Home - Final Fantasy 14 - Final Fantasy 14 News - FF 14: Hotfix vom 21. Januar 2015

FF 14: Hotfix vom 21. Januar 2015

Gestern erst ist Patch 2.5 auf die Server von Final Fantasy 14: A Realm Reborn aufgespielt worden. Heute gab es bereits ein weiteres Update in Form eines Hotfixes, der mehrere Fehler aus dem gestrigen Patch behob.

FF 14 Patch 2.5 32

Hotfix vom 21. Januar – Patchnotes

Wie zu erwarten war, behob der Hotfix hauptsächlich Probleme, die sich mit dem gestrigen Patch 2.5 in das Spiel eingeschlichen hatten. So konnte es beispielsweise vorkommen, dass ein Boss in den Ruinen von Amdapor nicht mehr richtig angegriffen hat oder das Scherben und Kristalle bei den Gehilfen im Housing-Bereich nicht richtig angezeigt wurden. Die kompletten Patchnotes könnt ihr euch im Anschluss ansehen:

Square Enix MitarbeiterSquare Enix zu Hotfix vom 21. Januar (Quelle)

Die folgenden Probleme wurden behoben:

  • In den Ruinen von Amdapor war es möglich, dass ein Boss unter bestimmten Gegebenheiten keine Attacken mehr ausgeführt hat.
  • In “Die Welt der Dunkelheit” konnte es vorkommen, dass der Bildschirm ein zweites Mal Schwarz wurde, nachdem ein Spieler das Gebiet wechselte.
  • Unter gewissen Umständen war es möglich, dass die Carteneauer Front abstuerzten.
  • In der Zeremonie des Ewigen Bunds kam es unter bestimmten Bedingungen vor, dass ein Gast als Veranstalter behandelt wurde.
  • Es konnte vorkommen, dass Scherben/Kristalle/Polykristalle nicht angezeigt wurden, wenn der Gehilfe im Housing Bereich platziert wurde.

Ähnliche Artikel

FF 14: Ein Blick auf die chinesische Collectors Edition

Zur Feier des ersten Geburtstags von Final Fantasy 14 in China hat der dortige Publisher …

FF 14: Eindrücke und Impressionen vom 14-stündigen Livestream

Am 22. August 2015 fand der 14-stündige Livestream zur zweijährigen Geburtstagsfeier von Final Fantasy 14 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.