Home - Final Fantasy 14 - Final Fantasy 14 Guides - FF 14: Der Schicksalsweg – Alle Infos und Guide für den Kampf gegen Vishap

FF 14: Der Schicksalsweg – Alle Infos und Guide für den Kampf gegen Vishap

Der Kampf gegen den Drachen Vishap auf dem Schicksalsweg wurde mit Patch 2.55 in Final Fantasy 14: A Realm Reborn implementiert und stellt das abschließende Event der Hauptquestreihe dar. Um diesen Encounter bezwingen zu können, wird ein vergleichsweise hohes Maß an Koordination der acht Spieler erwartet. In diesem Guide wollen wir euch dabei helfen, diesen Kampf ohne größere Schwierigkeiten zu bezwingen.ff 14 schicksalsweg 1

Mehr Informationen zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn findet ihr auf unserer umfangreichen Guideseite.

Der Schicksalsweg – Kampfverlauf

Das Ziel dieses Kampfes ist es, den Drachen Vishap daran zu hindern, die komplette Brücke nach Ishgard zu überqueren. Sobald es ihm gelungen ist, das letzte Tor zu zerstören, habt ihr diesen Kampf automatisch verloren. Dafür dürfen tote Spieler jedoch auch jederzeit wieder von selbst in das Kampfgeschehen zurück kehren, ohne erst wiederbelebt werden zu müssen.ff 14 schicksalsweg 6

Während des Kampfes werdet ihr es mit vielen zusätzlichen Gegnern und anderen Spielelementen zu tun bekommen. Der Schlüssel zum Sieg ist es hier, den Spielern verschiedene Aufgaben zuzuteilen und anschließend sämtliche Schlachtfeldmechaniken geschickt zu eurem Vorteil auszunutzen.

Während des gesamten Kampfverlaufes werdet ihr euch entweder vor Vishap oder im vorderen Drittel seines Körpers befinden. Achtet darauf, stets seinem kegelförmigen Front-AOE auszuweichen und trotzdem in Reichweite eurer Heiler zu bleiben.

Der Schicksalsweg – Aufgaben der Klassen

Wie bereits erwähnt, werden den einzelnen Spielern in diesem Kampf verschiedene Aufgaben zugeteilt:

Tanks: Da sich Vishap von selbst bewegt, ist es die Aufgabe der Tanks, sämtliche Adds an sich zu ziehen und ein kleines Stück vor dem Drachen zu sammeln (achtet dabei ständig auf seinen Front-AOE), so dass diese von den Kanonen vernichtet werden können. Sie sollten sich auch stets bereit halten, die Schildkröten zu betäuben.ff 14 schicksalsweg 3

Heiler: Für Heiler wird dieser Kampf relativ unspektakulär ablaufen. Je nachdem, wie gut die anderen Spieler ihre Aufgaben umsetzen, werdet ihr mehr oder weniger Heilleistung vollbringen müssen. Achtet auf den Gift-Dot, den ihr so schnell wie möglich von den betroffenen Spielern entfernen solltet.

Damage Dealer: Die vier Schadensverursacher werden in zwei Gruppen aufgeteilt. Zwei von ihnen werden sich stets vor Vishap bewegen und dabei die Kanonen bedienen (hierfür sind Nahkämpfer zu empfehlen). Verwendet diese, um die gesammelten Adds zu vernichten. Solltet ihr gerade ein Tor erreicht haben und keine Kanonen verwenden können, tötet ihr die letzten Adds im Nahkampf und greift anschließend Vishap an, bis ihr die neuen Kanonen besetzen könnt.ff 14 schicksalsweg 2

Die verbleibenden zwei Damage Dealer werden sich neben Vishap bewegen und fast ausschließlich Schaden am Boss selbst verursachen. Ab und an können sie kurz das Ziel wechseln, um einigen der Adds den letzten Schlag zu geben, ansonsten sollten sie nicht von ihrer Aufgabe abweichen. Wählt außerdem einen der beiden Angreifer aus, um im richtigen Moment die Drachen-Haubitze zu bedienen (dazu später mehr).

