Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Hotfix vom 10. Dezember (Update)

Guild Wars 2: Hotfix vom 10. Dezember (Update)

Update vom 10. Dezember

ArenaNET hat in der vergangenen Nacht einen kleinen Hotfix aufgespielt, welcher allerdings nur einen einzigen Fehler behebt, der zum Server-Absturz führen konnte.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix zum Update vom 1. Dezember (Quelle)

Fehlerbehebungen:

  • Ein Problem, das einen Server-Absturz verursachte, wurde behoben.

Update vom 4. Dezember

Auch heute haben die Entwickler wieder einen kleinen Hotfix für Guild Wars 2 veröffentlicht.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix zum Update vom 1. Dezember (Quelle)

Fehlerbehebungen:

  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass das Rezept: Meteoriten-Barren nur 1 anstelle der vorgesehenen 25 Barren produzierte. Spieler, die bereits Meteoriten-Barren hergestellt, jedoch nicht alle 25 Barren erhalten haben, können mit Großmeisterhandwerker Hobbs in Löwenstein sprechen, um die fehlenden Barren zu erhalten.

Update vom 3. Dezember

Ein weiterer Hotfix wurde von ArenaNET veröffentlicht, der Fehler behebt die mit dem Update vom 1. Dezember in das Spiel gekommen sind.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix zum Update vom 1. Dezember (Quelle)

Hotfix vom 03. Dezember
Fehlerbehebungen

  • Druide – Grandiose Umwandlung: Ein Fehler wurde behoben, der eine runde Bodenzielausrichtung anzeigte, anstelle einer rechteckigen.
  • Das Gilden-Insignien-Rezept wurde dem Gilden-Rüstmeister in der Rezept-Kategorie hinzugefügt.
  • Die Kosten an Kristallinerz für einfache Gilden-Dekorationen wurden vom Händler für Schreibervorräte entfernt.
  • Ein Fehler wurde behoben, der zu einem Spiel-Absturz beim öffnen der Rangliste oder des Abenteuer-Interfaces führen konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, der gelegentlich dazu führte, dass die Sporen in der Nuhoch-Spur im Chak-Potentat Meta-Event nicht korrekt auftauchten.
    *Dieb – Stehlen: Diese Fertigkeit benötigt nun nicht länger ein Ziel. Diese Fertigkeit wird nun nicht länger ausgelöst und in die Abklingzeit versetzt wenn sich ein Gegner außerhalb der maximalen Reichweite befindet.
  • Teer-Elementare lassen nun Teer-Elementar-Kerne fallen für Spieler die in der Lage sind den Rodgort-Präkursor herzustellen.
  • Ein Fehler wurde behoben der verhinderte dass das Event „Verteidigt die Skritt-Diebe, während sie Harpyien-Eier stehlen.“ korrekt startete.
    Dana in Shaemoor verkauft nun „Freund dere Hasen“ wenn Spieler die korrekte legendäre Sammlung haben.
  • Erhabene Beherrschungs-Händler verkaufenen nun Aurillium Blätter für die Astralaria III Sammlung.
  • Der Kräuter-Synthetisierer taucht nun korrekt im Verlorenen Abgrund auf, sobald er freigeschaltet wurde.

In der vergangenen Nacht kam der erste Hotfix für das Update vom 1. Dezember heraus. Dieser behebt allerdings nur zwei kleinere Fehler.

Hotfix vom 2. Dezember

Wie üblich wurde ein Fehler behoben der zum Server-Absturz führen konnte. Weiterhin gab es ein Problem beim Druiden. Bei einem solch großen Update ist es nur eine Frage der Zeit bis die Entwickler den nächsten Hotfix veröffentlichen, wir werden unseren Artikel dahingehend aktualisieren.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix zum Update vom 1. Dezember (Quelle)

Hotfix vom 02. Dezember
Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass Spieler nach der Verwendung der Druiden-Fertigkeit “Anmut der Ahnen” feststeckten.
  • Ein Fehler wurde behoben, der zu einem Server-Absturz führen konnte.

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.