Home - ArcheAge - ArcheAge News - ArcheAge: Ayanads Geheimnisse – Level 55

ArcheAge: Ayanads Geheimnisse – Level 55

Mit dem kommenden Update Ayanads Geheimnisse für ArcheAge gibt es es wieder viel zu erledigen für die Spieler, zum Beispiel das neue Level-Cap 55 erreichen. Dies wird aber schwieriger und anstrengender als viele annehmen.

ArcheAge Ayanads Geheimnisse – Level 55

Im neuen Blog-Artikel von Trion Worlds zum kommenden Update sprechen die Entwickler über das neue Level-Cap und was uns dann erwartet. So haben wir mit Level 55 Zugriff auf mächtige Fähigkeiten, welche ausschlaggebend sein können.

TRION MitarbeiterTrion zu Ayanads Geheimnisse – Level 55 (Quelle)

Eine lange Reise steht bevor

“Der Weg zu Level 55 ist lang, gewunden und mit einer Vielzahl verschiedener Abenteuer gefüllt: Du kannst Kreaturen in den Sonnengold-Feldern, Exeloch und der Diamantenküste bekämpfen, die deinen wachsenden Kräften gemessen sind, oder in die Bibliothek selbst eintauchen, um dich arkanen Feinden zu stellen. Dort kannst du höchst ertragreiche Aufgaben von Ayanad-Jüngern sowie für jeden Wochentag spezifische Quests ausführen. Du kannst sogar weiter im Level aufsteigen, wenn du dich aus dem Kampf zurückziehst und ein paar einzigartige Pflanzen und Tiere aufziehst, die Erfahrung verleihen, wenn sie ausgewachsen sind.

Um die Reise ein wenig zu beschleunigen, haben wir die nach Level 50 benötigten Erfahrungspunkte in der nordamerikanischen und europäischen Version des Spiels etwas gesenkt — aber keine Sorge! Mit den zunehmenden Erfahrungs-Voraussetzungen von 3 Millionen (für Level 51) bis 38 Millionen (für Level 55) handelt es sich dabei dennoch nicht um die Art Abenteuer, die über Nacht beendet werden kann.”

Neue Level

“Mit jedem Level nach 50 gibt es einen neuen Skillpunkt (wobei die Anzahl der Skillpunkte für Level 55 von 23 auf 28 erhöht wird). Dadurch werden neue Kombinationen und mehr Flexibilität für die Spezialisierung gefördert und — zusammen mit Obsidianwaffen — hybride Charaktere werden so in allen Aspekten des Spiels relevanter.

Das Ergebnis ist ein toller Boost für die Brauchbarkeit diverser Klassen, wie beispielsweise Paladin, Skelettritter, Trickser, Phantomgestalt, Archon, Druide, Hierophant, Mönch, Kreuzritter und Zaubersänger, und ein Herausforderung an die derzeitigen Spitzenklassen, wie Vorzeitler, Schattenläufer, Peiniger und Templer.”

Neue Kräfte

“Ayanads Geheimnisse” gewähren Zugang zu den höchst begehrten Level-55-Fähigkeiten, welche beim Zusammenstellen von verschiedenen Klassen noch mehr Optionen bieten. Hier ein erster Blick auf alle neuen Lv55-Skills und ihre mögliche Anwendung!

Kampfeszorn: In feindlichen Reihen
Diese gezielte, flächenwirkende Fähigkeit für mittlere Entfernungen katapultiert dich mitten ins Getümmel, wobei deine nichtsahnenden Feinde gefangen werden und Schaden erleiden. Wegen seiner Flinkheit kann der Skill “In feindlichen Reihen” zusammen mit anderen Skills wie Sturmangriff, Überwältigen oder Schattenschritt verwendet werden, um die Entfernung zwischen dir und deinem Gegner im Handumdrehen zu überbrücken (fast wie Teleportation). Häufige Anwendung: Kampfbeginn, Entkommen und natürlich der Ritt auf einem Hammer.

Verteidigung: Festung
Mit dieser kampfentscheidenden Kontrollfähigkeit werden deine Feinde hinfort gestoßen, während deine Verbündeten angezogen werden (ganz unabhängig von derzeitigen Statuseffekten). Zum Wirker angezogene Verbündete erhalten außerdem einen kurzfristigen Bonus zur Schadensreduktion. Häufige Anwendung: Tunnelblick bei Verbündeten verhindern, von Feinden befreien und Kombos unterbrechen.

