Home - MMO News - Die Besten MMO’s 2014 – MMOZone Award 2014

Die Besten MMO’s 2014 – MMOZone Award 2014

Als großes Internet-Portal, welches seinen Fokus auf MMO’s gesetzt hat, haben wir beschlossen ab sofort in jedem Jahr die besten MMO’s zu küren. Dabei werden alle MMOs berücksichtigt die wir bei uns auf den Plattformen behandeln.

Die nominierten Kategorien

Ein MMO ist allerdings nicht besser als alle anderen, deswegen haben wir beschlossenen unseren MMOZone Award in verschiedenen Kategorien zu vergeben um dort jeweils das Highlight zu küren. Wir vergeben in diesem Jahr unseren Award in den folgenden Kategorien.

Dabei sei anzumerken, dass natürlich subjektive Meinungen Einfluss in die Vergabe hatten. Gerne könnt Ihr uns in die Kommentare schreiben, welchen Award Ihr an welches Spiel vergeben hättet.

MMOZone Award 2014

Folgend findet Ihr die unserer Meinung nach besten MMO’s im Jahr 2014. Dabei wurden alle Spiele berücksichtigt die wir auf unseren Fanseiten betreuen und behandeln. Folgende Spiele standen zur Auswahl:

Stundenlang hat die Redaktion zusammengesessen und sich Gedanken darüber gemacht, welches Spiel welche Kategorie gewinnen soll und natürlich auch warum. Die Begründung für unsere Entscheidung findet Ihr beim jeweiligen Abschnitt der Vergabe des MMOZone Award.

Die Gewinner des MMOZone Award 2014

Wie oben bereits erwähnt haben wir lange uns Gedanken dazu gemacht und ausführlich darüber diskutiert wer denn nun in diesem Jahr die MMOZone Awards bekommen soll. Wir wünschen Euch viel Spaß mit den Gewinnern!

Gewinner der Kategorie Atmosphäre – Diablo 3

Diablo 3 konnte uns mit seiner packenden, düsteren Atmosphäre überzeugen. Auf der Mission, Sanktuario von den Unheil bringenden Legionen der Brennenden Höllen zu säubern, durchquert man als Spieler abwechslungsreiche und gefährliche Gebiete. Ob in düsteren Kerkern, staubigen Wüsten, der feuchten Kanalisation oder auf den Straßen der Westmark, überall liegt der Tod buchstäblich in der Luft. Durchquert man mit seinem Charakter die Welt von Sanktuario, läuft einem ein angenehmer Schauer über den Rücken, sodass man schon mal eine Gänsehaut bekommen kann.

Wenn man den endlose Horden bösartiger Dämonen gegenüber tritt und in spannenden Kämpfen um sein Leben zittert, vergisst man alles um sich herum und taucht völlig in die Welt von Sanktuario ein.

Gewinner der Kategorie Atmosphäre - Diablo 3

Nicht nur die Optik der Gebiete spielt hier eine entscheidende Rolle. Vor allem der Soundtrack macht das Ganze richtig stimmig und sorgt dafür, dass man als Spieler in die virtuelle Welt von Sanktuario hineingezogen wird. Diese hervorragende Spielmusik und die vielen netten kleinen Soundeffekte sorgen für eine richtig lebendige Spielwelt und runden das Ganze gelungen ab.

Deshalb haben wir uns dazu entschlossen Diablo 3 in diesem Jahr den MMOZone Award in der Kategorie Atmosphäre zu verleihen.

Gewinner der Kategorie PvE – World of Warcraft

PvE ist der wohl mit am wichtigsten zu bewertende Punkt in einem MMO, den es gibt. Immerhin sind mittlerweile schon viele Spiele an einem schlechten PvE-Content vom Markt verschwunden. World of Warcraft hingegen feiert im November sein 10-jähriges Jubiläum und ist weiterhin mit knapp 7 Mio. aktiven Abonnenten das weltweit erfolgreichste MMO auf dem Markt.

Blizzard hat in den letzten Jahren natürlich vieles gelernt, und setzt dieses auch gekonnt um. Sei es mit der letzten World of Warcraft Erweiterung Mists of Pandaria oder aber der am 13. November 2014 erscheinenden fünften Erweiterung Warlords of Draenor für die World of Warcraft.

