Home - Final Fantasy 14 - Final Fantasy 14 News - FF 14: Patch 2.1 erfolgreich gestartet

FF 14: Patch 2.1 erfolgreich gestartet

FF 14 ARRWie angekündigt, waren die Server von Final Fantasy 14: A Realm Reborn gestern einen ganzen Tag lang nicht zu erreichen. Grund dafür war das erste Content-Update, seit dem Erscheinen des Spiels, dass auf die Server aufgespielt wurde. Das Update brachte eine Reihe von Neuerungen, die in erster Linie auf das Endgame des MMOs konzentrieren. Eine kleine Übersicht findet ihr im Anschluss:

Final Fantasy 14: Patch 2.1 – die Features

  • Der Kristallturm (erste Instanz für 24 Spieler)
  • Die Wolfshöhle (erste PvP-Zone)
  • Pharaos Sirius (neuer Dungeon für 4 Spieler)
  • Schwere Versionen der Dungeons Kupferglockenmine und Haukke-Herrenhaus
  • Private Unterkünfte für Freie Gesellschaften
  • Zufällig ausgewählte Dungeons
  • Tägliche Questen der freien Stämme
  • Schatzsuchen
  • Der Frisör
  • Der Mogry-König (Neuer Bosskampf)
  • Neuer Schwierigkeitsgrad für die Primae Ifrit, Garuda und Titan

Die offiziellen Patchnotes für Update 2.1 könnt ihr euch hier ansehen.

Ähnliche Artikel

FF 14: Ein Blick auf die chinesische Collectors Edition

Zur Feier des ersten Geburtstags von Final Fantasy 14 in China hat der dortige Publisher …

FF 14: Eindrücke und Impressionen vom 14-stündigen Livestream

Am 22. August 2015 fand der 14-stündige Livestream zur zweijährigen Geburtstagsfeier von Final Fantasy 14 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.