Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Das Megaserver-System

Guild Wars 2: Das Megaserver-System

ArenaNET hat heute einige Informationen zu der wohl größten Neuerung in Guild Wars 2 bekannt gegeben. Es wird mit dem kommenden Feature Update einen Megaserver geben auf dem Ihr mit all Euren Freunden zusammen spielen könnt, egal auf welchem Server die sich derzeit befinden.

Update vom 03. April

ArenaNET hat in einem weiteren Artikel Details zur großen Neuerung „Mega-Server“ veröffentlicht. Besonders für Gilden, welche derzeit auf mehreren Servern existieren, wird der Mega-Server sehr angenehm sein, denn dann gibt es nur noch eine Welt auf der alle Spieler spielen. 

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Megaserver (Quelle)

Wir haben kürzlich unser aufregendes neues Mega-Server-Projekt für Guild Wars 2 angekündigt: ein System, welches das Miteinander der Spieler in unserer offenen Welt größtmöglich fördern soll. Wir haben auch darüber gesprochen, welchen Einfluss das Mega-Server-System auf kartenweite Events, Welten-Boss-Events und dergleichen haben wird. Nun ist es an der Zeit, in die Zukunft zu blicken und einige der Änderungen zu besprechen, die bald umgesetzt werden.

Wie bereits im ersten Blog-Post zum Mega-Server erwähnt wurde, beginnen wir am 15. April mit den Änderungen, indem wir das neue System für die Karten von Stufe 1 bis 15, der PvP-Lobby und allen wichtigen Städten einsetzen. Etwas später in diesem Jahr werden wir das neue System auf das gesamte Spiel ausweiten. Noch vor Ende dieses Jahres führen wir zusätzliche Updates an den Gilden und am WvW durch, um dem Mega-Server-System gerecht zu werden.

Die Änderungen, die in diesem Blog besprochen werden, sind kein Teil des April 2014 Feature-Releases und gehen vermutlich erst im Dezember 2014 online. Diese Informationen dienen nur dazu, euch verständlich zu machen, was genau passieren wird, sobald das neue System vollständig online geht.

Das Mega-Server-System und die Zukunft der Gilden

Derzeit hat eine Gilde mit Mitgliedern aus verschiedenen Heimatwelten einen Ableger in jeder dieser Welten. Obwohl sich Mitglieder aus allen Welten eine Gilde teilen, schalten diese Ableger unabhängig voneinander Aufwertungen frei und gewähren Einfluss und Verdienste. Dies kann zu einer unausgewogenen Gilden-Gemeinschaft führen. Durch das Mega-Server-System wird es sehr viel einfacher, mit euren Gildenkameraden zu spielen.

Da Spieler nicht länger durch verschiedene Welten getrennt sind, wollen wir sicherstellen, dass auch Gilden nicht länger getrennt sind. Jedes Gildenmitglied soll zur einheitlichen Gilde etwas beitragen und auch von ihr profitieren können. Bis das System startbereit ist, wird der Gildenableger eurer Heimatwelt weiterhin die Zweigstelle sein, an die der Einfluss gesendet wird, den euer Charakter verdient, und die in eurer Gildenübersicht sichtbar sein wird.

Mit dem Wissen, dass sich viele Gilden über mehrere Heimatwelten erstrecken, arbeiten wir daran, so fair wie möglich zu sein, wenn wir verschiedene Ableger zu einer Gilde für alle Mitglieder kombinieren. Alle Mitglieder einer Gilde werden auch weiterhin Mitglieder bleiben, egal welche Welt ihre Heimat ist. Bitte beachtet, dass dies keinen Einfluss auf das Maximum von 500 Mitgliedern pro Gilde hat. Wir werden auch keine verschiedenen Gilden miteinander kombinieren können. Diese Änderung bezieht sich nur darauf, dass jede einzelne Gilde eine Niederlassung auf jeder Heimatwelt hat.