Gewinner der Kategorie PvE - World of Warcraft

Für PvE-Orientierte Spieler führt eigentlich fast kein Weg an Blizzards World of Warcraft vorbei. Und wenn man mal wirklich ehrlich ist, in der Vergangenheit hatte man doch wirklich schöne Stunden in den Dungeons, Raids oder sonstigen PvE-Inhalten in der World of Warcraft.

Auch mit Warlords of Draenor plant Blizzard wieder einiges an PvE-Inhalten zu veröffentlichen. Weitere Informationen dazu findet ihr auf unserer World of Warcraft Fanseite.

Aus genau diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen World of Warcraft den Preis in der Kategorie „PvE“ zu verleihen.

Gewinner der Kategorie PvP – Guild Wars 2

PvP ist ein Faktor der von Spiel zu Spiel zu Spiel sehr unterschiedlich ist. Guild Wars 2 ist unserer Meinung nach aber das Spiel, welches den größten und besten PvP Content der nominierten Spiele bietet. Besonders das WvW war hier ausschlaggebend, da es deutlich besser funktioniert als vergleichsweise in The Elder Scrolls Online.

The Elder Scrolls Online kann man noch am meisten mit Guild Wars 2 in diesem Bereich vergleichen. Das Kampfgefühl in Guild Wars ist aber deutlich besser und es gibt auch weniger Fehler. Zudem kommen Klassenanpassungen häufiger heraus als beim Konkurrenten.

Gewinner der Kategorie PvP - Guild Wars 2

Auch muss man hervorheben, dass das Ganze Spiel mehr oder weniger auf das PvP aufgebaut ist. Zwar wird derzeit heftig über Raids diskutiert, doch diese und ansprechender PvE-Endcontent sind noch Zukunftsmusik. In Guild Wars 2 findet der ambitionierte PvP Spieler fast alles was er sich wünscht. Schlachtfelder, Welt gegen Welt und Arena. Zudem bieten die Klassen durch Ihren Waffenwechsel eine höhere taktische Tiefe als beispielsweiser der Konkurrent World of Warcraft. Auch das Kampfsystem ist deutlich dynamischer.

All diese Faktoren haben dazu geführt, dass wir uns dazu entschieden haben den MMOZone Award in der Kategorie PvP an Guild Wars 2 zu vergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Gewinner der Kategorie Crafting – The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online, oder auch kurz ESO genannt, hatte einen überragenden Start! Millionen von Spielern haben den Singleplayer-Vorgänger Skyrim gespielt. Die Erwartungen an ESO waren dementsprechend auch recht hoch. Die Beta haben immerhin noch knapp 5 Millionen Menschen gespielt.

Zwar hat das Spiel noch immer mit vielen Fehlern zu kämpfen, doch das Crafting-System hat uns von Anfang an begeistert. Eine Mischung aus traditionellem Stufenaufstieg und dynamischer Herstellung. So kann man durch das Verwerten von Rüstungen und Waffen an Rohstoffe und wertvolle Aufwertungen kommen. Zudem levelt man dabei auch noch seinen Beruf.

Gewinner der Kategorie Crafting - The Elder Scrolls Online

Die Wertigkeit und Stufe der hergestellten Waffe wird zudem durch den Rohstoff und die Menge davon definiert. Auch kann jede hergestellte Waffe im Spiel durch Aufwertungen verbessert werden. Aber nicht nur die klassischen Handwerks-Berufe machen Spaß, sondern auch Alchemie und Verzauberungskunst.

Bei diesen berufen sammelt Ihr Kräuter und Runen, kennt aber deren Eigenschaft am Anfang noch nicht. Hier müsst Ihr durch ausprobieren und kombinieren erst die Eigenschaften erfahren. In Zukunft soll es auch noch weitere Berufe im Spiel geben. So soll es dann möglich sein seine eigenen Zaubersprüche herzustellen.

All diese Faktoren führten dazu, dass wir den MMOZone Award in diesem Jahr in der Kategorie Crafting an The Elder Scrolls Online vergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Gewinner der Kategorie Grafik – Final Fantasy 14: A Realm Reborn

„Bei einem MMO muss man Abschläge bei der Grafik nun einmal hinnehmen“ – spätestens mit Final Fantsy 14: A Realm Reborn sollte dieses Vorurteil der Vergangenheit angehören, denn was hier präsentiert wird, lässt selbst viele Singleplayer-Spiele weit hinter sich zurück.

