Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Bekannte Probleme mit dem Update vom 23. Juni

Guild Wars 2: Bekannte Probleme mit dem Update vom 23. Juni

Das große Guild Wars 2 Update vom 23. Juni hat einiges auf den Kopf gestellt und es ist normal, dass bei einem Patch von dieser Größe nicht alles so funktioniert wie es eigentlich sollte.

Bekannte Probleme mit dem Update vom 23. Juni

Game Design Lead John Peters hat im offiziellen Forum nun bekannt gegeben, dass es einige bekannte Probleme gibt an denen im Laufe der Woche noch gearbeitet wird. Wir können uns also auf einige Hotfixes einstellen.

Derzeit sind beispielsweise die Zustände zu stark und Weltbosse zu schwach. Zudem gibt es einige Fehler bei diversen Fertigkeiten und Eigenschaften. Ebenfalls sollen einige Builds angepasst werden, da diese derzeit stärker sind als sie sein sollten.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Bekannte Probleme mit dem Update (Quelle)

Just getting these out there so we know we are all in agreement:

1) Conditions seem a bit strong
2) World bosses are currently too easy
3) There are some bugged skills and traits
4) There are some overpowered builds

We won’t fix it all at once but these are four large topics we are talking about. In the meantime keep the feedback and bug reports coming, and I guess farm up some world bosses. We are dedicating time towards these issues and are intending to resolve them as quickly as possible. As we have said before, the live environment differs too greatly from anything we can reliably simulate internally so big changes like today’s build will cause things to sometimes change at an alarming rateTM.

Thanks for your patience,

Jon

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.