Das Mega-Server-System und die Zukunft von WvW

Auch wenn wir im PvE zu unserem neuen Mega-Server-Modell wechseln, ist es uns doch sehr wichtig, dass die Identität und das Niveau des Wettkampfs, das wir seit der Veröffentlichung vonGuild Wars 2 etabliert haben, im WvW erhalten bleiben. Das gesamte Spielmodell basiert auf Kämpfen zwischen Spielern, die auf die genannten Welten ausgerichtet sind. Daher haben wir nicht vor, dieses Konzept aus dem WvW zu entfernen.

Das Megaserver-System

Durch das neue System wird die Spielwelt wesentlich bevölkerungsreicher. Es werden Euch auch an entlegenen Gegenden mehr Spieler über den Weg laufen und zudem gibt es dadurch eine größere Auswahl an potentiellen Mitspielern.

Wie das ganze System funktionieren wird erfahrt Ihr im neuen Blog-Artikel von ArenaNET.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Megaserver (Quelle)

Wir nähern uns dem letzten, noch nicht angekündigten Hauptfeature in unserem April 2014 Feature-Release, und einem besonders großen noch dazu: Bald könnt ihr ganz einfach jede PvE-Karte mit euren Freunden zusammen spielen, und zwar unabhängig von der Heimatwelt! Durch die Neuordnung der Beziehung zwischen Spieler und Welt können wir euch mit den Leuten verbinden, die euch im PvE das beste soziale Erlebnis bieten.

Was bedeutet das genau? Zur technischen Seite kommen wir sofort. Aber ganz grundsätzlich bedeutet dies, dass ihr auf jeder Karte die ihr spielt mehr Freunde, Gildenkameraden, Leute, die eure Sprache sprechen und insgesamt öfter die gleichen Spieler treffen werdet. Es bedeutet auch, dass auf allen Karten mehr Spieler auf Abenteuer aus sind und wir euch so das bestmögliche PvE-Erlebnis bieten können.

Wir sind sehr stolz, das neue Guild Wars 2 Megaserver-System ankündigen zu können.

So funktioniert das Megaserver-System

Mit dem Megaserver-System werden Spieler nicht mehr auf verschiedene Kopien derselben Karte aufgeteilt, basierend auf der Welt, die sie bei der Charaktererstellung gewählt haben. Stattdessen wird der Spieler, wenn  er eine Karte betritt, einfach der Version der Karte zugeteilt, die am meisten Sinn für ihn macht. Diese Auswahl trifft das Megaserver-System, das wir entwickelt haben. Dieses neue System berücksichtigt eure Gruppe, Gilde, Sprache, Heimatwelt und andere Faktoren, um euch einer bestimmten Version der Karte zuzuteilen, die ihr betreten wollt. Das erhöht die Chance, dass ihr dieselben Leute öfter wiedertrefft und mit Leuten zusammen spielt, die eure Interessen teilen.

Mit der Megaserver-Technologie werden immer nur so viele Kopien einer Karte angelegt, wie gebraucht werden, damit alle Spieler darin bequem Platz finden können. Anstatt eine Kopie jeder Karte für jede Heimatwelt zu erstellen, und so künstlich die Anzahl an Spielern gering zu halten, bringt das neue Megaserver-System die Spieler zusammen und erstellt wenn nötig jeweils dynamisch neue Kopien einer Karte.

Das Megaserver-System bedeutet auch, dass Überlauf-Karten der Vergangenheit angehören. Alle Karten sind jetzt gleichwertig und das System versucht immer die für euch richtige Entscheidung zu treffen, indem es zu jedem Zeitpunkt einen angemessene Anzahl Karten offen hält. Auf diese Weise kann die Megaserver-Technologie unsere enormen Bevölkerungszahlen und ihre Fluktuationen bei Welt-Events einfacher kontrollieren und verwalten.

