Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Das Beherrschungs-System genauer erklärt

Guild Wars 2: Das Beherrschungs-System genauer erklärt

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite hat ArenaNET nun einen Blog-Artikel veröffentlicht in dem es um das Beherrschungs-System geht, welches mit der kommenden Erweiterung Heart of Thorns in das Spiel kommt.

Das Beherrschungs-System genauer erklärt

Das Beherrschungs-System ist eines der zentralen Spielelemente in der kommenden Erweiterung. Dadurch ist es möglich den Charakter weiter zu individualisieren und neue Fähigkeiten zu lernen.

GW2 Beherrschungs-System

So wird man erst aber der Stufe 80 Beherrschungen freischalten können. Wenn man dann eine Fähigkeit freigeschlatet hat, dann ist der Spaß aber noch nicht vorbei, denn der Erfahrungsbalken zeigt dann den Fortschritt im aktuell ausgewählten Beherrschungs-Pfad an.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Das Beherrschungs-System genauer erklärt (Quelle)

Wie viele von euch sicher wissen, führen wir in Guild Wars 2: Heart of Thorns™ ein komplett neues System für den Fortschritt ein. Das Beherrschungs-System ist eine Schlüsselkomponente eines unserer wichtigsten Ziele für die erste Erweiterung von Guild Wars 2. Wir wollen für den Fortschritt im Endgame einen neuen Rahmen und einen bedeutungsvollen Weg für Spieler einführen, ihre Charaktere voranzubringen und ihre Erfahrung zu verbessern, sobald sie die maximale Stufe erreicht haben.

Durch die Beherrschungen erhalten Spieler, die die Stufe 80 bereits erreicht haben, die Möglichkeit, ihre Reise fortzusetzen, indem sie neue und mächtigere Fähigkeiten für ihren gesamten Account erlangen. Beherrschungen stellen die neue Art und Weise dar, auf die ihr in Zukunft Fortschritte nach Stufe 80 im PvE machen werdet. Sie unterscheiden sich aber etwas vom herkömmlichen Fortschritt, also lasst uns zusammen einen Blick darauf werfen, wie dieses neue System funktioniert.

Was sind Beherrschungen?

Beherrschungen gewähren euch Fähigkeiten und Boni, die durch den Abschluss von Spielinhalten und das Sammeln von Erfahrungspunkten im PvE für alle Charaktere auf eurem Account freigeschaltet werden. Durch die Beherrschungen könnt ihr im PvE Fortschritte machen, indem ihr einfach den PvE-Inhalt spielt. Im Gegensatz zu traditionellen Fortschritts-Systemen entwickeln sich die Beherrschungen mit der Welt. Anstatt wenige Punkte für Basiswerte zu erhalten, gibt euch das Beherrschungs-System wichtige Kräfte, die Einfluss auf die Interaktion mit dem Spiel haben und euch in eurem Fortschritt neue Möglichkeiten eröffnen. Jeder Beherrschungs-Pfad beinhaltet mehrere Ränge, die freigeschaltet werden können. Sie erlauben es euch, stärkere Fähigkeiten zu erlernen, die mit dem jeweiligen Thema des Pfades verbunden sind. Bei den Beherrschungen geht es darum, dem PvE von Guild Wars 2 ein aufregendes neues System für den Fortschritt hinzuzufügen. WvW hat das System für Fähigkeiten, PvP hat den Fokus auf Fortschritt von Spielerfertigkeiten und PvE hat nun mit den Beherrschungen ein bedeutungsvolles System für den Endgame-Fortschritt.

Wie erhalte ich Beherrschungen?

Die Fähigkeit, Beherrschungen zu erlernen, wird für alle Spieler, die Heart of Thorns besitzen, ab Stufe 80 freigeschaltet. Wenn diese Fähigkeit freigeschaltet wird, wandelt sich die Erfahrungsleiste eures Charakters in PvE-Gebieten zu einer Beherrschungs-Trainingsleiste. Diese Leiste zeigt euch den Fortschritt im aktuell ausgewählten Beherrschungs-Pfad an. Dabei könnt ihr sowohl die Fähigkeiten sehen, auf die ihr hinarbeitet, als auch jene, die ihr bereits auf dem Pfad freigeschaltet habt. Um all eure Beherrschungs-Pfade zu sehen, für die ihr bereits Beherrschungs-Punkte eingesetzt habt, und die aktuell ausgewählte Beherrschung zu wechseln, müsst ihr nur auf die Leiste klicken. Dann erscheint eine Tabelle mit den verschiedenen Beherrschungen. Weil die Beherrschungs-Trainingsleiste die Erfahrungsleiste komplett ersetzen wird, werden Spieler, welche die Stufe 80 erreicht haben, nicht weiter aufsteigen, sondern stattdessen Beherrschungen trainieren. Das bedeutet auch, dass Charaktere auf Stufe 80 nicht länger Fertigkeitspunkte durch den Stufenaufstieg erhalten. Fertigkeitspunkte werden als Belohnungen für Inhalte in höheren Stufen hinzugefügt, um diese Änderung auszugleichen.

