Home - Final Fantasy 14 - Final Fantasy 14 News - FF 14: Patch 2.4 – Einrichtungsgegenstände für Gourmets

FF 14: Patch 2.4 – Einrichtungsgegenstände für Gourmets

Wie Community Repräsentant Sasunaich heute im offiziellen Forum von Final Fantasy 14: A Realm Reborn bekannt gab, sollen mit dem kommenden Content-Patch 2.4 Einrichtungsgegenstände für die Spielerhäuser implementiert werden, die von Gourmets hergestellt werden können.

ff 14 banner

FF 14: Gourmet-Ziergegenstände gewähren Buffs

Bisher waren die Gourmets immer ein wenig außen vor, wenn es um die Herstellung von Einrichtungsgegenständen für die Spielerhäuser ging. Dies soll sich mit dem kommenden Update ändern, denn ab Patch 2.4 „Dreams of Ice“ sollen auch sie verschiedene Dekorationsartikel in Form von Speisen herstellen können.

Der Clou dabei ist, dass diese Speisen bestimmte Buffs und Effekte verleihen können. Wie genau dies funktioniert, und ob die platzierten Speisen dauerhaft bestehen oder nur eine bestimmte Zeit lang haltbar sind, ist im Augenblick noch nicht bekannt.

Square Enix MitarbeiterSasunaich zu Patch 2.4 – Einrichtungsgegenstände für Gourmets (Quelle)

Hallöchen,

mit Patch 2.4 werden wir Einrichtungsgegenstände implementieren, die von Gourmets hergestellt werden können und euch den Effekt einer Speise verleihen werden. Was genau wir implementieren werden, ist noch geheim, also pssst ! Aber natürlich wird es Infos dazu in den nächsten Patch-Notes geben.

Was haltet ihr von dieser Meldung? Freut ihr euch darüber, dass ihr bald Buffs für eure Gesellschaft im Gildenhaus platzieren könnt? Wir sind auf eure Kommentare gespannt!

Ähnliche Artikel

FF 14: Ein Blick auf die chinesische Collectors Edition

Zur Feier des ersten Geburtstags von Final Fantasy 14 in China hat der dortige Publisher …

FF 14: Eindrücke und Impressionen vom 14-stündigen Livestream

Am 22. August 2015 fand der 14-stündige Livestream zur zweijährigen Geburtstagsfeier von Final Fantasy 14 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.