Das Megaserver-System ist ein Ausgleich für hohe Belastungen der Server und entlastet so den Spieler. Es sammelt ununterbrochen Daten über euch, beispielsweise über eure Gruppe, Gilde, Sprache, Heimatwelt und auf welcher Karten-Kopie Spieler zu finden sind, mit denen ihr gerne zusammenspielt. Mithilfe dieser Daten erstellt es eine Rangfolge aller Versionen einer Karte und bewertet jede mit einer Punktzahl. Ihr werdet immer der Karte zugeteilt, die die höchste Punktzahl erreicht hat, denn sie entspricht am ehesten euren Interessen.

Die Vorteile des Megaserver-Systems

Der größte Vorteil dieses neuen Systems ist, dass ihr auf diese Weise immer andere Spieler für Abenteuer in der offenen Welt finden werdet, ganz unabhängig von der Tageszeit. Es gibt Karten im Spiel, die dazu neigen, eine geringere Anzahl Spieler zu haben, als andere. Mit der Megaserver-Technologie werden auch diese Karten mit niedriger Bevölkerung mit Spielern aus der gleichen Region gefüllt. So haben die Spieler ein angenehmeres Spielerlebnis und können problemlos alle Inhalte dieser Karten erleben. Vor allem Spieler, die nicht zu Stoßzeiten spielen, haben so die Möglichkeit mit anderen zusammen zu spielen. Sie alle landen auf derselben Karte und erzeugen so insgesamt vollere Karten. Man sollte aber wissen, dass das Megaserver-System die Beschränkungen zwischen den Regionen nicht aufhebt. Spieler aus den jeweiligen Server-Regionen NA und EU bleiben weiter unter sich.

Für Spieler auf sprachbasierten Welten hat das Megaserver-System noch einen anderen großen Vorteil. Außerhalb der Stoßzeiten oder auf Welten mit niedriger Bevölkerung wird man so häufiger Spieler finden, die die eigene Sprache sprechen.

Zusätzlich zu all diesen Vorteilen erhöht das Megaserver-System die Chance, mit euren Freunden und Gildenkameraden zusammen zu spielen. Es hält  Ausschau nach Spielern in eurer Gruppe oder Gilde, wenn es euch auf einer Karte platziert (und diese Karte nicht bereits voll ist). Durch das Megaserver-System  wird es den Spielern erleichtert, sich mit anderen Spielern zusammenzutun und das auf ganz natürliche Weise. Besonders auffallend ist dies bei Freunden, die vor diesem System auf anderen Welten als der eigenen gespielt haben. Wenn die Karte voll ist, könnt ihr immer noch mit einem Freund eine Gruppe aufmachen. Klickt mit der rechten Maustaste auf seinen Namen und wählt dann aus, dass ihr seiner Version der Karte beitreten wollt. Andere Gruppen- oder Gildenmitglieder werden euch dann nachträglich zugeordnet.

Das Megaserver-System macht die Inhalte der offenen Welt für alle Spieler  leichter zugänglich. Schwierige Kämpfe und große Momente in der Lebendigen Welt benötigen meist eine ganze Gruppe, um sie zu meistern. Außerhalb der Stoßzeiten kann das auf Welten mit niedriger Bevölkerung sehr schwer werden. Mit unserem neuen Megaserver-System für PvE wird es viel einfacher werden, eine Karte mit genügend anderen Spielern zu finden und so an Inhalten der offenen Welt teilzunehmen.

Für Spieler in Gilden ist die Welt, die im Account als Heimatwelt gewählt wurde, die gleiche Welt, die den Gildeneinfluss erhält. An diesem System wurde (jedenfalls im Augenblick) nichts geändert.

Kann ich immer noch mit den Spielern meiner Heimatwelt zusammen spielen?