Um einen bestimmten Beherrschungs-Pfad zu trainieren, müsst ihr ihn erst mit Beherrschungs-Punkten freischalten. Beherrschungs-Punkte können durch den Abschluss diverser Spielinhalte verdient werden. Dazu gehören das Abschließen von Kapiteln eurer persönlichen Geschichte und bestimmter Erfolge, das Erreichen schwer zugänglicher Orte, das Meistern schwieriger Kämpfe, der überragende Abschluss von Abenteuern im Herzen von Maguuma und der komplette Abschluss von Karten. Jeder Beherrschungs-Punkt kann pro Account einmal verdient werden. Beherrschungs-Punkte erlauben es euch also nicht nur, Beherrschungs-Pfade freizuschalten, sie zeigen euch auch an, wie viel von dem Spiel ihr bereits erlebt habt. Und sobald ihr die Fähigkeit, Beherrschungen zu erlernen, freigeschaltet habt, wird über dem Namen eures Charakters nicht mehr eure Stufe sondern die Anzahl eurer Beherrschungs-Punkte angezeigt. Beherrschungs-Punkte können auf jeder Stufe verdient werden, allerdings könnt ihr sie erst ab Stufe 80 einsetzen.

Sobald ihr einen Beherrschungs-Pfad mit Beherrschungs-Punkten freigeschaltet habt, könnt ihr damit beginnen, diese Beherrschung zu trainieren. Ihr könnt einen gewünschten Beherrschungs-Pfad trainieren, indem ihr Erfahrung sammelt, während die entsprechende Beherrschungs-Trainingsleiste aktiviert ist. Höhere Ränge von Beherrschungs-Pfaden benötigen natürlich auch mehr Beherrschungs-Punkte und mehr Erfahrung, um komplett erlernt zu werden.

Jeder Beherrschungs-Pfad ist an eine Region in Tyria gebunden und kann nur dort freigeschaltet werden. Auch die entsprechenden Beherrschungs-Punkte für den Pfad können nur dort gefunden werden. Beim Launch von Heart of Thorns wird es zwei Beherrschungs-Regionen geben: das Herz von Maguuma einschließlich aller PvE-Zonen, die Teil der Heart of ThornsErweiterung sind, und die Basiswelt von Guild Wars 2 einschließlich aller PvE-Zonen, die derzeit im Spiel zur Verfügung stehen. Da die Beherrschungs-Pfade nur in der entsprechenden Region trainiert werden können, wird die Beherrschungs-Trainingsleiste automatisch ausgetauscht, wenn ihr die Region wechselt. Dabei wird der zuletzt in dieser Region ausgewählte Beherrschungs-Pfad ausgerüstet. Einige Beherrschungs-Punkte erhaltet ihr vielleicht durch Inhalte, die ihr bereits abgeschlossen habt. Diese Punkte erhaltet ihr dann automatisch mit dem Release von Heart of Thorns, damit ihr gleich mit eurer Reise durch unser neues Beherrschungs-System beginnen könnt.

Was erhalte ich durch Beherrschungen?

Beherrschungen gewähren euch Fähigkeiten und Boni für euren gesamten Account. Hier findet ihr ein paar Beispiele für Beherrschungen, die ihr in der Erweiterung Heart of Thorns sowohl im Herzen vom Maguuma als auch in der Basiswelt von Guild Wars 2 erlangen könnt:

  1. Geschichte: Die Einstimmung mit neuen verbündeten Völkern kann trainiert werden, damit ihr ihre Sprache erlernt, geheime Orte freischaltet und Zugang zu Kampftechniken erhaltet, die euren gemeinsamen Feind schwächen.
  2. Legendäre Handwerkskunst: Übt euch im legendären Handwerk, um herauszufinden, wie man sowohl alle existierenden als auch neue Präkursoren für neue legendäre Waffen herstellt, die erst in Heart of Thorns vorgestellt werden.
  3. Erkundung: Durch das Meistern spezieller Dschungelfortbewegungen wird die Fähigkeit freigeschaltet, mit dem Gleitschirm zuvor unerreichbare Orte zu erreichen. Außerdem erhaltet ihr die Fähigkeit, spezielle Pilze zu benutzen, sodass ihr schneller durch das Herz von Maguuma reisen könnt.
  4. Kampf: Im Herzen von Maguuma werdet ihr euch einigen der schwersten Kämpfe inGuild Wars 2 stellen müssen und die Beherrschungen werden euch die nötigen Mittel an die Hand geben, in diesen Kämpfen zu bestehen. Jagt neue Gegner, meistert Fähigkeiten zum Besiegen von Champions und werdet selbst zur tödlichen Waffe im Kampf gegen die neuen Kreaturen aus dem Dschungel.
  5. Fraktale: Entdeckt neue Pfade in die Fraktale der Nebel, um mächtige neue Fähigkeiten zu erlangen und schwierige Herausforderungen in den Fraktalen zu meistern; erhaltet größere Belohnungen und schaltet noch bessere Infusionen frei.

