Home - Final Fantasy 14 - Final Fantasy 14 News - FF 14: Ein Ausblick auf Patch 2.51 – Gold Saucer im Detail

FF 14: Ein Ausblick auf Patch 2.51 – Gold Saucer im Detail

Mit dem kommenden Patch 2.51 soll die Glücksspielmetropole Gold Saucer in Final Fantasy 14: A Realm Reborn implementiert werden. In seinem 19. Brief des Produzenten gab Direktor Naoki Yoshida eine umfangreiche Vorschau auf dieses Feature. In diesem Artikel haben wir die Informationen noch einmal für euch zusammen gefasst.

ff 14 gold saucer 3

FF 14: Gold Saucer im Detail

Gold Saucer ist eine Glücksspielmetropole, die bereits aus Final Fantasy 7 bekannt war und in der dortigen Handlung eine zentrale Rolle gespielt hat. Bereits seit der Neuauflage von Final Fantasy 14 im Herbst 2013, sprach man davon, dieses bekannte Bauwerk auch in dem MMO zu implementieren.

Auch in Final Fantasy 14: A Realm Reborn wird sich hier alles um das Glücksspiel drehen. In seinem 19. Brief des Produzenten hat Naoki Yoshida jedoch betont, dass man hierfür keine Extrakosten über den Mogry-Kiosk erheben will. Aufgrund der unterschiedlichen Gesetzeslagen in verschiedenen Ländern will man nicht mit einem Kasino-Angebot verwechselt werden.

Um an den Spielen in Gold Saucer teilnehmen zu dürfen, müssen zuerst Gil in spezielle Punkte umgetauscht werden. Diese Punkte werden später für die verschiedenen Spiele verwendet und können wiederum als Belohnungen aus diesen gesammelt werden. Es können bis zu 2000 Punkte gekauft werden, wobei es unmöglich ist, mit nur 2000 Punkten einen Gewinn einzulösen. Es wird daher nötig sein, an den Spielen auch tatsächlich teilzunehmen.

Es wird spezielle Events geben, an denen alle Spieler gleichzeitig teilnehmen können, aber auch Würfelspiele, die vollkommen kostenlos sind. Später sollen sogar neue Spiele hinzugefügt werden. Einige der Spiele und Attraktionen, die in Gold Saucer zu finden sein werden, können bereits im Trailer-Video zu Patch 2.5 angesehen werden:

FF 14: Triple Triad in Gold Saucer

Mit Gold Saucer soll auch das Triple Triad-Kartenspiel in FF 14 eingeführt werden. Dabei handelt es sich um ein sehr rudimentäres Sammelkartenspiel aus Final Fantasy 8, das gegen andere Spieler oder auch NSCs gespielt werden kann. Beim Spiel gegen NSCs können dabei sogar neue Karten gewonnen werden. Dabei wird es auch Karten in unterschiedlichen Qualitätsstufen geben, die überall in der Spielwelt gefunden werden können.

ff 14 gold saucher triple

Square Enix plant außerdem, in regelmäßigen Abständen Turniere zu veranstalten. Zusätzlich soll es verschiedene Errungenschaften geben, beispielsweise dann, wenn man alle dafür möglichen NSCs im Kartenspiel besiegt hat. Selbstverständlich werden wir uns auch in Zukunft noch einmal ausführlicher mit diesem Feature befassen.

FF 14: Die Chocobo-Rennen

Wie in Final Fantasy 7 auch, wird man in diesem Gold Saucer an den berühmten Chocobo-Rennen teilnehmen können. Dafür muss jedoch erst ein spezieller Renn-Chocobo gezüchtet werden. Diese können mit Futter oder durch die Rennen immer weiter trainiert werden, so dass man auch verschiedene Talentpunkte auf ihre Statuswerte verteilen darf.

ff 14 chocobozucht 2

Erfolgreiche Renn-Chocobos können auch dazu genutzt werden, neue und stärkere Chocobos zu züchten. Wie dies genau funktioniert, ist im Augenblick noch nicht bekannt, jedoch verspricht es bereits jetzt ein spannendes und auch langfristig motivierendes System zu werden. Rennen innerhalb der Freien Gesellschaft sind natürlich ebenfalls möglich.

Das folgende Video zeigt die Ausschnitte, die während des 19. Brief des Produzenten LIVE zu Gold Saucer gezeigt wurden.

Wie immer sind wir auch auf eure Kommentare gespannt: Auf welche Attraktion aus Gold Saucer freut ihr euch am Meisten? Teilt es uns rasch mit!

Ähnliche Artikel

FF 14: Ein Blick auf die chinesische Collectors Edition

Zur Feier des ersten Geburtstags von Final Fantasy 14 in China hat der dortige Publisher …

FF 14: Eindrücke und Impressionen vom 14-stündigen Livestream

Am 22. August 2015 fand der 14-stündige Livestream zur zweijährigen Geburtstagsfeier von Final Fantasy 14 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.