Home - Final Fantasy 14 - Final Fantasy 14 News - FF 14: Verbindungsabbrüche durch DDoS-Angriff verursacht

FF 14: Verbindungsabbrüche durch DDoS-Angriff verursacht

In den vergangenen Tagen hatten eine Reihe von Spielern mit Verbindungsabbrüchen und Login-Schwierigkeiten in Final Fantasy 14 zu kämpfen. Wie Square Enix vor Kurzem bekannt gab, wurden diese durch einen DDoS-Angriff auf das das Datenzentrum, das für die europäischen Server verantwortlich ist, verursacht.

FF 14 ARR

FF 14: DDoS-Angriff – Keine persönlichen Daten entwendet

Bei einem DDoS-Angriff wird ein bestimmter Server so lange und oft mit Verbindungsanfragen bombardiert, bis dieser schließlich unter der Last zusammen bricht. Solch ein Angriff hat in den vergangenen Tagen auf die Login-Server von Final Fantasy 14: A Realm Reborn stattgefunden, was zu spürbaren Problemen für viele Spieler führte. Wie Square Enix weiterhin bekannt gab, wurden bei dem Angriff weder persönliche Daten, noch Charakterinformationen entwendet.

Square Enix versichert in ihrer Stellungnahme auch, alle Vorbereitungen und Sicherheitsmaßnamen zu treffen, um die Auswirkungen derartiger Angriffe zukünftig zu verhindern. Zur offiziellen Meldung gelangt ihr hier. Natürlich sind wir auch wie immer auf eure Kommentare gespannt!

Ähnliche Artikel

FF 14: Ein Blick auf die chinesische Collectors Edition

Zur Feier des ersten Geburtstags von Final Fantasy 14 in China hat der dortige Publisher …

FF 14: Eindrücke und Impressionen vom 14-stündigen Livestream

Am 22. August 2015 fand der 14-stündige Livestream zur zweijährigen Geburtstagsfeier von Final Fantasy 14 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.