Home - Final Fantasy 14 - Final Fantasy 14 News - FF 14: Patch 2.3 „Defenders of Eorzea“ – alle Inhalte im Überblick

FF 14: Patch 2.3 „Defenders of Eorzea“ – alle Inhalte im Überblick

Am 08. Juli 2014 soll das große Contentupdate 2.3 für Final Fantasy 14: A Realm Reborn erscheinen. Um euch den Überblick über die vielen Features und Neuheiten zu erleichtern, haben wir die Inhalte des Patches „Defenders of Eorzea“ in diesem Artikel noch einmal für euch zusammen gefasst.

FF 14 patch 2.3 Banner

Inhalte Patch 2.3

Wenn ihr mehr über die einzelnen Inhalte wissen wollt, findet ihr in jedem Abschnitt Links zu dem jeweiligen Artikel auf MMOZone.

Neue Dungeons und Hardmodes

Kleingruppen werden ab Patch 2.3 zwei Hardmodes, sowie einen komplett neuen Dungeon erforschen dürfen. Dieses Mal haben die beiden Instanzen Die Steinerne Wacht, sowie Der Totenacker Tam Tara eine Generalüberholung spendiert bekommen und stehen damit auch auf Stufe 50 zur Verfügung. Die Schiffbrecher-Inseln stellen hingegen ein komplett neues Szenario dar, das euch auf eine entlegene Pirateninsel entführt.

FF 14 Dungeons 1

Der Syrcus-Turm

Der Syrcus-Turm stellt eine neue Ebene des in Patch 2.1 eingeführten Kristallturms dar. Erneut ist es hier eure Aufgabe, eine Reihe von Bossen mit insgesamt 24 Spielern zu bekämpfen, was mit Ausrüstung der Stufe 100 belohnt wird.

Neuer Primae – Ramuh

Es fällt schwer, sich einen großes Update für FF 14 überhaupt noch vorzustellen, in dem es keinen neuen Primae-Kampf gibt. Dieses Mal ist es der Donnergott Ramuh, der sich hier die Ehre gibt. Ramuh wird dabei wieder in die Handlung der Hauptgeschichte eingebunden sein und in den Schwierigkeitsgraden „Götterdämmerung“, sowie „Zenit der Götter“ zum Kampf bereit stehen.

Neue Questreihen – Hauptszenario und Nebenaufträge

Wer schon immer vom Storytelling in FF 14 begeistert war, wird sich über die neuen Questreihen freuen. Mit Patch 2.3 wird es sogar drei davon geben. Selbstverständlich wird die Hauptquestreihe einmal mehr weiter geführt und die Geheimnisse um den Primae Ramuh lüften. Gerüchten zufolge soll auch Shiva bereits ihren ersten Auftritt haben.

Zu den Nebenaufträgen wird einmal mehr die Hildibrand-Qestreihe gehören. Hier wird es wohl wieder die gewohnten Blödeleien auf hohem Niveau geben. Neu ist die Auftragsreihe „Mogry-Post“, bei der die Spieler die Aufgabe des Postboten übernehmen dürfen und Briefe an verschiedene, bekannte NSCs ausliefern müssen

ff 14 hohe jagd 5

Die Hohe Jagd

Die Hohe Jagd wird jeden Tag neue Herausforderungen für Einzelspieler bieten, bei denen es ihre Aufgabe ist, ein bestimmtes Monster im Kampf zu bezwingen. Für Gruppen steht diese Aufgabe wöchentlich zur Verfügung. Wer die die Hohe Jagd regelmäßig erledigt, darf die erbeuteten Jagdabzeichen gegen wertvolle Beute eintauschen.

ff 14 persönliche zimmer 1

Persönliche Zimmer für Gildenhäuser

Jede Freie Gesellschaft, die über ein eigenes Gildenhaus verfügt wird dieses zukünftig um die Einzelzimmer erweitern können. Diese Persönlichen Zimmer werden jedem Spieler die Möglichkeit geben, seinen eigenen kleinen Bereich im Gildenhaus zu gestalten und sich darin einzurichten.

Chocobo-Zucht

Die Chocobo-Zucht wird ebenfalls Spielern mit einem eigenen Gildenhaus zur Verfügung stehen. Hier dürft ihr euren Chocobo gezielt trainieren und könnt seine maximale Stufe mit ein wenig Geschick sogar bis auf 20 erhöhen.

ff 14 chocobo 1

Materialverwertung für Handwerker

Fleißige Handwerker werden mit Patch 2.3 ebenfalls nicht zu kurz kommen. Neben neuen Rezepten und neuen Werkzeugen für die Haupthand, werden sie zukünftig die Materialverwertung nutzen können. Mit dieser können hergestellte Waren in ihre Bestandteile zulegt und so gewöhnliche und seltene Zutaten gewonnen werden.

ff 14 schlachtfeld 1

PvP-Schlachtfeld „Carteneauer Front“

Die Carteneauer Front stellt das erste PvP-Schlachtfeld dar, an dem bis zu 72 Spieler gleichzeitig teilnehmen dürfen. Als Mitglied einer der drei Staatlichen Gesellschaften ist es hier eure Aufgabe, verschiedene Flaggenpunkte zu erobern und gegen die anderen Spieler zu verteidigen.

Patch 2.3 „Defenders of Eorzea“ – Trailer

Wie von Square Enix gewohnt, wurden die Neuerungen für Patch 2.3 noch einmal in einem fulminanten Trailer zusammen gefasst. Diesen wollen wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten.

Es sind wirklich eine Menge Neuerungen, die uns da mit Patch 2.3 für Final Fantasy 14 erwarten. Was haltet ihr von den neuen Features? Freut ihr euch bereits auf den Patch? Wir sind auf eure Meinung gespannt!

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Berufe Guide Waidmann 0-500

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500. Folgend findet Ihr eine …

FF 14: Ein Blick auf die chinesische Collectors Edition

Zur Feier des ersten Geburtstags von Final Fantasy 14 in China hat der dortige Publisher …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.