Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Kommende Änderungen bei den Fraktalen der Nebel

Guild Wars 2: Kommende Änderungen bei den Fraktalen der Nebel

Guild Wars 2: Kommende Änderungen bei den Fraktalen der NebelAm 26. November erscheint der Patch „Fraktur“ für Guild Wars 2 und es wird allerhand Überarbeitung an den Fraktalen geben. Diese werden danach nicht mehr so sein wie sie jetzt aktuell noch sind. Das freut viele Spieler, denn in letzter Zeit häufte sich die Kritik an der Art der Fraktale.

Kommende Änderungen bei den Fraktalen der Nebel

ArenaNET hat bereits eine Liste mit Änderungen und neuen Features veröffentlicht. Viele davon sind bereits beschlossene Sache, einige der Features können sich aber kurzfristig nochmal ändern. Hier die offizielle Liste der Entwickler zum kommenden Patch „Fraktur“.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Fraktur (Quelle)

Im Rahmen der Veröffentlichung von „Fraktur“ gibt es mehrere aufregende Neuheiten und Änderungen für das unendliche Verlies „Fraktale der Nebel“. Hier nun ein kurzer Überblick über die Änderungen, die euch erwarten!

Änderungen an der Rotation der Fraktale:

Für alle, die mit der aktuellen Struktur der Fraktale der Nebel nicht vertraut sind, hier eine kurze Erklärung: Es handelt sich um zusammenhängende Mini-Verliese, die abhängig von euren Fortschritten immer schwieriger werden. Je nach Gruppe und Schwierigkeitsgrad sollte jedes einzelne Fraktal in 20-30 Minuten abgeschlossen sein.

Nach dem Betreten des Observatoriums Nebelsperre durch das Tor der Fraktale der Nebel in der Nähe von Fort Marriner in Löwenstein gelangt ihr in ein zufällig gewähltes Fraktal aus einem gemeinsamen Pool.  Habt ihr es abgeschlossen, kann eure Gruppe mit dem nächsten Fraktal weitermachen, das ebenfalls zufällig ausgewählt wird. Nach drei Fraktalen gelangt die Gruppe in ein kürzeres Boss-Fraktal, für das ihr anschließend Belohnungen für die Bewältigung des Runs bekommt.

Nach dem Abschluss einer Fraktalstufe wird eure persönliche Schwierigkeits- und Belohnungsstufe bei Fraktalen um eine Stufe erhöht. Mit dem Aufstieg in den Fraktalen der Nebel werden die Gegner immer schwieriger (bis zur Maximalstufe 50). Über Fraktal-Schwierigkeitsstufe 10 verursachen bestimmte Angriffe den neuen Schadenstyp „Qual“. Der Effekt verursacht einen festen Prozentsatz eurer Gesundheit als Schaden, der aber durch spezielle aufgestiegene Ausrüstung mit dem Qual-Widerstand-Wert verringert werden kann.

Derzeit werden Fraktale nach ihrer Länge und Schwierigkeit eingeordnet. Einfachere Fraktale kommen immer zu Beginn des Runs, schwierigere später.

Ab jetzt gibt es für alle 50 Stufen nach der Standardrotation von drei normalen Fraktalen ein Boss-Fraktal, anstatt wie bisher nur am Ende geradzahliger Fraktalstufen. Es ist also nicht mehr nötig, Stufen zu überspringen, um die besten Belohnungen zu erhalten!

Eure persönliche Schwierigkeits- und Belohnungsstufe bei Fraktalen gilt jetzt Account-weit! Sobald „Fraktur“ erschienen ist, könnt ihr euch also mit einem neuen Charakter an hochstufigen Fraktalen versuchen, ohne erneut komplett aufsteigen zu müssen.

Neue Fraktale:

Drei neue Fraktale wurden der Fraktalrotation hinzugefügt:

  • Thaumanova-Reaktor-Fraktal: Ihr habt abgestimmt, und Kiel hat geliefert! Erlebt die Augenblicke vor der katastrophalen Zerstörung des Thaumanova-Reaktors durch die skrupellosen Experimente der Inquestur mit Chaosenergie.
  • Feuriges Hochofen-Fraktal: Erlebt erneut den Beginn des Angriffs auf die Basis der Feurigen Allianz aus „Flamme & Frost“. Haltet Ausschau nach dem aufgeladenen Schaufler-Techniker!
  • Ätherklingen-Fraktal: Die Ätherklingen-Piraten aus „Himmelspiraten von Tyria“ gibt es jetzt auch in den Nebeln  – und ihre Fallen und Tricks sind tödlicher denn je!

