Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Belohnungen für das WvW-Frühlingsturnier

Guild Wars 2: Belohnungen für das WvW-Frühlingsturnier

Im offiziellen Forum von Guild Wars 2 wurde nun bekannt gegeben wie man die Belohnung für das WvW-Frühlingsturnier erhalten kann. Die Sache ist ganz einfach, allerdings wird hier zwischen Spielern unterschieden die den Meta-Erfolg erreicht haben und Spieler welche diesen nicht erreicht haben.

Belohnungen für das WvW-Frühlingsturnier

Zudem erklärt ArenaNET warum das Ganze so lange gedauert hat. Schuld waren zwei verschiedene Bugs, welche zusammen für das Problem verantwortlich waren.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Frühlingsturnier Belohnung (Quelle)

Bitte geht die nachfolgenden Schritte nur dann durch, wenn ihr den Metaerfolg für das WvW-Frühlingsturnier 2014 abgeschlossen habt:

1. Überprüft, ob ihr im Spiel eine Nachricht mit 100 neuen Turnier-Tickets erhalten habt.

  • Solltet ihr diese Nachricht nicht erhalten haben, dann überspringt die folgenden Schritte und schickt gleich ein Ticket an den Support.

2. Sprecht im Spiel mit dem Schlachten-Historiker und nennt ihm in eurem Chat-Fenster in gelber Schrift die Welt, mit der ihr verbunden seid.

  • Solltet ihr nicht die erwartete Welt sehen, dann postet es hier und/oder schickt ein Ticket an den Support. Tut nichts weiter.

3. Nutzt die erste Option in der Konversation, um eure Turnier-Tickets zu erhalten.

4. Verwendet die Tickets ganz nach Belieben.

Probleme beim Erhalt von Turnier-Tickets oder die Versendung einer falschen Anzahl haben mit der Verbindung zu den Welten für das WvW-Frühlingsturnier 2014 zu tun. Ein Teil des Problems ist die Rechenzentrum-übergreifende Beschränkung (mehr dazu später).

Im Folgenden wollen wir euch erklären, wie die Verbindung zu den Welten im letzten Turnier funktioniert hat und wie es zu den Problemen kommen konnte, die ihr nun seht.

Im WvW-Frühlingsturnier 2014 läuft die Punktevergabe für die Verbindungen folgendermaßen:

  • Ihr betretet zum ersten Mal am Tag eine WvW-Karte: Dafür erhaltet ihr 1 Verbindungspunkt für eure aktuelle Heimatwelt.
  • Ihr schließt einen beliebigen Erfolg ab, der zum Metaerfolg des WvW-Frühlingsturniers 2014 gehört: Dafür erhaltet ihr wiederum 2 Verbindungspunkte für eure aktuelle Heimatwelt.

Eure Hauptverbindung ist dann die mit dem höchsten Punktestand, so sieht es das Rechenzentrum vor. Der letzte Teil verursacht leider die Probleme bei der Vergabe der Turnier-Tickets, oder sorgt in manchen Fällen auch dafür, dass die „falschen“ Belohnungen vergeben werden. Wenn in anderen Fällen ein Spieler mitten im Turnier einen Transfer durchführt und Verbindungen in beiden Rechenzentren hat, werden die Belohnungen danach ausgegeben, für welche Welt er am meisten Verbindungspunkte erspielt hat, wenn er sich seine Turnier-Tickets abholt. So war es für dieses Turnier beabsichtigt, aber das System wurde durch einen Fehler durcheinandergebracht. Die Verbindung zu einer Welt wurde zu früh statisch festgelegt.
Einige Belohnungen wurden deshalb falsch und zu früh gewährt. Wenn Belohnungen vergeben werden, dann seid ihr mit der Welt verbunden, die zu diesem Zeitpunkt festgelegt ist. Dies ist sogar dann der Fall, wenn ihr das Rechenzentrum wechselt. Eure Verbindungspunkte können sich noch immer ändern, aber während des Turniers bleibt eure Verbindung zu der Welt bestehen, von der ihr Belohnungen erhalten habt. Der Fehler wurde am 17. Juni behoben, indem wir einen Reset der Festlegung durchgeführt haben. Dadurch wurde eure Verbindung auf die Welt gelegt, für die ihr aktuell die meisten Punkte hattet. Erst durch ein Gespräch mit dem Schlachten-Historiker und dem Erhalt eurer Belohnungen wurde/wird eure Verbindung wieder festgelegt.

Noch ein paar zusätzliche Informationen für die technisch Versierten:
Eine interessante Mischung aus zwei Bugs hat sich auf das Turnier ausgewirkt und die permanente Festlegung der Verbindungen und die verfrühte Vergabe der Belohnungen verursacht. Ein Bug entstand erst durch unsere Arbeit am Turnier, während der andere schon sehr alt war und sich vorher nie gezeigt hatte, da bislang nichts geschehen war, was ihn hätte auslösen können. Der alte Bug ist recht selten und schwer festzustellen. (Daher sind wir froh, ihn entdeckt zu haben und ihn nun beheben zu können.) Ein Zeitproblem in unserer serverübergreifenden Kommunikation sorgte manchmal dafür, dass bei einigen Karten – nur für ein paar Sekunden bis hin zu wenigen Minuten – eine bestimmte Variable für die Zeit viele Jahre in die Zukunft gesetzt wurde (und damit einen Zeitraum lange nach Abschluss des Turniers anzeigte). Dies führte dazu, dass einigen Spielern zu früh eine Belohnung für das Turnier gewährt wurde (zum Beispiel der „1. Platz“ etc. mit allen dazugehörigen Belohnungen).

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.