Home - Final Fantasy 14 - Final Fantasy 14 Guides - FF 14: Gehilfen-Unternehmungen – Alle Infos und Guide

FF 14: Gehilfen-Unternehmungen – Alle Infos und Guide

Herzlich willkommen zu unserem Guide für die Gehilfen-Unternehmungen in Final Fantasy 14: A Realm Reborn. Die Unternehmungen erlauben es euch, seltene und wertvolle Gegenstände ohne großen Aufwand zu farmen und praktisch nebenbei zu erhalten. In diesem Guide wollen wir euch alles Wissenswerte dazu erklären und zeigen euch dabei, wie ihr die Gehilfen im Level steigert und ausrüstet.

ff 14 gehilfen unterhmungen 2

Mehr zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn erfahrt ihr auf unserer großen Guide-Übersichtsseite.

FF 14: Die Gehilfen-Unternehmungen – Allgemeines

Die Gehilfen-Unternehmungen sind ein Feature, dass mit Patch 2.2 in das Spiel implementiert wurde. Hierbei habt ihr die Möglichkeit, eure Gehilfen auf Abenteuer zu schicken und sie so gezielt nach bestimmten Gegenständen suchen zu lassen. Dabei könnt ihr sie sogar in einer bestimmten Klasse ausbilden und im Level steigen lassen. Euer Ziel sollte es natürlich sein, dass eure Gehilfen Stufe 50 erreichen, so dass ihr die Chance auf seltene Haustiere oder Farben erhaltet.

ff 14 gehilfe klasse

Um die Gehilfen-Unternehmungen verfügbar zu machen, müsst ihr zuerst eine der folgenden Questen erledigen:

  • Gridania: Unternehmungslustig (Gridania) – Neu-Gridania (X11 Y12)
  • Ul’Dah: Unternehmungslustig (Ul’Dah) – Nald-Kreuzgang (X9 Y8)
  • Limsa-Lominsa: Unternehmungslustig (Limsa-Lominsa) – Untere Decks (X9 Y11)

Habt ihr dies erledigt, könnt ihr euren Gehilfen wie gewohnt an der Marktklingen rufen und eine Klasse für ihn auswählen. Dies können alle Kampf- und Magieklassen, aber auch die Sammelberufe sein. Die Klassen unterscheiden sich dabei in den speziellen Gegenständen, die sie während der Levelphase für euch sammeln können. Während die Kampfklassen euch die Beute von Monstern beschaffen, erhaltet ihr von den Sammelberufen die jeweiligen Podukte, die von dem Sammler gefarmt werden können.

Habt ihr euch für eine Klasse entschieden, könnt ihr sie mit der jeweiligen Ausrüstung versehen, die für ihre Stufe angemessen ist. Ihr braucht dabei keinen Wert auf besonders hohe Qualität oder Werte zu legen. Während bei Kampfklassen lediglich das angelegte Level zählt, ist bei Sammelberufen der Wert „Sammelgeschick“ von Bedeutung.

Um eure Gehilfen auf Abenteuer schicken zu können, benötigt ihr sogenannte Wertmarken. Diese erhaltet ihr bei den Staatlichen Gesellschaften im Tausch gegen Staatstaler, aber auch auf anderen Wegen. So können sie zum Beispiel auch bei der Schatzsuche gefunden werden.

FF 14: Gehilfen für Unternehmungen im Level steigern

Bevor eure Gehilfen euch mit wirklich interessanten Funden überraschen können, müssen diese zuerst einmal im Level gesteigert werden. Dafür ist es notwendig, sie regelmäßig auf verschiedene Unternehmungen zu schicken. Je weiter sie dabei im Level fortschreiten, desto mehr Arten von Unternehmungen stehen euch dabei zur Verfügung, die alle mit unterschiedlich viel Routine belohnt werden.

  • Beschaffung: (1 Wertmarke, 1 Stunde) Ihr könnt gezielt nach einem bestimmten Gegenstand suchen lassen. Dabei könnt ihr nur Gegenstände suchen lassen, die ihr selbst schon einmal erhalten habt. Die Routine ist dabei abhängig von den Gegenständen.
  • Erkundung: (2 Wertmarken, 18 Stunden) Euer Gehilfe findet einen zufälligen Gegenstand, der in einem bestimmten Stufenbereich angesiedelt ist. Ideal, um viel Routine über Nacht abzugreifen.
  • Schneller Streifzug: (2 Wertmarken, 1 Stunde) Euer Gehilfe bringt euch irgend einen zufälligen Gegenstand. Die Erfahrungspunkte hängen dabei von der Stufe des Gegenstandes ab. Solltet ihr über genügend Wertmarken verfügen,ist diese Unternehmung auch während der Levelphase immer eure erste Wahl.

ff 14 schneller streifzug

Außerdem solltet ihr darauf achten, die Ausrüstung eures Gehilfen regelmäßig an seine neuen Stufen anzupassen. Wie bereits erwähnt solltet ihr dabei keinesfalls eure beste Ausrüstung an ihn verschwenden. Achtet einfach darauf, dass ihr stets die Bedingungen für die besten Unternehmungen erfüllt, die euch zur Verfügung stehen.

FF 14: Gehilfen-Unternehmungen – besondere Funde

Sobald euer Gehilfe Stufe 50 erreicht hat, ist es möglich, dass er besondere Gegenstände findet, die euch viel Geld einbringen können oder auf eine andere Weise einzigartig sind. So sind zum Beispiel viele der Glanzfarben nur über die Schnellen Streifzüge zu finden. Um diese Gegenstände finden zu können, muss euer Gehilfe jedoch über eine entsprechende Ausrüstung verfügen.ff 14 farben

  • Für Kampf- und Magieklassen bedeutet dies eine Ausrüstungsstufe von mindestens 90.
  • Für Sammelklassen bedeutet dies ein Sammelgeschick von etwa 310.
  • Für viele der Erkundungsaufträge benötigt ihr sogar noch höhere Werte. Diese sind jeweils bei den einzelnen Aufträgen angegeben.

Solltet ihr noch Fragen oder Anregungen zu diesem Guide haben, könnt ihr uns diese gerne in den Kommentaren mitteilen.

Ähnliche Artikel

FF 14: Ein Blick auf die chinesische Collectors Edition

Zur Feier des ersten Geburtstags von Final Fantasy 14 in China hat der dortige Publisher …

FF 14: Eindrücke und Impressionen vom 14-stündigen Livestream

Am 22. August 2015 fand der 14-stündige Livestream zur zweijährigen Geburtstagsfeier von Final Fantasy 14 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.