Home - PC Spiele - Awesomenauts – Spotlight Video Preview

Awesomenauts – Spotlight Video Preview

Awesomenauts - Spotlight VideoHerzlich Willkommen zur nächsten Spotlight Video Preview mitsamt dem MOBA AwesomeNauts. Nach dem großen Erfolg als exklusives Konsolenmoba präsentieren die Entwickler von Ronimo Games seit gut einer Woche das 2D Action Geballer auch auf dem PC. Ich habe mich mal wieder in das Getümmel und meine Kapsel gestürzt und ein kleines Fazit für Euch vorbereitet.

Helden, Champions und andere Ausserirdische

Awesomenauts - LonestarWir überspringen den Teil des Tutorials, denn diesen könnt Ihr aus meiner 10 minütigen Spieleinlage im Form eines Trainingsspiel entnehmen. Aber viel interessanter ist für die meisten MOBA – Spieler (Multiplayer Online Battle Arena) das Thema der spielbaren Charaktere und hier gibt es von Beginn an eine recht magere Auswahl. Mit Level 1 habt Ihr die Wahl zwischen 3 Charakteren und sollten diese im Multiplayer Spiel besetzt sein, so dürft Ihr zwischen 2 weiteren wählen. Sobald Ihr jedoch im Level aufsteigt erspielt Ihr Euch die Möglichkeit andere bereits verfügbare Charaktere zu spielen. Ronimo kündigt bereits jetzt zusätzliche Charaktere an.

Die Awesomenauten verfügen über ganz individuelle Fähigkeiten und einem personalisierten Händler während den Matches. Weitere Fähigkeiten und Zusatzitems werden dort erstanden.

Die Matches

Für alle Spieler die eine spielbare Story oder gar eine Kampagne erwarten, werden leider enttäuscht. Awesomenauts reiht sich gänzlich in die Only – Multiplayer Kategorie ein und wird entweder gegen die KI (Bots) oder überwiegend menschliche Spieler gespielt. Die Karte ist aufgeteilt in drei Bereiche, die standargemäß über eine Top – und Botlane verfügen. In der Mitte findet Ihr den „Jungle“, dort gibt es weitere NPC’s die beim Töten, Coins und Erfahrung sowie etwas Heilung bereit halten.

Somit gibt es für beide Teams die bekannten Tower, Minions und letztlich eine Energiebatterie, die zerstört werden muss, um das Spiel zu gewinnen.

Chrakterentwicklung

Während den Matches habt Ihr Zugang zum Item und Fähigkeitenhändler, dort solltet Ihr regelmäßig vorbeischauen. Dieser Hänler erweitert sich je nach Eurem Gesamtlevel und hält neue Items bereit. Zusätzlich levelt Ihr während den Matches Euren gewählten Charakter auf und verschafft Euch durch einen Verbleib in den „Lanes“ weitere Vorteile. Wer bisher noch kein MOBA in den Händen oder auf der Maus hatte, dem wird der Einstieg sicherlich schwerer fallen als einem League of Legends oder Dota Veteranen, jedoch bringen die ersten Minuten schnell Spielspass und insbesondere gegen menschliche Spieler eine interessante Lernkurve.

Awesomenauts – Fazit

Der 80er Jahre Flair verleiht dem Spiel einen besonderen Charme und die Idee der 2D Comic Umsetzung macht zunehmend neugierig. Doch Awesomenauts ist in seinen Grundkonzept ein Moba und verlangt für weitere Details sehr viel Zeit. Dabei stellt sich im Grunde nur die Frage, möchte man die Zeit investieren und erhält man in absehbarer Zeit zusätzliche Wettbewerbe und eine größere Championauswahl ? Der größte Kritikpunkt ist der Kaufpreis von 10 Euro über Steam, denn dieser wirft einen Genre-untypischen Schatten auf das sehr gelungene Spiel. Awesomenauts ist ein Multiplayer Spiel und um wirklich den Spassfaktor anzuheizen benötigt man Mit- und Gegenspieler und dabei idealerweise Bekannte und Freunde. Hoffen wir, dass die Anschaffungskosten dem guten Konzept und spassigen Idee kein Stock zwischen die Beine wirft. „Guten Flug“

 

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Berufe Guide Waidmann 0-500

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500. Folgend findet Ihr eine …

FF 14: Job- und Klassenguide

Das Klassen- und Jobsystem gehört ohne Frage zu einem der spannendsten Features in Final Fantasy …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.