Der Schicksalsweg – Die zusätzlichen Gegner und die Schildkröten

Während des Kampfes werdet ihr es mit immer neuen Gegnerwellen zu tun bekommen, die von den Tanks gebunden und vor Vishap gesammelt werden sollten. Die Meisten von ihnen verursachen irgend eine Art von AOE, so dass ihr ständig um sie herum tanzen müsst.

Besondere Aufmerksamkeit solltet ihr jedoch den Schildkröten zukommen lassen. Diese wirken in regelmäßigen Abständen einen kreisförmigen AOE, aus dem man normalerweise recht einfach heraus laufen kann. Manchmal hat dieser jedoch einen so großen Radius, dass ihr ihm unmöglich entkommen könnt. In diesem Fall muss die Schildkröte von den Tanks betäubt werden. Achtet darauf, nur diesen einen Effekt zu betäuben, damit sie dagegen nicht immun wird.

Der Schicksalsweg – Die Drachenballisten

Einen wichtigen Faktor in diesem Kampf stellen die Drachenballisten dar. Sollten diese verfehlen oder ihr sie gar nicht verwenden, sollte es fast unmöglich werden, den Kampf rechtzeitig zu beenden.

Die Drachenballisten befinden sich auf drei verschiedenen Türmen entlang der Brücke. Einer der beiden DDler (die nicht die Kanonen bedienen!) sollte sich darum kümmern, rechtzeitig die Türme erklimmen und die Ballisten bedienen (ein einfaches Anklicken feuert diese bereits ab).ff 14 schicksalsweg 4

Bei der ersten Balliste müsst ihr lediglich warten, bis sich der Körper von Vishap über dem großen roten Zielkreis befindet, den ihr von dem Turm aus gut sehen könnt. Bei der zweiten und dritten wird dies jedoch nicht mehr so einfach sein, da Vishap den Angriffen durch einen kurzzeitigen Flug ausweicht.

Um Vishap am Boden zu halten, muss er mit Hilfe der orangefarbenen Kristalle gefesselt werden, die sich zwischen der ersten und zweiten Kanonenreihe auf dem jeweiligen Brückenabschnitt befinden. Sobald einer der Kristalle aktiviert wurde, wird dies durch eine deutlich sichtbare Kette zu Vishap gekennzeichnet. Dies ist die Aufgabe der beiden DDler, die sonst die Kanonen bedienen. Verwendet die Balliste erst, wenn Vishap von beiden Kristallen gefesselt wurde.ff 14 schicksalsweg 5

Die Kristalle sollten jedoch ebenfalls nicht leichtfertig verwendet werden. Sie dienen nämlich nicht nur dazu, Vishap für die Balliste zu fesseln, sondern auch dazu, seinen vernichtenden Front-AOE „Landverwüster“ zu unterbrechen. Dies ist ein Angriff, der sich auf die gesamte Kampffläche vor ihm erstreckt. Sobald Vishap damit beginnt, diesen zu wirken, müsst ihr die Kristalle verwenden und anschließend mit der Balliste auf ihn feuern. Die Kristalle werden in der Regel von den zwei Spielern aktiviert, die auch die Kanonen bedienen.

Solltet ihr noch Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen haben, könnt ihr uns diese gerne in den Kommentaren mitteilen.

Ähnliche Artikel

FF 14: Ein Blick auf die chinesische Collectors Edition

Zur Feier des ersten Geburtstags von Final Fantasy 14 in China hat der dortige Publisher …

FF 14: Eindrücke und Impressionen vom 14-stündigen Livestream

Am 22. August 2015 fand der 14-stündige Livestream zur zweijährigen Geburtstagsfeier von Final Fantasy 14 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.