Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Gleiten in Zentraltyria

Guild Wars 2: Gleiten in Zentraltyria

Persönlich bin ich ein großer Fan des Gleitens in Guild Wars 2 Heart of Thorns. Bereits vor einigen Tagen wurde es bestätigt, dass man auch in der alten Welt in Zukunft seinen Gleiter verwenden kann.

Gleiten in Zentraltyria

Im neuen Blog-Artikel der Entwickler dreht sich alles um das Thema. So berichten die Entwickler, dass sie dies schon länger vorhaben und nun die Zeit gefunden um das System auch auf die alte Welt zu übertragen.

GW2 Gleiten in Zentraltyria

Alles was wir benötigen werden um in Tyria zu gleiten ist mindestens die Beherrschung „Grundlagen des Gleitens“. Folgend findet Ihr den kompletten Blog-Artikel der Entwickler.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Gleiten in Zentraltyria (Quelle)

Bei der Entwicklung des Modells für den Gleitflug in Guild Wars 2: Heart of Thorns™ verliebte sich das Entwickler-Team in das aufregende Gefühl der Freiheit beim Fliegen zwischen den Baumkronen des Dschungels. Uns war klar, dass das Gleiten ein bedeutender Bestandteil der Erweiterung sein würde, daher haben wir viel Arbeit investiert, um die hohen Bäume und die gewaltigen Schluchten gleiterfreundlich zu gestalten. Es dauerte nicht lange, bis wir uns fragten, wie es wohl wäre, den Mahlstromgipfel zu umkreisen oder über den Straßen von Götterfels zu gleiten. Wir haben das natürlich sofort ausprobiert und hatten viel Spaß dabei. Diese Flugrouten waren jedoch noch nicht bereit auf den Ansturm durch die Spieler. Zunächst galt es, sich auf die Fertigstellung des Gleitens und die Beherrschungen für Guild Wars 2: Heart of Thorns zu konzentrieren. Das Gleiten in Zentraltyria wurde erst einmal auf Eis gelegt, wir haben es jedoch nicht vergessen. Nun, da wir ein wenig Zeit hatten, um uns der Länder anzunehmen, die nicht von giftigen Ranken und Taschenraptoren besiedelt sind, kann der Gleitschirm bald überall in Tyria eingesetzt werden. Wir freuen uns schon darauf, euch an diesem Spaß teilhaben zu lassen.

So gleitet ihr in Zentraltyria

Sobald das Gleiten in Zentraltyria bereitsteht, können alle Spieler nach Abschluss der Beherrschung „Grundlagen des Gleitens“ den Gleitschirm nicht nur auf den Karten des Herzens von Maguuma, sondern auch auf jeder Karte der offenen Welt in Zentraltyria einsetzen. Sobald ihr weitere Beherrschungen für das Gleiten freigeschaltet habt, wie zum Beispiel Techniken des Lehnens oder Erweitertes Gleiten, könnt ihr diese auch in Zentraltyria verwenden. In den Story-Instanzen Zentraltyrias und den Verliesen (dazu gehören auch die Fraktale der Nebel) kann der Gleitschirm nicht benutzt werden. Instanzierte Inhalte und Verliese, die vor Veröffentlichung von Guild Wars 2: Heart of Thorns erstellt wurden, sind schlichtweg nicht für den Gleitflug gestaltet worden, daher erteilen wir dort keine Flugerlaubnis. Es gibt auch Gebiete in der offenen Welt, in denen ihr nicht abheben dürft. Wenn ihr diese Gebiete mit dem Gleitschirm anfliegt, werdet ihr gewarnt. Wer in einem solchen Fall nicht umdreht, riskiert den Absturz seines Gleitschirms. Diese Flugverbotszonen wurden rund um neuralgische Gebiete errichtet, wie zum Beispiel die Ziele von Sprungrätseln, um das Überspringen von Inhalten zu verhindern. Wenn ihr euch jetzt fragt, was man mit einem Gleitschirm will, wenn man ihn nicht benutzen darf, dann seid unbesorgt. Wir sind mit den Flugverboten sehr sparsam umgegangen.

Gleiten zu bisher unerreichbaren Orten

Bei der Gestaltung der Karten in Zentraltyria wurde das Gleiten noch nicht berücksichtigt. Eine Neugestaltung dieser Karten mitsamt Vertikale, Aufwinden und Ley-Linien wäre äußerst zeitaufwendig, daher haben wir uns dagegen entschieden. Jede Karte Zentraltyrias hat ihre eigene Geschichte und ihr eigenes Design. Wir möchten nicht das komplette Spiel in ein Herz von Maguuma verwandeln. Wir lieben das Freiheitsgefühl, das beim Gleiten aufkommt und wollten es auf die Karten übertragen, die uns bereits ans Herz gewachsen sind. Wir haben hier und dort ein paar kleine Änderungen vorgenommen, doch größtenteils wird Zentraltyria so aussehen, wie ihr es zuletzt verlassen habt. Ihr könnt die bekannten Gebiete nun jedoch ganz neu erkunden. Dank dieser neuen Freiheiten könnt ihr auf diesen Karten möglicherweise Orte erreichen, die ursprünglich nicht für eure Augen gedacht waren. Solange ihr bei euren Erkundungstouren nicht auf Gefahren stößt, wartet also jede Menge Spaß auf euch.
Wir hoffen, dass ihr mit dem Gleiten eure Lieblingskarten in Zentraltyria neu entdecken könnt. Wir sehen uns über den Wolken Tyrias!

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.