Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Die Schlacht um Löwenstein – Review
c83f9002192317d524235a62e4c09f31

Guild Wars 2: Die Schlacht um Löwenstein – Review

Wir begrüßen Euch herzlich zu unserem kleinen Guild Wars 2 Die Schlacht um Löwenstein Review. Bereits seit über einer Woche ist das Update auf den Servern verfügbar und erfreut viele Spieler, da es das große Finale der lebendigen Geschichte darstellte. 

In unserer allgemeinen Guild Wars 2 Guides – Übersicht findet Ihr selbstverständlich, lesenswerte Tipps und Tricks für Berufe oder weiteren Spielinhalten.

Neue Erfolge braucht das Land!

Wie mit fast jedem Update gab es wieder einen Haufen neuer Erfolge in Guild Wars 2. So natürlich auch dieses Mal. Erfolge in Guild Wars 2 sind so eine Sache, es gibt Spieler die lieben es jeden neuen Erfolg zu ergattern und es gibt Spieler die sich gar nicht dafür interessieren.

Dabei gibt es für eine bestimmte Anzahl an Erfolgspunkten stets tolle Belohnungen. In unserem Guild Wars 2 Schlacht um Löwenstein Erfolge Guide haben wir uns der Sache gewidmet und für das aktuelle Update zu jedem Erfolg eine kurze Erklärung abgegeben, wie Ihr diesen erreichen könnt.

Schergen, Sturmritter und Scarlet

Das große Finale hatte natürlich das Ziel Scarlet das Handwerk zu legen. Doch erst mal zu Ihr auf die Bruchbringer kommen, das ist kein leichtes Unterfangen. Bevor wir das machen können müssen wir die Sturmritter besiegen, welche die Portale bewachen die zur Bruchbringer führen. Der Kampf gegen die Sturmritter ist eine Sache für sich, in unserem Guild Wars 2 Sturmritter Guide zeigen wir Euch wie Ihr diese problemlos besiegen könnt.

Sind die Stumritter Geschichte, dann geht es endlich zu Scarlet. Doch bevor wir sie angreifen folgt ein Event, welches es in sich hat. Wir müssen nämlich ein gigantisches Hologram von Scarlet besiegen, welches sich zu späterem Zeitpunkt auch noch in drei Einzelne aufteilt. Schlussendlich zögert Scarlet Ihren Untergang aber nur hinaus, denn fallen wird sie, um jeden Preis!

Wie geht es weiter?

Die Völker von Tyria haben es gemeinsam geschafft Scarlet zu besiegen und die Stadt zurück zu erobern. Das war ein großer Schritt, aber hat uns viele Ressourcen gekostet. Auch wird es dauern, bis wir die einst so schöne Stadt Löwenstein wieder aufgebaut haben. 

Mit dem Update am 18. März geht die Geschichte noch ein Stück weiter, auch wenn das große Finale vorbei ist. Jedoch gibt es bereits Informationen zum nächsten Bösewicht der uns bedroht. Es handelt sich hierbei um einen Drachen, welcher durch Scarlets Bohrer geweckt wurde und nun gar nicht erfreut ist, dass jemand seinen Schönheitsschlaf gestört hat.

Schlusswort zum Guild Wars 2 Die Schlacht um Löwenstein Review

Unser Fazit zum Update Die Schlacht um Löwenstein: Guter Inhalt, toller Abschluss der Geschichte, aber spielerisch ein wenig mau. Ich persönlich finde, dass man den Entwicklern angemerkt hat, dass alle zwei Wochen ein Content-Update ziemlich hart war. Trotzdem ein gelungener Schluss und wir sind sehr gespannt wie es weiter geht mit Guild Wars 2.

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.