Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Kommende Updates für das WvW

Guild Wars 2: Kommende Updates für das WvW

Guild Wars 2 - Foefire PvPDie Arbeiten an Guild Wars 2 halten an und die Entwickler bemühen sich weiterhin das erfolgreiche Online-Rollenspiel noch komfortabler und unterhaltsamer zu gestalten. Bereits seit einigen Tagen laufen die regelmäßigen Updates rund um das neue Frühjahrs Update und wir haben in unserer großen Übersicht eine ganze Reihe von aktuellen Patch Details bereits zusammengefasst. Nun kündigte ArenaNet weitere Arbeiten und Verbesserungen des WvW an und verspricht einen Release dieser Aktualisierungen für Anfang März.

World vs World Update im März 2013

GW2 MitarbeiterDomke zu Offizielle GW-Seite (Quelle)

Hallo alle miteinander,

Wir wollen euch ein kurzes Update darüber geben, wie es um die anstehenden Feature-Updates für das WvW steht. Einige werden sich noch daran erinnern, dass wir den Februar als großen Monat für das WvW angfekündigt haben. Da wir nun das Update für Feabruar fertigstellen, möchten wir euch vorab mitteilen, was ihr erwarten könnt – und warum es leider zu einigen Verzögerungen für die WvW-Inhalte gekommen ist.

Da es sich beim WvW um einen sehr breit angelegten Spielmodus handelt, der sehr viele Resourcen erfordert, um die jeweiligen Mechaniken ausgiebig zu testen, haben wir uns dazu entschlossen, die neuen Features und Funktionen auf März zu verschieben – um sie weiteren Feinabstimmungen unterziehen zu können.

Im März wird dann das WvW-Fortschritts-System kommen. Ihr werdet neue Ränge im WvWerringen können (die allen Spielern sichtbar sein werden), es werden neue WvW-spezifische Fertigkeiten und Boni hinzugefügt, die ihr verdienen könnt, während ihr im Rang aufsteigt. Das WvW-Team wird dieses System noch ausführlich erläutern, wenn es finalisiert ist.

Hier eine Liste mit Systemen für das WvW an denen wir aktuell arbeiten, die wir in absehbarer Zeit updaten werden:

  • Überarbeitung und Optimisierung der Serverlast – inklusive Ausweichs-Charactermodellen und Datenkomprimierung, mit dem Ziel mehr Charaktere und Namen darstellen zu können, um die Anzeigeverzögerung (Culling) so gering wie möglich zu bekommen.
  • Erweiterung der Gründe um im WvW den Sieg nach Hause zu tragen (zusätzlich zur Wöchentlichen Punktevergabe). Damit möchten wir Anreize für spezielle Aufgaben in der aktuell Tobenden minute-für-minute WvW-Schalcht und kurzfristige Ziele und Belohnungen schaffen.
  • Wir möchten weitere Möglichkeiten zur Verfügung stellen um WvW-Spielern die Möglichkeit zu geben Kraftprogressions-Belohnungen zu erhalten – die derzeit nur im PvE erhältlich sind.
  • Wir untersuchen Wege, mit denen wir mehr Spieler ins WvW bekommen können, während wir auf der anderen Seite versuchen, Warteschlangen weiter zu reduzieren. Serverpopulation und erhöhtes Spieler-Interesse müssen immer Hand in Hand betrachtet und angepasst werden.
  • Und natürlich arbeiten wir auch weiterhin an weiteren Feinabstimmungen und Verbesserungen bestehender Features um die generelle Spielerfahrung im WvW spaßig und spannend zu gestalten.

Wir sprechen zu einem geeigneteren Zeitpunkt über genaue Zeitpläne für 2013, sobald wir näher an der Fertigstellung der jeweiligen Features sind – und wir mit sicherheit sagen können, dass sie auch Veröffentlicht werden. Wir haben kürzlich die Mitarbeiterzahl des WvW-Team aufgestockt um diesen Eckpfeiler von Guild Wars 2 weiter zu festigen und auszubauen. Wir freuen uns darauf, schon bald nähere Informationen micht euch teilen zu können.

Herzlichen Dank, und Ruhm und Ehre in der Schlacht!

Ähnliche Artikel

Köcher Rucksack im Edelsteinshop

Guild Wars 2: Feuer-Köcher-Rucksack und mehr im Edelsteinshop!

Der Edelsteinshop von Guild Wars 2 hat zur festlichen und winterlichen Zeit wieder einige neue …

Wintertag in Guild Wars 2

Guild Wars 2: Wintertag beginnt am 13. Dezember 2016

Alle Jahre wieder kommt der Wintertag nach Tyria! Am 13. Dezember 2016 ist es wieder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.