Home - Final Fantasy 14 - Final Fantasy 14 News - FF14: Der Hotfix vom 28. Januar 2014 im Detail

FF14: Der Hotfix vom 28. Januar 2014 im Detail

Im Verlauf des heutigen Vormittags wurden die Server von Final Fantasy 14: A Realm Reborn für ein kurzes Zwischenupdate herunter gefahren, mit dem einige Probleme behoben wurden, die sich mit dem letzten Patch 2.15 in das Spiel eingeschlichen haben. So war es wohl nicht möglich, die Gegenstände „Fragment der Dimensionsklinge“ und „Acheron-Triumphbogen“ auf dem Markt an andere Spieler zu verkaufen. Auch einige Probleme, die zu gelegentlichen Abstürzen der PS3-Version führten, wurden mit dem Hotfix behoben.

Die kompletten Patchnotes könnt ihr euch im Anschluss ansehen.

(Quelle)

Die folgenden Probleme wurden behoben:
– Die Gegenstände „Fragment der Dimensionsklinge“ und „Acheron-Triumphbogen“ konnten nicht am Markt angeboten und verkauft werden,
– Der PlayStation 3-Client konnte abstürzen, wenn man die Klasse oder den Job gewechselt hat.

Eine Gegenmaßnahme für folgendes Problem wurde implementiert;
– Unter bestimmten Umständen kann der Server abstürzen.

Ähnliche Artikel

FF 14: Ein Blick auf die chinesische Collectors Edition

Zur Feier des ersten Geburtstags von Final Fantasy 14 in China hat der dortige Publisher …

FF 14: Eindrücke und Impressionen vom 14-stündigen Livestream

Am 22. August 2015 fand der 14-stündige Livestream zur zweijährigen Geburtstagsfeier von Final Fantasy 14 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.