Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Informationen zum neuen Unehrenhaft-System (Update)

Guild Wars 2: Informationen zum neuen Unehrenhaft-System (Update)

Update vom 23. Januar

Im offiziellen Guild Wars 2 Forum gibt es nun noch eine kleine Anmerkung zum Unehrenhaft-System, da es ein paar Probleme mit dem Verständnis zwischen Team und Gruppe gab.

Unehrenhaft-System (Quelle)

Ein paar zusätzliche Informationen bezüglich Team und Gruppe:

Um klarzustellen – die Begriffe Team und Gruppe sind nicht austauschbar.

  • Wenn ihr solo spielt, werdet ihr niemals in der Ladder heruntergestuft, weil ein anderes Teammitglied desertiert.
  • Wenn ihr in einer Gruppe spielt, werdet ihr niemals in der Ladder heruntergestuft, weil ein anderes Teammitglied, dass sich nicht in eurer Gruppe befindet desertiert.
  • Wenn ihr selber der Deserteur seid, werdet ihr, egal wer gewinnt, im Bezug auf die Ladder eine vollständige Niederlage erleiden.
  • Falls ihr in einer Gruppe spielt und jemand aus eurem Team desertiert, wird jeder in der Gruppe (des Deserteurs) eine vollständige Niederlage im Bezug auf die Ladder erleiden und das unabhängig vom Ausgang.
  • Ihr werdet nur dann in der Ladder aufsteigen, wenn das verlierende Team keine Deserteure hat, in der Annahme, dass das Match keine ausgeglichene Herausforderung zwischen den Teams darstellte.
  • Falls beide Teams Deserteure unter sich haben, wird das Match gar nicht für die Ladder gezählt.

Dies mag für einige kotrovers klingen aber wir denken, dass dies notwendig ist, um Exploits vorzubeugen.

Ursprüngliche Meldung

Am kommenden Dienstag, den 02. Dezember, wird es neben der nächsten Episode der Lebendigen Welt auch ein größeres PvP-Update für Guild Wars 2 geben. Im offiziellen Forum hat der deutsche Community Manager Ramon Domke nun einige Informationen zum Unehrenhaft-System veröffentlicht.

Härtere Strafen für die Spieler

So wird es das alte System nicht mehr geben, sondern die Auszeiten gelten sofort, beim ersten Verstoß. Der erste Disconnect wird beispielsweise mit 15 Minuten bestraft, wenn man danach direkt noch einmal verstößt bekommt man 45 Minuten lang eine Auszeit.

Guild Wars 2 Informationen zum neuen Unehrenhaft-System

Zudem wird das System der Unehre eingeführt. Wenn man die Warteschlange umgeht oder den Kriegsschauplatz vorzeitig verlässt bekommt man eine gewisse Zahl an Unehre. Diese wird auf dem Account gut geschrieben und bleibt dort länger erhalten als die Auszeit. Wenn Ihr mit Unehre also wieder einen Verstoß begeht, dann erhöht sich die Strafe immer weiter.

Folgend findet Ihr den kompletten Beitrag aus dem Guild Wars 2 Forum vom deutschen Community Manager Ramon Domke. Wie ist Eure Meinung zu der Neuerung? Ärgerlich für alle die einen unfreiwilligen Diconnect haben oder eine tolle Sache, damit die Spieler das Ganze ein wenig mehr mit Motivation bestreiten? Schriebt uns Eure Meinung in die Kommentare!

Unehrenhaft-System (Quelle)

  • Es gibt kein “3 Mal und du bist raus” System mehr, die Auszeiten gelten sofort und werden jedes Mal länger. Dein erster Disconnect bei einem Match wird mit 15 Minuten geahndet. Wenn du danach direkt nochmal die Verbindung trennst, beträgt die Auszeit etwa 45 Minuten. Je mehr Zeit zwischen den Disconnects, desto weniger schwerwiegend fallen die Auszeiten aus, da die Unehre im Hintergrund langsamer weniger wird. Wenn du jedoch wieder und wieder direkt hintereinander Matches verlässt, können die Auszeiten extrem werden.
  • Es gibt zwei Arten von Verstößen: Umgehen der Warteschlange und Verlassen. Jeder wird mit einer gewissen Anzahl Unehre geahndet (Umgehen der Warteschlange bekommt weniger als das Verlassen).
    Du erhälst außerdem eine Auszeit basierend auf deiner Unehre. Diese Unehre bleibt für eine relativ lange Zeit auf deinem Account, weit länger als die Dauer deiner Auszeit. Dadurch wird sich die Auszeit bei einem nächsten Verstoß verlängern, da noch vom letzten Mal Unehre übrig ist.
  • Wenn ihr der Warteschlange beitretet werdet ihr zur Lobby weitergeleitet. Wenn ihr die Lobby verlasst, verlasst ihr auch die Warteschlange, allerdings ohne Unehre zu bekommen. Unehre bekommt ihr nur, wenn ihr die Aufforderung zum Match- Up ablehnt.