Okkultismus: Rache des Todes
Dieser (entzückend) makabre Buff entfesselt bei deinem Tod verheerenden Magie-Schaden, der alle Feinde innerhalb von 15 Metern trifft. Rache des Todes kann mit einer Wirkzeit aktiviert werden und bleibt dann im Hintergrund, bis der Skill durch deinen Tod ausgelöst oder von einem feindlichen Spieler entfernt wird. Häufige Anwendung: Rache, YOLO-Begegnungen, Spaß.

Zauberei: Peitsche der Götter
Diese Fähigkeit peitscht Feinde innerhalb eines 6-Meter-Radius mit einem Stoß vernichtender Energie. Der Skill “Peitsche der Götter” kann 5x schnell hintereinander verwendet werden, ohne einen Cooldown zu verursachen, und alle davon getroffenen Gegner erleiden den Effekt Schock. Häufige Anwendung: Aufräumarbeiten, PvP mit mehreren Gegnern und die sofortige Panikmache unter gegnerischen Plattenrüstungsträgern.

Bardenkunst: [Aufführen] Kadenz der Trauer
Diese betörende Ballade verringert die Dauer von negativen Statuseffekten bei deinen Verbündeten, während die negativen Statuseffekte bei verzauberten Feinden verlängert werden. Häufige Anwendung: Betäubungsdauer mindern, zwanghafter Aufführwahn und tolle Musik spielen.

Hexerei: Totenglocke des Teufels
Mit dieser höllischen Fähigkeit wird ein Weinender Leichnam beschworen, der aggressive Ziele in der Nähe angreift. Dein neuer Begleiter (der zusätzlich zu deinem normalen Kampfbegleiter agiert) wird Feinde für die Dauer des Zaubers nach eigenem Ermessen angreifen. Häufige Anwendung: Verursachten Schaden erhöhen und eine zeitlich begrenzte Freundschaft haben.

Auramantie: Spiegelverzerrung
Mit diesem 5-sekündigen Buff erscheint eine kleine neue Shortcutleiste, mit der der Wirker augenblicklich nach rechts oder links teleportieren kann. (Deine neuen Teleportationsskills bleiben bestehen, bis du teleportierst oder der Buff abgelaufen ist.) Häufige Anwendung: Bevorstehender Vernichtung entgehen, eine bessere Position einnehmen und Nahkampf-Gegner verwirren.

Bogenschießen: Scharfschützen-Angriff
Dieser starke Schuss für weite Entfernungen durchbohrt Gegner und verursacht große Mengen Schaden bei allen, die ihm in die Quere kommen. Wende dich auf der Stelle, um die Richtung während dem Wirken zu ändern. Häufige Anwendung: Gruppen-PvP, Marine Schlachten und Gegner zwingen, sich nicht nur vor Geschossregen zu fürchten.

Schattenspiel: Dolch werfen
Ziele mit dieser flächenwirkenden Fähigkeit für kurze Entfernungen auf einen einzelnen Feind und sieh zu, wie der Schmerz sich unter nahestehenden Feinden breit macht! Alle Feinde, die vom Dolch getroffen werden, erleiden körperlichen Schaden, verringerte Bewegungs- und Angriffsgeschwindigkeit, sowie erhöhte Wirkzeit (während du pro Opfer 2 Kumulierungen von Blutdurst erhältst). Häufige Anwendung: Explosiven Schaden mindern, schnelle Anhäufung von Blutdurst für Schattenschlag und Feinde zum Weinen bringen.

Vitalismus: Segen des Wirbelwinds
Dieser gezielte Zauber verstärkt die Angriffs- und Bewegungs-Geschwindigkeit von Verbündeten, während die Buffs von Gegnern innerhalb von 30m aufgelöst werden. Der Segen des Wirbelwinds ist ein mächtiges Werkzeug, das den Schaden deiner Gruppe in PvE-Kämpfen erhöhen, und das Blatt in PvP-Schlachten wenden kann. Häufige Anwendung: Schlachtfeld-Kontrolle, koordinierter explosiver Schaden und magische Effekte, die ein wahrer Augenschmaus sind.

Die Veröffentlichung von “Ayanads Geheimnisse” — und damit das neue max. Level 55 — steht vor der Tür, Abenteurer! Bereitet euch darauf vor, das Schlachtfeld mit neuen Taktiken zu erstürmen und eure Feinde mit eurer neuen Macht in die Knie zu zwingen, während ihr um Ayanads Geheimnisse kämpft!

Ähnliche Artikel

ArcheAge: Lauffeuer Event bis zum 20. September

Das Lauffeuer Event kehrt am 20. August zurück und wird für einen Monat, bis zum …

ArcheAge: Spezialereignis “Entfesselte Macht”

Vom 27. Juli bis zum 10. August findet ein besonderes Event in ArcheAge statt, das Spezialereignis …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.