Home - Final Fantasy 14 - Final Fantasy 14 News - FF 14: Alle Informationen zum kostenpflichtigen Weltentransfer

FF 14: Alle Informationen zum kostenpflichtigen Weltentransfer

FF 14 ARRAb heute steht allen Spielern von Final Fantasy 14: A Realm Reborn der kostenpflichtige Weltentransfer zur Verfügung, mit dem einzelne Spielfiguren von einem Spielserver zum anderen transferiert werden können. Wie der kostenlose Transfer vor einigen Wochen, unterliegt dieser Dienst jedoch einigen Einschränkungen.

Der kostenpflichtige Weltentransfer wird wie alle Accountdienste über die Mogry-Station durchgeführt und insgesamt 14 Euro kosten. Die Art der Welt, auf die ihr transferieren wollt, spielt in der Regel keine Rolle. Die einige Ausnahme stellen hier Legacy-Welten dar (also solche, auf denen die Charaktere aus Version 1.0 spielen). Um die Stabilität der anderen Welten nicht zu gefährden, wird es nicht möglich sein, von den Legacy-Servern auf neu gestartete Server zu transferieren.

Weitere Beschränkungen könnt ihr euch im Folgenden durchlesen:

Nur Kunden, die ein gültiges Dienstkonto für FINAL FANTASY XIV: A REALM REBORN besitzen, können den Weltentransfer-Service in Anspruch nehmen und Charaktere des gewählten Dienstkontos auf eine andere Welt transferieren.

Bitte stell sicher, dass die folgenden Bedingungen erfüllt sind, bevor du einen Antrag auf Weltentransfer stellst.

Du bist aus dem Spiel ausgeloggt.
Du bist nicht Mitglied in einer Freien Gesellschaft bzw. hast keinen Gründungsantrag eingereicht oder unterschrieben.
* Wenn du Mitglied einer Freien Gesellschaft bist, musst du diese verlassen, bevor du einen Weltentransfer beantragst.
Du hast keine Gegenstände auf dem Marktplatz zum Verkauf angeboten.
Du hast alle deine Gegenstände beim Fundsachen-Verwalter abgeholt.
Du hast deine Gehilfen aus FFXIV:ARR bereits neu eingestellt.
Dein Charakter ist in der offenen Spielwelt und nicht in einer Instanz ausgeloggt.
Du hast ein gültiges Square Enix-Konto.
Auf deinem Konto befindet sich mindestens ein Charakter.
Seit Erstellung des zu transferierenden Charakters sind mindestens drei Tage vergangen.
Das betreffende Dienstkonto ist nicht gesperrt, z. B. aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen oder um es vor unlauterem Zugriff zu schützen.

Die Anzahl der Gil, die transferiert werden können, ist für den Charakter auf 1 Millionen Gil und pro Gehilfen auf 100 tausend Gil beschränkt. Überschüssige Gil gehen verloren.
* Diese Obergrenze kann sich abhängig von der wirtschaftlichen Lage der Welt ändern.

Hier gelangt ihr zum Artikel über den Weltentransfer auf der offiziellen Seite von Final Fantasy 14: A Realm Reborn.

Ähnliche Artikel

FF 14: Ein Blick auf die chinesische Collectors Edition

Zur Feier des ersten Geburtstags von Final Fantasy 14 in China hat der dortige Publisher …

FF 14: Eindrücke und Impressionen vom 14-stündigen Livestream

Am 22. August 2015 fand der 14-stündige Livestream zur zweijährigen Geburtstagsfeier von Final Fantasy 14 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.