GW2 ist ein großes Spiel und Spieler sind möglicherweise mit einer ganzen Reihe von Dingen beschäftigt, durch die sie ein Match nicht akzeptieren können. Eventuell sprechen sie gerade in einer Videosequenz mit einem Scout oder am wahrscheinlichsten: Sie sitzen vor dem Ladebildschirm. Wir können Spielern keine Unehre verpassen, nur weil sie aufgrund des Ladebildschirms das Match nicht akzeptieren können.

Deswegen möchten wir, dass sich alle im Herz der Nebel befinden, wenn sie in der Warteschlange sind. Wir versuchen, das Warten so einfach wie möglich zu gestalten. Wir haben Service* NPCs zur Lobby hinzugefügt und das neue Matchmaking sollte Matches sehr viel schneller zusammenstellen als bisher. Wenn wir eine bessere Lösung finden werden wir uns natürlich darauf konzentrieren, aber im Moment haben wir die Vor- und Nachteile so gut wie möglich ausbalanciert.

  • Ein oder zwei Disconnects pro Woche werden euch nicht großartig schaden. Die entsprechenden Auszeiten betragen etwa 15 Minuten. Wenn ihr wieder verbunden seid und weiterspielt, habt ihr bereits einen Teil dieser Zeit am Ende des Spiels abgewartet.
  • Die Einladungen funktionieren wie die für Gruppen. Die Anfrage für die Gruppen Warteschlange wird da sein, sobald die anderen Gruppenmitglieder mit Laden fertig sind. Gruppen werden der Warteschlange erst hinzugefügt, wenn alle Mitglieder geladen haben und sich in der Lobby befinden, damit keiner Match* Anfragen erhält, die nicht angenommen werden können.

Wenn ein Gruppen* Mitglied die Einladung ablehnt, muss die Gruppe erneut der Warteschlange beitreten. Wenn ein Gruppen* Mitglied eine Match* Anfrage ablehnt, wird die ganze Gruppe gekickt, aber nur der, der abgelehnt hat, erhält die Unehre.

  • Was AFKler während Matches angeht: Das Unehre* System ist nun sehr viel flexibler und wir können verschiedene Strafen für bestimmte Aktionen hinzufügen. Es wurde unter anderem diskutiert, Unehre auf Verhaltens* Berichten zu basieren, aber wir haben in der Richtung noch nichts entschieden.
  • Ihr werdet im Herz der Nebel bleiben müssen um mitzuspielen. Die Alternative wäre, dass Leute überall sein könnten, nur um dann in eine Warteschlange zu kommen, worauf sie nicht reagieren können, weil sie z.B, gerade in einer anderen Karte laden. Das würde bedeuten, dass sie nicht nur aus der Warteschlange fliegen (Und ohne Mitteilung darüber), sondern auch noch Unehre für das Umgehen der Warteschlange erhalten würden.

Das neue User Interface dafür ist deshalb absichtlich aufdringlich gestaltet und wäre also ziemlich nervig wenn man gerade im Kampf ist und es plötzlich auftaucht.

Wenn die Wartezeiten zu einem Problem werden und das Warten im Herz der Nebel langweilig machen, werden wir versuchen, alternative Lösungen zu finden. Also teilt uns eure Meinung mit, wenn ihr nach dem 2. Dezember etwas dazu sagen möchtet!

  • Der Zwang, in Herz der Nebel zu bleiben, soll verhindern, dass Spieler Unehre bekommen, nur weil sie gerade eine andere Karte laden. Und er sorgt dafür, dass Spieler, die vergessen haben, dass sie in der Schlange sind, automatisch aus dieser entfernt werden, wenn sie Herz der Nebel verlassen um etwas anderes zu tun.

Wir aktivieren Ehrlosigkeit nicht sofort, da wir sicherstellen möchten, dass all unsere Systeme nach dem Release in der Live-Umgebung korrekt funktionieren. Wir haben intern getestet, aber es gibt immer die Möglichkeit, dass die Tausenden von Spielern, die sich am 02. Dezember einloggen, neue Möglichkeiten finden, Dinge kaputt zu machen. Wir möchten nicht, dass Spieler schuldlos mit Ehrlosigkeit bedacht werden.

Ihr könnt versichert sein, dass wir Ehrlosigkeit aktivieren werden, sobald wir sicher sind, dass alle Systeme funktionieren.

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.