Kaum ein anderer Vertreter dieses Genres bietet so liebevoll gestaltete Monster und Spieler-Charaktere, die sowohl mit ihren Animationen, als auch den messerscharfen Texturen überzeugen.

Die Spielwelt selbst weiß ebenfalls zu begeistern. Die einzelnen Zonen und Dungeons besitzen eine überwältigende Fülle an Details und selbst nach mehreren Monaten Spielzeit wird man immer einmal inne halten, um einen Sonnenuntergang oder eine Sehenswürdigkeit zu genießen, die man vorher noch nicht entdeckt hatte.

Gewinner der Kategorie Grafik - Final Fantasy 14: A Realm Reborn

Die Städte wirken lebendig und auch bei einer großen Ansammlung von Spielern muss man so gut wie keine Einbrüche bei der Qualität hinnehmen. Möglich gemacht wird all dies durch die eigens für FF 14: ARR entwickelte Engine, die es selbst schwächeren Systemen möglich macht, das Spiel mit einer sehr hohen Framerate und ohne gravierende Qualitätsverluste darzustellen.

Um es in einem Satz zusammen zu fassen: Final Fantsy 14: A Realm Reborn sieht atemberaubend aus und bekommt deswegen von uns den MMOZone Award in der Kategorie Grafik verliehen.

Gewinner der Kategorie Free-2-Play – Path of Exile

Das Free-2-Play-Konzept von Path of Exile lässt sich mit Fug und Recht als ungewöhnlich bezeichnen. Während andere (auf den ersten Blick) kostenlose Spiele nach einer gewissen Anfangsphase immer mehr dazu motivieren, Geld für bestimmte Spielelemente auszugeben, hält PoE das, was es verspricht.

Path of Exile kann von der ersten Minute an kostenlos gespielt werden. Entscheidet man sich doch einmal dafür, Geld für eine Mikrotransaktion auszugeben, wird man zu keinem Zeitpunkt irgend einen spielerischen Vorteil daraus erhalten. Ungewöhnliche Waffen, Fläschchen für Erfahrungspunkte oder einen schnelleren Weg ins Endgame – all dies sucht man hier vergebens, so dass sich der Fortschritt und die Platzierung der Spieler allein auf ihren Spielskill und ihr Verständnis der Spielmechaniken gründet.

Gewinner der Kategorie Free-2-Play - Path of Exile

Die Mikrotransaktionen, für die man in Path of Exile bezahlen kann, geben den Spielern die Möglichkeit, sich abzuheben und ihren Charakter optisch zu verfeinern. So gibt es verschiedene Waffen- und Rüstungsskins, Effekte, Haustiere und auch Tänze zu erwerben. Wer Geld ausgibt, hat hier die Gelegenheit, den Entwicklern Grinding Gear Games für ein hervorragendes und vielseitiges Action-RPG zu danken und ihnen so dabei zu helfen, dieses stetig weiter zu entwickeln.

Das ungewöhnliche Konzept geht auf, denn obwohl Path of Exile jede Form von Pay-2-Win ablehnt, wächst das Spiel durch regelmäßige Updates und stellt für die Entwickler auch einen finanziellen Erfolg dar. Für uns ist dieses mutige und erfolgreiche Konzept Grund genug, Path of Exile als bestes Free-2-Play-Spiel mit unserem MMOZone Award auszuzeichnen.

Schlusswort

Das waren die Gewinner des diesjährigen MMOZone Award! Natürlich werden wir auch im kommenden Jahr, auch im 3. Quartal höchstwahrscheinlich, wieder unseren Award vergeben!

Ähnliche Artikel

Video mit Eindrücken von der gamescom 2016

Die gamescom 2016 ist vorbei und wir waren, wie jedes Jahr, wieder am Fachbesuchertag auf …

Gamescom 2016 Podcast

MMOZone gamescom 2016 Podcast – Unsere Erfahrungen auf der Messe

Auch wenn die Gamescom 2016 noch bis zum kommenden Sonntag, 21. August 2016 läuft,, möchten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.