Um euch ein besseres Verständnis dafür zu geben, was die Beherrschungen für euch bedeuten können, wollen wir mit euch zusammen einen genaueren Blick auf den Gleitschirm werfen. Er stellt eine neue Methode zur Erkundung im Herzen von Maguuma dar.

Im Dschungel könnt ihr euch durch die Baumkronen kämpfen und bis auf unfassbare Höhen klettern. Während ihr da oben seid, werdet ihr eine fantastische Aussicht auf Teile der Welt haben und natürlich wird immer die Gefahr bestehen, sehr tief und in euren sicheren Tod zu stürzen. Wenn ihr die Gleitschirm-Beherrschung trainiert, habt ihr jedoch die Möglichkeit, frei zwischen den Baumwipfeln zu gleiten und so Gefahren am Dschungelboden zu entgehen. Nutzt die Lüfte auch im Kampf gegen bestimmte Gegner zu eurem Vorteil und schützt euch vor einem fatalen Sturz aus großer Höhe.

Sobald ihr den Pfad für die Gleitschirm-Beherrschung freigeschaltet habt, könnt ihr diesen im Herzen von Maguuma jederzeit im freien Fall einsetzen. Wenn ihr den Gleitschirm zum ersten Mal benutzt, werdet ihr feststellen, dass euch im Flug nur eine bestimmte Menge an Energie zur Verfügung steht. Wenn euch im Flug die Energie ausgeht, dann klappt euer Gleitschirm zusammen und euch steht eine harte Landung bevor.

Während ihr also durch den Dschungel streift, könnt ihr die Fähigkeit des Gleitschirmflugs weiter verbessern. Dann könnt ihr länger fliegen, höher springen, stärkere Winde ausnutzen und euch selbst mit großer Kraft in die Lüfte schwingen. Nutzt den Gleitschirm voll aus und verwendet ihn, um das Herz von Maguuma vollständig zu erkunden.

Die Beherrschungen und das Herz von Maguuma wurden erschaffen, um sich gegenseitig zu ergänzen und zu unterstützen. Durch das Freischalten von Beherrschungen werdet ihr effektiver im Kampf gegen bestimmte Feinde im Dschungel. Ihr werdet neue Gebiete erreichen und die Karte, in der ihr euch befindet, komplett erforschen können. Und durch die neu erlernten Fähigkeiten werdet ihr einst verlorene Kämpfe mit der Zeit auch erfolgreich abschließen können. Und während ihr im Herzen vom Maguuma weitere Inhalte wie das Erreichen einer bestimmten Leistung bei Abenteuern oder das Erkunden von Karten meistert, erhaltet ihr sogar noch mehr Beherrschungs-Punkte, die ihr ganz nach Belieben einsetzen könnt.

Jede Beherrschung, für die ihr Punkte einsetzt, bringt allen Charakteren auf eurem Account Vorteile. Mit dem Gleitschirm könnt ihr euch müheloser im Dschungel bewegen, während andere Beherrschungen sich auf den Kampf, die Geschichte der Welt und das Erkunden konzentrieren.

Die Beherrschungen sind für immer

Wir freuen uns sehr darauf, die Beherrschungen in Guild Wars 2 einzuführen. Wir glauben, dass es für ein Spiel, in dem die Reise das Ziel ist, das perfekte System für den Fortschritt darstellt. Durch die Beherrschungen können wir euch neue Fähigkeiten zur Verfügung stellen, ohne dabei eure vergangenen Spielerfolge unbedeutend werden zu lassen. Durch sie könnt ihr euch stetig weiterentwickeln und neue Herausforderungen überwinden. Dabei könnt ihr euch weiter ganz aufs Spielen konzentrieren, anstatt nur Teile für neue Ausrüstung zu sammeln. Durch die Beherrschungen könnt ihr sowohl neue Orte als auch Altbekanntes erkunden; und da das neue System für den ganzen Account gilt, sind neue Charaktere immer gern willkommen.

Wir können es kaum noch erwarten, euch die Beherrschungen von Heart of Thorns inGuild Wars 2 zu präsentieren.

Ähnliche Artikel

Köcher Rucksack im Edelsteinshop

Guild Wars 2: Feuer-Köcher-Rucksack und mehr im Edelsteinshop!

Der Edelsteinshop von Guild Wars 2 hat zur festlichen und winterlichen Zeit wieder einige neue …

Wintertag in Guild Wars 2

Guild Wars 2: Wintertag beginnt am 13. Dezember 2016

Alle Jahre wieder kommt der Wintertag nach Tyria! Am 13. Dezember 2016 ist es wieder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.