Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Hotfix vom 27. April 2016 (Update)

Guild Wars 2: Hotfix vom 27. April 2016 (Update)

Update vom 27. April 2016

In der vergangenen Nacht wurde ein weiterer Hotfix veröffentlicht, welcher einen kleinen Fehler behebt.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix vom 27. April 2016 (Quelle)

Fehlerbehebung:

  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass die Lebenspunktebalken von Gruppen- und Einsatztrupp-Mitgliedern im PvP, WvW und in Schlachtzügen dargestellt wurden.

Update vom 26. April 2016

Mittlerweile ist eine Woche seit der Veröffentlichung des Quartal-Updates vergangen und es sind einige Hotfixes erschienen. Auch in der vergangenen Nacht hat ArenaNET wieder einen Hotfix veröffentlicht.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix vom 26. April 2016 (Quelle)

Fehlerbehebungen:

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den „Vernichtung des Assassinen“ bei Angriffen mit Raketen zuviel Schaden verursachte.
  • Wahrsagerin Jacinda sind die Schreibwaren ausgegangen, und sie wird keine Post mehr an Spieler verschicken, wenn sie Löwenstein betreten.
  • Die Fähigkeit, Belohnungstruhen von Täglichen Erfolgen in Maguuma im PvP, in der PvP-Lobby oder in WvW-Matches zu öffnen, wurde vorübergehend deaktiviert, weil sie nicht ordnungsgemäß Beherrschungserfahrung gewährten. Sie können aber weiterhin auf PvE-Karten geöffnet werden.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verhindete, dass Chuka und Champawat wie vorgesehen während des Events „Chuka und Champawat I: Jagdtagebuch“ erschienen.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass der Champion Dschungel-Skelkschleicher im Mahlstromgipfel Hervorragende Skelk-Leber abwarf, nachdem einer der Gegenstände aus „Chuka und Champawat IV: Baby-Tagebuch“ gesammelt wurde.
  • In den Feldern der Verwüstung spricht Hauptmann Carbins jetzt mit dem Spieler über „Jagdtagebuch: Eintrag 17“ in der Untersammlung „Chuka und Champawat I: Jagdtagebuch“, während das Event „Rettet die Dorfbewohner und bezwingt die Entführer-Harpyien.“ aktiv ist.
  • Während des Events „Eskortiert den Quaggan-Gesandten zum Lager der Kodan.“ in den Schneekuhlenhöhen, bleibt Bleepdoop nicht länger im Gelände stecken.

Update vom 22. April 2016

Auch in der vergangenen Nacht wurde ein neuer, recht umfangreicher Hotfix für Guild Wars 2 veröffentlicht.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix vom 22. April 2016 (Quelle)

Fehlerbehebungen:

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den im Fraktal „Feuriger Hochofen“ Zustände zwischen den Phasenübergängen auf dem Wärmekern verblieben.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Erzwahrsager-Hammer verschwand, wenn er im Felswand-Fraktal zu früh aufgehoben wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass der Erzwahrsager sich während seiner gesamten ersten Phase im Felswand-Fraktal verbeugte.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass das Fraktal „Kapitän Mai Trin Boss“ richtig zurückgesetzt wurde, wenn eine Gruppe auf Schwierigkeitsgrad 100 besiegt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verursachte, dass das Gleiten anderer Spieler nicht korrekt dargestellt wurde.
  • Ein Kontrollpunkt im „Zertrümmert die Armsiegel.“-Event im Felswand-Fraktal wurde korrigiert.
  • Ein Problem wurde behoben, das verhinderte, dass der Mini Geist des Tigers nachträglich in der Sammlung „Chuka und Champawat IV: Eine unkonventionelle Familie“ gesammelt werden konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Gegenstand „Fluch des Jägers“ nicht durchgehend für die Sammlung „Chuka und Champawat I: Die Jagd“ freigeschaltet wurde.
  • Schreiben:
    • Das Blatt besonders raues Schleifpapier ist jetzt auf Schreiben-Stufe 0 erhältlich.
    • Das Blatt raues Schleifpapier ist jetzt auf Schreiben-Stufe 75 erhältlich.
    • Das Blatt mittleres Schleifpapier ist jetzt auf Schreiben-Stufe 150 erhältlich.
    • Das Blatt feines Schleifpapier ist jetzt auf Schreiben-Stufe 225 erhältlich.
    • Das Blatt besonders feines Schleifpapier ist jetzt auf Schreiben-Stufe 300 erhältlich.

Update vom 21. April 2016

ArenaNET hat in der vergangenen Nacht einen weiteren Hotfix veröffentlicht, welcher ein wenig umfangreicher ist und unter anderem auch Klassenanpassungen in das Spiel brachte.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix vom 21. April 2016 (Quelle)

Fehlerbehebungen:

  • Elementarmagier:
    • Schockgefrieren – Ein Problem wurde behoben, das dieser Fertigkeit erlaubte mehr als einen Zustand zu entfernen, wenn sie zusammen mit Rune des Soldaten benutzt wurde.
  • Ingenieur :
    • Finale Salve: Ein Problem wurde behoben, durch das diese Eigenschaft nicht wie vorgesehen funktionierte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den „Sichert die Feste“-Events in den Wüsten-Grenzlanden nicht den Zähler der WvW-Teilnahme erhöhten.
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass der Tal-Wächter unbeständig dem Spieler mit der höchsten Zähigkeit folgte.
  • Ein Fehler wurde behoben, der Mitglieder neuer Gilden daran hinderte, die Dienststube der Gilden-Initiative zu betreten und Gilden-Wappen zu bearbeiten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Gilden fälschlicherweise einen Rang höher angezeigt wurden, als sie tatsächlich waren.
  • Ein Fehler wurde behoben, der zu einer fehlerhaften Darstellung bei der Struktur von Charakteren führte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Erfolge „Fraktal-Eingeweihter“ und „Fraktal-Adept“ nicht zur Verfügung standen.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Siegel und passive Effekte des Wächters nicht wiederhergestellt wurden sobald ihre Auszeit endete.
  • Um sicherzustellen, dass Gilden-Mitglieder eine exakte Ansicht der Schatzkammer erhalten, begrenzen wir die Anzahl der Transaktionen in der Gilden-Schatzkammer auf je eine pro Spieler.

Am 19. April erschien das große Quartal-Update, welches natürlich auch einige Fehler in das Spiel brachte. Die Entwickler waren in der vergangenen Nacht bereits fleißig und haben einen Hotfix veröffentlicht.

Hotfix vom 20. April 2016

Dieser Hotfix behebt, wie sollte es anders sein, Fehler die sich in das Spiel eingeschlichen haben. Darunter beispielsweise ein Fehler, durch den Einsatztrupps mit fünf oder mehr Mitgliedern nicht länger in der Gruppensuche aufgeführt wurden.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix vom 20. April 2016 (Quelle)

Fehlerbehebungen:

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der ordnungsgemäße Truppführer aus dem Eintrag verschwand, wenn zwei Einsatztrupps, von denen beide bereits einen Anführer hatten, zusammengeführt wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem das erneute Bewerben eines vorher vollen Eintrags dazu führte, dass die ursprüngliche statt der neuen Beschreibung benutzt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Einsatztrupps mit fünf oder mehr Mitgliedern nicht länger in der Gruppensuche (LFG) aufgeführt wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den volle Einsatztrupps nicht aus der Gruppensuche (LFG) entfernt wurden.
  • Ein Server-Absturz wurde behoben.
  • Ein Spielabsturz wurde behoben.

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.