Home - Fussball Manager 14 - Fussball Manager 14 – Offiziell angekündigt

Fussball Manager 14 – Offiziell angekündigt

Da mussten nun alle Fussball Manager 14 Fans lange warten, bis eine offizielle Ankündigung endlich für Gewissheit sorgt. Der nächste Teil des FM steht nach wie vor auf dem Release Plan von Electronic Arts und soll wie gewohnt im Herbst erscheinen. Die bisherigen Teile erschienen regelmäßig Ende Oktober und in diesem Bereich wird sich auch der neue FM 14 einreihen. Diese Informationen stammen nun aus einer offiziellen Electronic Arts Pressemitteilung und auch Chefentwickler Gerald Köhler meldete sich mit einem kurzen Statement zu Wort. 

„Gerade beim Textmodus wollen wir unseren Spielern in diesem Jahr eine Menge neuer Varianten bieten – und dabei wird auch der Humor nicht zu kurz kommen“

Fussball Manager 14 Banner

Fussball Manager 14 – nur ein Datenbankupdate?

Aber die Fussball Manager Fangemeinde hat auch eine ganze Menge Anlass, den kommenden Teil kritisch zu sehen und die mangelnde Kommunikationsbereitschaft von Seiten Bright Future an den Pranger zu stellen. Wurden noch im letzten Jahr viele Elemente in Zusammenarbeit der Community realisiert, fand in diesem Jahr nahezu keine Kommunikation zwischen Entwicklern und Spielern statt. Auch die Pflege des aktuellen Titels Fussball Manager 13 wurde fast gänzlich vernachlässigt und viele Bugs sowie alte Fehler blieben bestehen. Grund genug, den kommenden Titel mit Samthandschuhen anzupacken. Denn eine DLC-„Verseuchte“ oder verschlimmbesserte FM13 Version wollen wir alle nicht.

Fussball Manager 14 – neue Features ?

FEHLANZEIGE, würden viele nach der Pressemitteilung rufen, denn große Sprünge Richtung besserem 3D-Gameplay oder ganz neuen Elementen gibt es nicht. Mehr ausgefeilte Texte im 2d Modus oder „spassige Elemente“ sind bestätigt, aber lohnen sich die geschätzten 60 Euro für ein paar mehr Textebausteine und einem Datenbankupdate mit aktuellen Transfers? Wir werden es Euch spätestens im kommenden Fussball Manager 14 Lets Play verraten können. 

Aller beste Grüße an „Gerald“ und einem deutlichen Wink mit dem Zaunpfahl … „so NICHT!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.