des Metaerfolgs der Veröffentlichung Mechanisches Chaos könnt ihr euch einen Unendlichen Trank des Wachtritters als Belohnung sichern. Die dadurch gewährte Verwandlung könnt ihr nur alle 30 Minuten vollziehen, doch sie blockiert nicht eure Fertigkeiten – ihr könnt also in verwandelter Gestalt kämpfen!

Möglicherweise findet ihr während dieser Veröffentlichung sogar seltene Beute in Form eines Verdrehtes Uhrwerkportalgeräts oder eines Rezepts zum Bau eines solchen. Aber nehmt euch in Acht – diese Geräte sind höchst instabil und daher mit äußerster Vorsicht zu genießen. Man weiß nie, wo sie einen hinbringen werden!

Erfolge:

Mit dem Mechanischen Chaos wird eine neue Kategorie von Erfolgen komplett mit Metaerfolg eingeführt. Wie beim Jubiläum könnt ihr auch diesen Metaerfolg mithilfe einer Kombination aus permanenten Erfolgen und besonderen täglichen Erfolgen der Lebendigen Welt erringen.

Auch die Erfolgskategorien des Kronjubiläums der Königin und des Aufbietungsturniers werden für die Dauer dieser Veröffentlichung weiterhin verfügbar sein. Beachtet jedoch, dass ihr diese Erfolge zwar weiterhin verdienen könnt, der Kronpavillon aber erst wieder zugänglich sein wird, wenn ihr die letzte Geschichtsinstanz des Mechanischen Chaos’ abgeschlossen habt.

Guild Wars 2: Mechanisches Chaos Guide

Schließlich wird noch eine vierte Kategorie namens „Feld-Assistent des Gesandten Vorpp“ unter den Erfolgen der Lebendigen Welt erscheinen. Diese Kategorie soll dazu dienen, euch beim Bau des Portalgeräts anzuleiten, das euch in die letzte Instanz der Geschichte führen wird. Sie belohnt euch mit Erfolgspunkten, bringt euch jedoch keine einzigartigen Belohnungen ein.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Wintertag Guide (2015)

Wir präsentieren Euch heute unseren Guild Wars 2 Wintertag Guide, welcher Euch helfen soll bei …

Guild Wars 2: Wintertag Erfolge Guide

Unser großer Guild Wars 2 Wintertag Erfolge Guide zeigt Euch, wie Ihr die neuen Erfolge schnell …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.