Zwei neue Boss-Fraktale haben sich zu der Jadeschlund-Begegnung gesellt:

  • Feuriger Berserker und Schaufler-Feuersturm aus dem Verlies „Einrichtung der Feurigen“ sind zurück! Für das tödliche Duo müsst ihr euer Feuer konzentrieren und gleichzeitig seinen Angriffen ausweichen.
  • Auch Mai Trin aus dem Ätherklingen-Versteck wird sich zwischen euch und eure wohlverdienten Belohnungen stellen. Weicht dem Kanonenkugel-Beschuss ihres Ersten Maats aus, während ihr ihre Schilde schwächt.

Nebelsperren-Instabilitäten:

Wie Dessa schon angemerkt hat, ist das Vordringen in die Nebel ein gefährliches Vergnügen! Ihr werdet feststellen, dass es ab Fraktalstufe 30 neue Nebelsperren-Instabilitäten gibt, die euch zwingen werden, eure Herangehensweise an vermeintlich vertraute Herausforderungen zu überdenken.

In jeder Stufe ab 31 müsst ihr euch mit einer neuen Instabilität auseinandersetzen. Die Instabilität ist an die Fraktalstufe gekoppelt. Das heißt, sie ist für alle drei Fraktale und den Boss identisch, wird aber durch eine neue Herausforderung abgelöst, sobald ihr in eine neue Fraktalstufe aufsteigt.

Diese Instabilitäten bieten sogar für Veteranen der Fraktale der Nebel neue und vielseitige Aufgaben!

Qual-Widerstand-Infusionen:

Zur Unterstützung bei euren Vorstößen in die Nebel haben alle infundierten Ringe und Rucksäcke einen neuen Slot zur Qual-Widerstand-Infusion bekommen.

  • Alle aktuellen infundierten Ringe und Rucksäcke beginnen mit +5 Qual-Widerstand-Infusion (dadurch wird der +5 Qual-Widerstand ersetzt, den der Gegenstand bislang selbst hatte).
  • Spieler finden +1 Qual-Widerstand-Infusionen ganz normal in Fraktalen ab Stufe 10.
  • Konstrukteure mit mindestens 100 Fertigkeit können zwei Infusionen derselben Stufe mit einem thermokatalytischen Reagens kombinieren und so eine Infusion der nächsthöheren Stufe herstellen. Ihr könntet beispielsweise aus zwei +2 Infusionen und einem thermokatalytischen Reagens eine +3 Infusion machen.

Aktualisierte Belohnungen:

Ihr könnt einmal täglich für den Abschluss eines Boss-Fraktals eine besondere tägliche Truhe erhalten. Diese Truhe enthält einige Gegenstände auf Basis eurer aktuellen Fraktalstufe:

  • Aufsteigende Fragmente
  • Fraktal-Relikte
  • Ein makelloses Fraktal-Relikt
  • Gold

Bei dieser Boss-Truhe besteht außerdem die Chance, dass sie noch andere seltene Belohnungen enthält. Mit eurer Fraktalstufe steigt auch die Chance auf diese Gegenstände:

  • Fraktal-Waffen-Skins (ab Stufe 10)
  • Aufgestiegene Ringe (ab Stufe 10)
  • Aufgestiegene Waffen (ab Stufe 10)
  • Infundierte aufgestiegene Ringe (ab Stufe 20)

Ab Stufe 40 besteht eine geringe Chance, dass diese Truhe einen unendlichen  Fraktal-Trank enthält. Durch Benutzen dieses Gegenstands verwandelt ihr euch in eine zufällige Kreatur, die in den Fraktalen vorkommt. Er ist Account-gebunden, kann also von jedem eurer Charaktere benutzt werden.

Für den Abschluss eines Fraktals bekommt ihr eine wiederholbare Truhe mit folgendem Inhalt (diese Truhe kann täglich beliebig oft errungen werden):

  • Fraktal-Relikte
  • Qual-Widerstand-Infusionen
  • Charakterausrüstung (blaue Qualität oder besser)

Über Stufe 30 besteht außerdem eine Chance, dass diese wiederholbare Truhe eine brandneue Rune oder ein Sigill enthalten.

  • Die Rune des Widerstands gewährt Bonus-Zähigkeit, eine Verkürzung der Zustandsdauer und Aegis beim Benutzen eines Sigels
  • Das Sigill der Wucht gewährt eine kumulative Zähigkeitsverstärkung, immer wenn ihr einen Feind tötet

Wir hoffen, dass ihr bei euren Vorstößen in alte und neue Fraktale stets das Gefühl habt, dass ihr mehr denn je herausgefordert und belohnt werdet.

 

 

 

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.