Ja! Ihr werdet immer noch mit Spielern der Heimatwelt zusammen spielen, die ihr ursprünglich ausgewählt habt: Das Megaserver-System verwendet Heimatwelten, um beständige Gemeinschaften im Spiel zu schaffen. Das bedeutet, dass ihr immer wieder die gleichen Leute treffen werdet. Das ist auch eine tolle Gelegenheit für uns, zielgerichtete und bedeutsame Sozialeinheiten zu schaffen, die einzig und allein zum Ziel haben, euch mit anderen Spielern in Verbindung zu bringen und es euch so zu ermöglichen, eure Abenteuer gemeinsam zu erleben. Die ursprüngliche Veröffentlichung ist nur der Anfang unseres Versuchs, im Spiel ein völlig neues soziales Miteinander zu schaffen.

Auch wenn das neue System große Unterschiede zum alten aufweist, es wird euch tatsächliche dabei helfen, mit mehr Spielern eurer Heimatwelt zusammen zu spielen. Wir haben eine Reihe von Tests mit dem neuen System durchgeführt und die beeindruckenden Ergebnisse könnt ihr unten sehen:

Messwert Veränderung
Durchschnittliche Bevölkerung pro Karten-Kopie +225%
Spieler geht auf dieselbe Karte wie seine Gruppe +25%
Durchschnittliche Bevölkerung auf der zusammengeführten Karte, die aus der Gruppe des Spielers stammt +36%
Durchschnittliche Bevölkerung auf der zusammengeführten Karte, die aus der Gilde des Spielers stammt +5%
Durchschnittliche Bevölkerung auf der zusammengeführten Karte, die aus der Heimatwelt des Spielers stammt +6%
Durchschnittliche Bevölkerung auf der zusammengeführten Karte, die die Sprache des Spielers spricht +41%

In unseren Prototypen und Simulationen erzielte das Megaserver-System erstaunliche Resultate. Ein Beispiel: Wie ihr sicher aus eigener Erfahrung wisst, sind die Spieler nicht gleichmäßig über die Spielwelt verteilt. Ein großer Teil der Spieler tummelt sich meist auf Karten, auf denen das neueste Welt-Event stattfindet. Daran ändert sich zwar nichts im neuen System, aber andere Karten werden einen enormen Anstieg der Bevölkerung zu verzeichnen haben. Das bedeutet eine bessere Erfahrung und mehr Inhalte für alle!

Mit dem Megaserver-System hängt die durchschnittliche Bevölkerung einer Karte nicht mehr von der Karte selbst ab. Die Bevölkerung auf allen Karten ist nun deutlich  höher. Für euch bedeutet das ganz konkret mehr Leute zum Spielen und mehr Inhalte, die ihr überall in Tyria erleben könnt!

Wie werden wir das Megaserver-System einführen?

Bei Veröffentlichung des April 2014 Feature-Releases werden wir das Megaserver-System für alle Karten der Stufen 1-15, alle Hauptstädte und für die PvP-Lobby aktivieren. Wir werden das System ständig überwachen, um sicherzustellen, dass alles optimal funktioniert. Im Laufe des Jahres 2014 werden wir dann die Megaserver-Technologie in ganz Tyria zugänglich machen.

Was passiert mit Welten-Bossen, Gilden und WvW?

Im Laufe dieser Woche werden wir unseren Wechsel zum Megaserver-System genauer erläutern. Ebenso wie es sich auf das Timing von Welten-Bossen auswirkt und welche Änderungen wir in diesem Zusammenhang vorzunehmen gedenken. Wir werden ebenfalls genauer erläutern, was unserer langfristiger Plan für Gilden und WvW in Bezug auf das Megaserver-System ist. Also vergesst nicht, jeden Tag dieser Woche vorbei zu schauen!

Ähnliche Artikel

Köcher Rucksack im Edelsteinshop

Guild Wars 2: Feuer-Köcher-Rucksack und mehr im Edelsteinshop!

Der Edelsteinshop von Guild Wars 2 hat zur festlichen und winterlichen Zeit wieder einige neue …

Wintertag in Guild Wars 2

Guild Wars 2: Wintertag beginnt am 13. Dezember 2016

Alle Jahre wieder kommt der Wintertag nach Tyria! Am 13. Dezember 2016 ist es wieder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.