Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Die Entstehung der Soundeffekte

Guild Wars 2: Die Entstehung der Soundeffekte

Guild Wars 2 HalloweenArenaNet präsentiert uns heute einen ganz besonderen Kurzfilm, welcher sicherlich in jeder Making-of Kollektion nicht fehlen darf. Im knapp zwei minütigen Video dreht sich alles um die Entstehung und Produktion der Soundeffekte in Guild Wars 2. Im Video wird sogar ein Feuerball für die Tontechniker angefertigt, welcher dann stilvoll seinen Einsatz im Außenbereich findet.

Das Audio-Team von ArenaNet spielt mit dem Feuer

GW2 MitarbeiterDrew Cady zu Offizielle GW-Seite (Quelle)

Außenaufnahmen waren schon immer meine große Leidenschaft. Mach das Mikro an und die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos! Neue und andersartige Geräusche zum Aufnehmen zu finden, vergrößert das Soundarchiv von ArenaNet und gibt unseren Sound-Designern noch mehr Ressourcen für ihre Arbeit.

In dieser Sitzung wollte ich die Geräusche erkunden, die von Feuer verursacht werden. Feuer kann für viele Soundeffekte nützlich sein, vom romantischen Lagerfeuer bis zu Kampffertigkeiten und Schwertkämpfen. Weil ich etwas Neues ausprobieren wollte, erfand ich einen Feuerball, den ich dann in großem Bogen herumwirbelte und wie ein Pendel schwingen ließ. Manchmal klang es wie ein Triebwerk und dann wieder wie ein Katapultschuss. Da dabei kein Holz verbrannt wurde, sind die Geräusche knister- und knackfrei und können im Sound-Design für eine größere Vielfalt von Elementen benutzt werden.

Seht euch das Video an und entdeckt selbst, wie vielfältig Feuer klingen kann.

Danke fürs Ansehen!

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 09. Dezember 2016

Erneut gibt es eine neue Folge von „Guild Chat“ mit der Moderatorin Rubi Bayer. Zusammen mit …

GW2 PvP Anpassungen

Guild Wars 2: Änderungen für die fünfte PvP-Liga-Saison

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite haben die Entwickler nun einige Änderungen für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.